RCLogger

Extrudr.eu

Banggood

Foxtech

Gens Ace

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 142

Thema: MiniRaceWing auf Kickstarter.com

  1. #61
    Zitat Zitat von Jon4s Beitrag anzeigen
    1. Das nenne ich dann aber nicht optimieren sondern eher kastrieren.
    Du kannst auch einen Nuri mit Platinschrauben und goldbedampften Carbon verkaufen, nur wirst du kaum Abnehmer finden, weil der Nutzen dieser Features den zusätzlichen Preis nicht rechtfertigt. Das Ziel sollte ein optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis sein.


    Zitat Zitat von Jon4s Beitrag anzeigen
    Und hier wird so getan als ob 150€ im Modellbaubereich eine horrende Summe ist und man ein halbes Jahr für sparen muss.
    Das hat niemand gesagt. Das allgemeine Empfinden hier ging lediglich in die Richtung "der Preis ist für das angebotene Produkt zu hoch". Und ich habe argumentiert, dass man bei einem niedrigeren Preis wohl deutlich mehr Interessenten/Käufer fände.


    Zitat Zitat von Jon4s Beitrag anzeigen
    Der Hauskauf ist total unsachlich, weil sich da jeder Gedanken macht und 20 Jahre abbezahlt.
    Wenn das bei dir natürlich genauso easy von der Hand geht.......... es fehlen noch 67k
    Ich habe mich mehr als deutlich genug ausgedrückt.
    "Du kannst den Kauf von Produkt (a) nicht rechtfertigen, indem du argumentierst dass Produkt (b) genauso teuer oder noch teurer ist. Der Käufer wird für jedes Produkt neu entscheiden, ob der Preis (für ihn!) angemessen ist, ob er es braucht usw. usf."


    Zitat Zitat von Jon4s Beitrag anzeigen
    Dieses unsachliche vom Thema weg ablenkungs Blabla ist eines Argumentations- und Diskusionskönigs nich würdig!
    Für solche Kindergarten-Machtspielchen habe ich momentan weder Zeit noch Nerven. Lass es einfach sein


    Freundliche Grüsse
    Christian
    Geändert von Upgrade 08/15 (11.01.2017 um 21:16 Uhr)

  2. #62
    Zunächst einmal:
    Auch ich habe nichts mit dem Projekt zu tun und ich habe mir auch keinen geordert. Aber nur deshalb, weil ich noch genügend andere Projekte habe und auch nicht der Zielgruppe angehöre.

    Zitat Zitat von Upgrade 08/15 Beitrag anzeigen
    Du kannst auch einen Nuri mit Platinschrauben und goldbedampften Carbon verkaufen, nur wirst du kaum Abnehmer finden, weil der Nutzen dieser Features den zusätzlichen Preis nicht rechtfertigt. Das Ziel sollte ein optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis sein.
    Es gibt nicht ein (gemeint als Zahl) "optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis", sonder je nach gewünschter Nutzen ist dies jeweils ein anderes. Es gibt viele verschiedene Nutzungsarten für ein Flugmodelle und so sind bei jedem dieser Arten die Schwerpunkte völlig anders. So sind z.B. ein Phoenix 2000 und ein Multiplex Solius beide ihr Geld wert, obwohl sie deutlich unterschiedlich kosten. Trotzdem hat je nach gewünschter Nutzung der eine oder der andere ein besseres Kosten/Nutzen-Verhältnis.

    Jetzt konkret zum MRW:
    Was hier meiner Meinung nach von den Kritikern übersehen wird, ist das gewünschte Ziel, was mit dem MRW erreicht werden soll.
    Wenn ich es richtig verstehe, geht es nicht einfach darum, nur einen gut fliegenden Nurflügel zu erstellen, sondern das Hauptaugenmerk lag auf Stabilität=Crashresistenz. Es wird teilweise von (fast) unkaputtbar gesprochen. Das kommt meiner Meinung nach in der Präsentation nicht stark genug rüber, was ich aber auch verstehen kann. Wenn ich den MRW nicht in natura gesehen hätte, dann würde ich auch nur denken: "Aha, das ist ein interessantes Modell mit ein paar guten Ideen." Die Behauptung, dass das Ding quasi unkaputtbar ist, würde ich als typische Marketingformulierung bewerten. Ja, evtl. etwas stabiler als andere, aber eben nur etwas stabiler. Ich habe aber gesehen, wie das mit voller Geschwindigkeit in Pavillons, Bäume, Bierzeltgarnituren geflogen ist ohne wirklich Schaden zu nehmen. Nach den Einschlägen dachte ich teilweise: Jetzt ist es hinüber, aber dann war da praktisch nix dran. Das hat mich schwer beeindruckt und nur deshalb schreibe ich dieses Posting.

    Die Vorschläge, die billigere Materialien einzusetzen, würde genau diesem Alleinstellungsmerkmal zuwider laufen. Dann wäre das nur noch ein Nurflügel wie viele andere. Ich habe auch einen HK Bonsai. Der ist viel billiger. Auch mit dem kann ich am Boden rumturnen, aber: Ich traue mich nicht, das zu fliegen, was die mit dem MRW fliegen, weil der Bonsai bei diesen Zusammenstößen danach Schrott ist oder erheblich repariert werden muss. In der Hinsicht traut man sich mit dem MRW erheblich mehr, weil es weniger Risiko für einen Schaden gibt. Und genau das ist wohl das Ziel bei der Entwicklung gewesen.

    Meine Meinung daher:
    Möchte man knapp über dem Boden und an Hindernissen mit seinem Modell rumturnen ohne ständig Angst vor Reparaturen zu haben, dann ist der MRW sein Geld wirklich wert und das Kosten/Nutzen-Verhältnis sehr gut.
    Möchte man mit dem Modell etwas anderes erreichen (z.B. Thermikflug etc.), dann ist der MRW vom Kosten/Nutzen-Verhältnis her schlecht.
    Ein pauschales "Zu teuer" "schlechtes Kosten/Nutzen-Verhältnis" gibt es nicht. Im Modellflug gibt es so viele verschiedene Facetten, was man fliegen/erreichen möchte. Je nach Ziel braucht man unterschiedliche Modelle bzw. Schwerpunkte bei der Gestaltung eines Modelles. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht.

  3. #63
    Zitat Zitat von Wowbagger Beitrag anzeigen
    Es gibt viele verschiedene Nutzungsarten für ein Flugmodelle und so sind bei jedem dieser Arten die Schwerpunkte völlig anders. So sind z.B. ein Phoenix 2000 und ein Multiplex Solius beide ihr Geld wert, obwohl sie deutlich unterschiedlich kosten. Trotzdem hat je nach gewünschter Nutzung der eine oder der andere ein besseres Kosten/Nutzen-Verhältnis.
    Das sehe ich genau gleich. Es widerspricht aber nicht dem optimalen Kosten/Nutzen-Verhältnis (das subjektiv & situationsabhängig sein kann).

    Im Fall des MRW bin ich nach wie vor derselben Meinung: Die Idee mit dem "unkaputtbar" ist super, und die Leute sind sicherlich bereit, dafür mehr zu bezahlen als für einen "normalen" Nurflügler. Doch Extras die nicht oder nicht wesentlich zu dem Grundkonzept des super-stabilen Fliegers beitragen, sind unnötige Kostenfaktoren. Diese bewegen das Kosten/Nutzen-Verhältnis vom Optimum weg und verkleinern entsprechend die Anzahl an (potentiellen) Käufern deutlich.

  4. #64
    Zitat Zitat von Upgrade 08/15 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genau gleich. Es widerspricht aber nicht dem optimalen Kosten/Nutzen-Verhältnis (das subjektiv & situationsabhängig sein kann).
    Das habe ich ja geschrieben: Es gibt nicht das optimale Kosten/Nutzen-Verhältnis, sondern mehrere optimale Kosten/Nutzen-Verhältnisse, je nach gewünschtem Nutzen.

    Die Idee mit dem "unkaputtbar" ist super, und die Leute sind sicherlich bereit, dafür mehr zu bezahlen als für einen "normalen" Nurflügler. Doch Extras die nicht oder nicht wesentlich zu dem Grundkonzept des super-stabilen Fliegers beitragen, sind unnötige Kostenfaktoren. Diese bewegen das Kosten/Nutzen-Verhältnis vom Optimum weg und verkleinern entsprechend die Anzahl an (potentiellen) Käufern deutlich.
    Das ist natürlich richtig. Nur wurden AFAIR in diesem Thread nur Verschlechterungen von Extras vorgeschlagen, die wichtig für das Grundkonzept sind.
    Wie auch immer. Die Mehrkosten zahlen sich nach wenigen (2-3) Einschlägen aus. Man muss es gesehen haben. Die Stabilität glaubt man einfach nicht. Habe ich auch nicht, bis ich es gesehen habe.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jon4s
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    ODW
    Beiträge
    735
    Zitat Zitat von Upgrade 08/15 Beitrag anzeigen
    Für solche Kindergarten-Machtspielchen habe ich momentan weder Zeit noch Nerven.
    Perfekt, Win-win-Situation, haben alle was davon
    Genieße deine neu gewonnene Zeit.

    Vielen Dank Markus für deinen sehr sachlichen und fachlichen Beitrag.
    Du hattest live miterlebt, dass es sich hier nicht um sinnlos hohe und unnötige Kosten handelt sondern, dass genau das den MiniRaceWing von anderen (möchtegern) Racewings unterscheidet und abhebt!

  6. #66
    Zitat Zitat von Wowbagger Beitrag anzeigen
    Das habe ich ja geschrieben: Es gibt nicht das optimale Kosten/Nutzen-Verhältnis, sondern mehrere optimale Kosten/Nutzen-Verhältnisse, je nach gewünschtem Nutzen.
    Das bezweifle ich nicht und habe ich nicht bezweifelt, aber auch subjektive Dinge wie das Kosten/Nutzen-Verhältnis lassen sich quantifizieren und damit objektivieren.

    Edit:
    Der Werbeauftritt. Nebst dem von Wowbagger bereits erwähnten fand ich es problematisch, dass gesagt wurde "the mrw doesn't stick to trees. You always take it home with you". Das ist schlicht und einfach nicht wahr. Mit dem richtigen Baum, Winkel usw. wird auch der MRW hängen bleiben. Z.b. bei 1:27 - gerade mal zehn Sekunden bevor die Aussage gemacht wurde - scheint eine Flügelhälfte im Baum hängen zu bleiben.

    Als kritischer Kickstarter-Besucher frage ich mich da: Warum sollte ich die Unzerstörbarkeit glauben, wenn im nächsten Satz schon solche absurden Behauptungen aufgestellt werden? Möchten die Verkäufer vielleicht einfach ihr Produkt promoten und lügen einem da irgendetwas vor? Es ist ja nicht so, dass es irgendeine Garantie für die Unzerstörbarkeit gäbe.
    Geändert von Upgrade 08/15 (12.01.2017 um 22:44 Uhr)

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von DIE_KUH
    Registriert seit
    21.10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    346

    MiniRaceWing auf Kickstarter.com

    Zitat Zitat von Upgrade 08/15 Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich nicht und habe ich nicht bezweifelt, aber auch subjektive Dinge wie das Kosten/Nutzen-Verhältnis lassen sich quantifizieren und damit objektivieren.
    Der Unterschied in der Crashresistenz von billigem und hochwertigem Carbon lässt sich sicherlich auch quantifizieren. Sowas einfach mal so als unnützen Kostenfaktor zu bezeichnen, finde ich etwas ignorant.

    Auch Quality-of-Life-Features sind Preistreiber, aber man muss ja nicht jeden Kompromiss eingehen, nur um maximalen Umsatz zu machen. Wenn nicht genügend Interessenten zusammenkommen, kann man sich immer noch Alternativen überlegen, ohne gleich einen beliebigen weiteren Miniwing daraus zu machen. Denn DAS war mit Sicherheit nicht das Ziel.

    Zu deinem Edit: Erst meckerst du über unnötig hohe Qualität und dann ziehst du erstmal in Zweifel, dass das Teil überhaupt halten kann? Ich frage mich ernsthaft, was du willst, außer natürlich Recht haben und schlechtreden. Aber weiter viel Spaß dabei...
    Geändert von DIE_KUH (12.01.2017 um 22:54 Uhr)

  8. #68
    Ist hier zum Glück raus ! Avatar von Moe
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von Upgrade 08/15 Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich nicht und habe ich nicht bezweifelt, aber auch subjektive Dinge wie das Kosten/Nutzen-Verhältnis lassen sich quantifizieren und damit objektivieren.

    Edit:
    Der Werbeauftritt. Nebst dem von Wowbagger bereits erwähnten fand ich es problematisch, dass gesagt wurde "the mrw doesn't stick to trees. You always take it home with you". Das ist schlicht und einfach nicht wahr. Mit dem richtigen Baum, Winkel usw. wird auch der MRW hängen bleiben. Z.b. bei 1:27 - gerade mal zehn Sekunden bevor die Aussage gemacht wurde - scheint eine Flügelhälfte im Baum hängen zu bleiben.

    Als kritischer Kickstarter-Besucher frage ich mich da: Warum sollte ich die Unzerstörbarkeit glauben, wenn im nächsten Satz schon solche absurden Behauptungen aufgestellt werden? Möchten die Verkäufer vielleicht einfach ihr Produkt promoten und lügen einem da irgendetwas vor? Es ist ja nicht so, dass es irgendeine Garantie für die Unzerstörbarkeit gäbe.

    Eigentlich hatte ich mir vorgenommen das einfach nur still zu lesen und zu ignorieren... aber jetzt muss ich echt mal meinen Senf dazu geben....

    Sagmal wo is dein problem ?? Du maulst über etwas (qualität) bekommst von allen seiten eins vorn Bug, dann ziehst du das nächste Pünktchen an dem du maulen kannst hervor... Bist du 90 und hast jetzt Hausarrest bekommen ? Irgendwie hat das den Beigeschmack eines Rentners der einfach was sch*** findet und das mit aller Gewalt jedem Mitteilen möchte (egal ob begründet oder nicht... Scheint dich ja nicht zu interessieren was die anderen dazu melden)

    Zu der Sache mit dem im Baum hängen bleiben, ich versuche das mal so zu erklären das du es verstehst.

    Die tragflächen gehen beim Einschlag im Baum ab (is ja kein Copter sondern ne Fläche und die Bewegt sich im Normalfall entweder schnell nach vorne oder im schlimmsten fall schnell senkrecht nach unten oder halt auch ballistisch. Wichtig hierbei sie bewegt sich schnell.... sobald die Tragflächen ab sind hast du 3 Kleine Teile mit unterschiedlichem Masseverhältniss. Die Wings sind leicht und bleiben in der Regel relativ weit vorne hängen und fallen nach unten. Der Rumpf ist mit kanpp 70 oder 80% der masse der schwerer Teil, aber auch der kleinste (von der Fläche die hängen bleiben könnte) durch diese Gegebenheit ballert er ohne hängenzubleiben gen erde.

    Woher ich das weiß ? Ich hab den MRW auf mehreren Treffen schon in Aktion erleben dürfen und da hatten wir duzente male genau diese Situation! Und er ist NIE jaaaahaaa NIEE oben hängen geblieben!

    Klar wenn du jetzt 1000 mal in nen Baum ballerst und irgendwann die Perfekte Deutsche Tanne findest die mit saugnapfähnlichen Armen alles verschluckt was sie berührt, jaa dann Bleibt da auch der Wing hängen....

    Aber Bei normalen Bäumen ist die Chance das er hängen bleibt, so gering das man sie schon so beschreiben kann wie es die Jungs getan haben.


    Und falls du jetzt in meine richtung trollen willst, tu dir keinen Zwang an :-D ich kann das ab. Nur für deine Persönliche Information, Ich bin weder beteiligt am Projekt noch kenn ich die Jungs wirklich (Halt auf nem treffen mal Geredet und das Teil begutachtet)

    So bin gespannt was du als nächstes ausgräbst!

    Cheers
    Moe

    Ps. Alle Rechtschreib-, Satzbau- und Groß/kleinschreibungsfehler gehören dazu, war es mir nicht wert nochmal drüber zu lesen.
    Der Moment wo man realisiert, das der Finger auf dem "Bestell" button wieder schneller war als der kopf..... UNBEZAHLBAR


    Anderes Gebastel und mehr Bilder im FPV-Team.de Blog:

    FPV-Team.de

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    1.394
    Eskalation

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kaffiflight
    Registriert seit
    04.08.2013
    Ort
    Bei Weinheim/Heidelberg
    Beiträge
    218
    Lol, so viel Geblubber.
    Ich bin froh wenn es klappt. Das Ding tut genau das was es soll und das macht es richtig gut. Wer nur in 100m+ Höhe herumeiern will braucht das natürlich nicht und darf sich gern den nächsten HK-Chinaschaum kaufen. Und hinterher feststellen daß er genau so viel Geld reingesteckt hat bis das Ding fliegt.

    In dem Hobby wird so viel Geld für irgend einen Scheiss ausgegeben ohne groß zu fragen, aber ich muss mich echt fragen was die Diskussion soll. Das Ding ist gut und 150,- Tacken gehen dafür voll in Ordung. Das ist für Piloten die wissen was das heisst so zu fliegen, und das ist das Werkzeug dafür. Nicht mehr und nicht weniger.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •