RCLogger

Extrudr.eu

Banggood

Foxtech

Gens Ace

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 55 von 58 ErsteErste ... 5 45 53 54 55 56 57 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 577

Thema: DJI Mavic soll am 27. September vorgestellt werden

  1. #541
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2.078
    Bei Banggood habe ich dann folgendes gefunden, hat sogar eine Anzeige und kann laut anderen Seiten vier Akku gleichzeitig laden, kostet aber nur 27€. Das werde ich mal bestellen.
    http://www.banggood.com/RcGeek-4-In-...p-1123485.html
    Das teil da kenne ich nicht, sieht auch nicht sonderlich brauchbar aus, ich würde mir da eher den DJI Hub kaufen, kostet ja auch nicht viel mehr.

    Das 5in1 Ladegerät (https://www.amazon.com/FSLabs-Batter.../dp/B01N7FYBDL)
    kann ich jedoch soweit empfehlen - ich nutze es selber und habe damit bis jetzt keine Probleme. Habe mich bewusst gegen die Combo entschieden und dafür dieses Multiladegerät + 2 Akkus einzeln gekauft. Tasche brauche ich nicht, da ich den Mavic eh in meinem Fotorucksack transportiere. Auf den Autolader kann ich auch verzichten, da ich im Auto eine 230V Steckdose verbaut habe und selbst auf dem Feld könnte ich mit einem 12V 230V Adapter jede Autobatterie oder irgend ein LiPo nutzen.

    Wer die Tasche braucht und sich kein externes Ladegerät zulegen möchte ist jedoch mit der Kombo sicher besser bedient .

    Hinweise zum Ladegerät: Das Ladegerät hat zwar eine 3Pol Kaltgerät Buchse, dies lässt darauf schliessen, dass es auch geerdet ist. Dies ist leider nicht der Fall. Der PE Pin führt einfach ins leere! Ich empfehle hier das Ladegerät selber zu Erden oder aber bei der kleinsten Beschädigung nicht mehr zu nutzen. Dazu zählen vor allem Stürzschäden..

    Edit: Das teil gibt es auch in China für knappe 30$ - ich kann den Shop jedoch nicht empfehlen, da ich a) trotz Express normalen Versand bekommen habe b) 12$ Versand oben drauf kommen und es somit eh nur Lohnt wenn man noch was anderes kauft.
    Geändert von aargau (15.02.2017 um 15:00 Uhr)

  2. #542
    Hi,

    nach den ersten Flügen mit Durchsicht der Videos und Fotos muss ich leider immer wieder im unteren rechten Bildteil, zieht sich bis zur Mitte, Unschärfe feststellen. Auch in meinem letzten Video kann man dies ganz gut sehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=x40JMUuE1LA


    Hat einer von euch auch diese Probleme? Im Nachbarforum habe ich schon davon gelesen und der Fehler scheint immer wieder im rechten Bildteil zu sein. Manche haben das Problem, andere nicht. Den DJI Support habe ich schon angeschrieben und werde dann wohl den Copter zurückschicken müssen.

    Hier noch ein Foto:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DJI_0005.jpg 
Hits:	57 
Größe:	1,13 MB 
ID:	163208 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DJI_0007.jpg 
Hits:	58 
Größe:	1.022,8 KB 
ID:	163209

    Grüße
    Jan
    ~ Bauberichte, APM, MultWii, Cleanflight & Co ~ Youtube-Kanal
    Schaut doch mal in meinem Blog vorbei!

  3. #543
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    25
    Ich würde dir empfehlen zuvor mit einer schwarz/weiss Musterscheibe zu Hause Bilder zu machen um die Unschärfe bei gutem Licht und sauberer Linse zu bestimmen. DJI könnte dir sonst den Copter schnell zurück schicken mit Hinweis auf problematische Lichtverhältnisse, Gegenlicht bzw. beeinflusster Linse.

    z.b.: http://www.graphics.cornell.edu/~wes...res-chart.html

  4. #544
    Hi,

    danke, eine saubere Linse setze ich natürlich für solch einen Test voraus. Das Bild gegen das Licht ist mit Absicht dabei, weil das zweite Foto mit Seitenlicht ebenfalls die Unschärfe zeigt und somit unabhängig vom Lichteinfall ist. DJI hat zudem noch mehr Fotos bekommen, auch ein Testchart wurde mitgeschickt.

    Grüße
    Jan
    ~ Bauberichte, APM, MultWii, Cleanflight & Co ~ Youtube-Kanal
    Schaut doch mal in meinem Blog vorbei!

  5. #545
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    25
    DJI scheint einiges vorrätig zu haben. Die Lieferzeit ist jetzt schon eine Zeit lang bei 1-3 Tagen. Ich würde aber gerne bei einem deutschen Händler bestellen, da hat sich die Lage wohl noch nicht beruhigt. Hat jemand in einem Ladengeschäft schon eine Mavic Flymore zum Take-Away gesehen?

  6. #546
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blue Thunder
    Registriert seit
    22.01.2013
    Ort
    Waldeck-Frankenberg
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von showery Beitrag anzeigen
    DJI scheint einiges vorrätig zu haben. Die Lieferzeit ist jetzt schon eine Zeit lang bei 1-3 Tagen. Ich würde aber gerne bei einem deutschen Händler bestellen, da hat sich die Lage wohl noch nicht beruhigt. Hat jemand in einem Ladengeschäft schon eine Mavic Flymore zum Take-Away gesehen?
    Im Moment ist der Mavic in Läden noch extrem selten anzutreffen. Die Lage wird sich im Frühjahr sicher irgendwann entschärfen wenn der Lieferrückstand aufgearbeitet ist. Ob es unbedingt ein Vorteil ist bei einem deutschen Händler zu kaufen, glaube ich nicht. Bei Problemen bekommst du von dem auch nur eine RMA und musst ihn zu DJI schicken.

    Gruß BT
    When in doubt, hold on to your altitude. No-one has ever collided with the sky.

  7. #547
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    25
    An welche Adresse wird der Mavic im Servicefall geschickt? Hat DJI eine deutsche Service-Stelle?

  8. #548
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2.078
    Zitat Zitat von showery Beitrag anzeigen
    An welche Adresse wird der Mavic im Servicefall geschickt? Hat DJI eine deutsche Service-Stelle?
    DJI in Schondra (DE)

  9. #549
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    254
    Ob es unbedingt ein Vorteil ist bei einem deutschen Händler zu kaufen, glaube ich nicht. Bei Problemen bekommst du von dem auch nur eine RMA und musst ihn zu DJI schicken.
    Den Kunden an den Hersteller verweisen machen viele Händler. Man muss sich aber nicht mit dem Hersteller auseinandersetzen, mit dem hat man keinen Vertrag geschlossen. Wenn der Händler einem Dinge mit Mängeln verkauft, steht dafür auch der Händler gerade. Incl. Rücksende-Kosten.

  10. #550
    Administrator Avatar von Grandcaravan
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    Mainz & Rhein-Main
    Beiträge
    5.145
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von rodizio1 Beitrag anzeigen
    Wenn der Händler einem Dinge mit Mängeln verkauft, steht dafür auch der Händler gerade. Incl. Rücksende-Kosten.
    Ja, Mängel muss er beheben, aber die Versandkosten kann der Händler nur auf Kulanz übernehmen. Fahr mal zum Media-Markt und reklamiere deinen Fernsehen. Dort erstattet dir keiner die Fahrtkosten zur Filiale
    Rund um die Uhr mit der FPVC verbunden via

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •