Trade4Me

Gens Ace

Pidso.com

Flyduino.net

Modellbau Joost

FPV1.DE

Seite 337 von 419 ErsteErste ... 237 287 327 335 336 337 338 339 347 387 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.361 bis 3.370 von 4183

Thema: V1 - DJI NAZA Multirotor Stabilization Controller

  1. #3361
    Erfahrener Benutzer Avatar von bolek
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Pocking
    Beiträge
    313
    Günstig und zuverlässig!!
    LG

    Bolek

  2. #3362
    Habe alles aufgebaut um mal NAZA zu testen.
    Beim einschalten 3 mal grün und dann 4 oder 5 mal rot. Was ist das ?

    Der plötzliche Absturz:

    http://www.youtube.com/watch?v=pzkySfIgfxk



    Habe nun mal NAZA mit dem PC verbunden. Die Fehlermeldung bekomme ich. Hatte ich vorher nie vor dem Absturz.
    Error 29
    Motors Start failure caused by TX stick(s) mid point error too big
    If the TX stick(s) mid point error is too big, Motors Start will fail when you execute the Combination Stick Commands (CSC) and lead to the aircraft will not takeoff.. And the LED will blink Red four times per second continually to warn you.
    TX stick(s) mid point error too big can be caused by the following reasons:
    (1) There is TX stick (except the throttle stick) not at center when power on the autopilot system.
    (2) The TX sticks has been trimmed, which leads to the large deviation of mid point. For example, the SUB-TRIM has been adjusted for Futaba transmitter.
    (3) The TX stick(s) travel has larger asymmetry.
    For the reason (1), please put all TX sticks at the mid point, and then power cycle the autopilot system to re-record the mid point. If the problem continues, that can be caused by the reason (2) or reason (3), you need to adjust the output range of your TX, and then use the Assistant Software to redo the TX calibration. Please carry out the following procedures.
    (1) Connect to the Assistant software, click Basic-> R/C-> Command Sticks Calibration, and push all TX sticks throughout their complete travel range to see if any stick cannot reach its largest position.
    (2) Adjust the largest travel of TX stick until the cursor on the Assistant software can reach both end positions, according to your TX manual.
    (3) Power cycle the autopilot system, note that power cycle is required.
    (4) Redo the TX calibration according to the Assistant software.

    Habe alles neu kallibriert. Immer noch die roten LED und die Fehlermeldung
    Geändert von reimundko (08.06.2013 um 18:18 Uhr)
    Helicopter T-Rex 450 mit Direktantrieb
    X525 mit DJI NAZA-M plus GPS

  3. #3363
    Bekomme es nicht hin.
    Rote LED blinkt immer.
    Beim PC Fehlermeldung 29.

    Aber alle Sticks sind im grünen Bereich und in der Mitte.
    Kann da bitte jemand helfen.
    Helicopter T-Rex 450 mit Direktantrieb
    X525 mit DJI NAZA-M plus GPS

  4. #3364
    Hi
    Hatte ich auch. Da war die Trimmung vom Motorstick im Sender extrem verstellt. Als ich die Trimmung wieder auf 0 gesetzt habe und neue Basic-Kalibrierung der Sticks gemacht habe, klappt es wieder. Ich glaube, da war eine komplette Neueingabe im Assistenten nötig.
    Was ich da auch bei mir erst vermutet hatte, waren leere Senderakkus vom spielen. Hatte da vorher mehrmals die Kalibrierung mit dem Drehen gemacht. Beim Waagerechten wurde aus Gelb grün und beim Senkrechtem dann wieder Rot.
    Alfred

  5. #3365
    Firmware mehrmals aufgespielt. Geht jetzt.
    Allerdings kippt er beim starten auf einer Seite.
    Vermute mal dass ein Motor beim Absturz was abbekommen hat.
    Denn beim anlaufen dreht er kurz nach rechts und dann direkt wieder nach links.
    Der war auch aus der Befestigung gerissen worden beim Absturz
    Helicopter T-Rex 450 mit Direktantrieb
    X525 mit DJI NAZA-M plus GPS

  6. #3366
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von bolek Beitrag anzeigen
    Günstig und zuverlässig!!
    Ok die Teile hab ich hier auch liegen,.. nur hängt bei mir am Balancer mein OSD + FPV + Led :/
    Muss ich mir wohl was anderes einfallen lassen..

  7. #3367
    Es gibt auch Balancer Verteiler/Y-Kabel,

  8. #3368
    Hmm ich habe auch noch einen Lipowarner hier.
    Welche Voltzahl stellt ihr da ein ?
    Helicopter T-Rex 450 mit Direktantrieb
    X525 mit DJI NAZA-M plus GPS

  9. #3369
    3,4V ist bei meinen 2650 und 4000mAh ein guter Wert, da lade ich dann ~2600 und ~3900 nach.

  10. #3370
    Erfahrener Benutzer Avatar von ralf-fpv
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    371
    Huch... - und ich fühle mich schon immer unwohl wenn ich meine Akkus bis auf 3,5V leerfliege. Das sind dann meistens 14% Rest, also auch schon deutlich unter den 20%, die man für Lipos empfiehlt.
    DJI F450 / Quadrixette 40 FF (fully foldable) / Gaui330xs / 12" Dukeframe klappbar / 17" Floater klappbar
    alle mit NAZA GPS V1-V2 / Graupner MX-20 / Gr-24 /Gr-16
    GoPro 3+ / 600tvl Cam / Cinemizer OLED / Nano Stinger / ZenMuse / AlexMos / TX5805 120°
    Blade 180QX HD / Nano QX - DSM2/X-Modul an MX-20

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2869
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 20:46
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 18:30
  3. Suche Naza Flight Controller
    Von rippinle im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:57
  4. F-TEK 31AP Flight Stabilization Controller & F-TEK OSD Combo
    Von Flieger_01 im Forum Autopilot und Stabilisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 11:07
  5. Biete: Bumblebee Flight Controller (NAZA)
    Von w.frischknecht im Forum Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 17:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •