RCLogger

Extrudr.eu

Banggood

Foxtech

Gens Ace

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 1 von 36 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 353

Thema: Foxtech hat eine neue Cam: HoryzonHD 1080p FPV cam

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von sven
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.072

    Foxtech hat eine neue Cam: HoryzonHD 1080p FPV cam

    sieht ja nicht schlecht aus was da rauskommt - mit Live out Kabel seht selbst

    http://www.foxtechfpv.com/horyzonhd-...der-p-498.html

    Parameters

    Lens: 120 degree wide angle. (140 degree with Gopro lens)

    Sensor: 5.0 Megapixels CMOS

    Video resolution: 1920x1080 30fps

    1440x 1080 30fps

    1280x720 30fps

    1280x720 60fps

    Photo resolution: 2592x1944

    Video formate: H.264 encoding

    Audo: built-in Microphone

    Memory: Support Micro SD card(TF card) up to 32 GB

    Power supply: 5V DC (directly powered by radio receiver)

    Preis ca 120 Euro + Versand
    Geändert von Felias (27.05.2012 um 00:31 Uhr)

  2. #2
    hast du eine bestellt ?

  3. #3
    lonesome Cowboy Avatar von Sledge
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    922
    Die Cam gefällt mir mal richtig gut. Endlich mal ne vernünftige HD Lösung mit der man auch ein Pan/Tilt realisieren könnte. Wenn die Videoqualität auch noch stimmt hol ich mir so ein Teil. Das wäre auch insgesammt ne schöne Gewichtserleichterung und endlich mal ne Aerodynamische Lösung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von sven
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.072
    Zitat Zitat von mr..speed Beitrag anzeigen
    hast du eine bestellt ?
    vorbestellt

  5. #5
    1.21 Gigawatt Avatar von El-dentiste
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Erde
    Beiträge
    5.288
    Hmmm
    Und ich hab grad ne neue Cam bestellt....

  6. #6
    Ist diese Camera nach den Daten als FPV-cam, Video-cam oder ev. für beides gleichzeitig zu verwenden? Habe als Neuling ehrlich gesagt immer noch nicht ganz kapiert, warum man noch eine FPV-cam braucht, wenn man z.B. eine GoPro an Bord hat. Die macht doch super Video-Aufnahmen. Warum kann man da nicht das Bild für die Video-Brille abzweigen?

    Sorry, falls die Frage zu blöd ist. Aber vielleicht ist jemand so nett, mir das mal zu erklären. Oder ev. ein Verweis dahin, wo's auch für FPV-Anfänger verständlich erklärt wird. Ich hab hier schon viel gelesen und gelernt, aber das irgendwie noch nicht gerafft.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Georg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von BK-Morpheus
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    NRW, Kreis Herford
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von kolibri Beitrag anzeigen
    Ist diese Camera nach den Daten als FPV-cam, Video-cam oder ev. für beides gleichzeitig zu verwenden? Habe als Neuling ehrlich gesagt immer noch nicht ganz kapiert, warum man noch eine FPV-cam braucht, wenn man z.B. eine GoPro an Bord hat. Die macht doch super Video-Aufnahmen. Warum kann man da nicht das Bild für die Video-Brille abzweigen?

    Sorry, falls die Frage zu blöd ist. Aber vielleicht ist jemand so nett, mir das mal zu erklären. Oder ev. ein Verweis dahin, wo's auch für FPV-Anfänger verständlich erklärt wird. Ich hab hier schon viel gelesen und gelernt, aber das irgendwie noch nicht gerafft.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Georg
    Das Liveout Bild der GoPro ist nicht besonders gut und der Dynamicumfang ist so schlecht (beim Live-Out noch schlimmer), dass du beim Flug Richtung Sonne die Details auf dem Boden nicht erkennst und da ist jede 30€ Sony SUPER HAD FPV Cam besser.
    Darüberhinaus möchte ich z.B. in 16:9 mit der GoPro aufnehmen...mache ich das, habe ich Bild in der Brille verschenkt, da die meisten FPV Brillen ja kein Wide-Screen Bild haben. Zu guter Letzt kannst du bei der GoPro den Fotomodus (z.B. alle 2 Sekunden ein Foto) knicken, wenn du FPV fliegst, weil das Live-Out Bild dann alle 2 Sekunden für eine halbe Sekunde schwarz wird.
    Dark Side Crew Blog
    Wipeout Nuri / TBS Discovery mit KK2.0 Board
    Turnigy 9xR mit FrSky 2.4Ghz oder OpenLRS / IRC 5.8GHz / CL + SPW + Helical 7,5 turn
    (besten Dank an chipsundgrips)

  8. #8
    lonesome Cowboy Avatar von Sledge
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    922
    2 Cams machen schon Sinn. Bei ner GoPro hast Du z.b. Schwarze Balken oben und unten, da die GoPro im 16:9 Format überträgt. Unsere Videobrillen stellen aber im 4:3 Format dar. Man verschenkt also Bildfläche. Bei der älteren GoPro war der Weißabgleich auch nicht so toll, das konnten die kleinen Platinenkameras einfach besser. Mit Dunkelheit ist sie auch nicht gut klar gekommen. Ob die neue viel besser ist weis ich nicht.

    Der Vorteil an der oben genannten ist der kleine Videokopf. Man könnte da wunderbar ein Pan/Tilt realisieren.

  9. #9
    @BK-Morpheus
    @Sledge
    Vielen Dank für Eure Erklärungen. Eine ideale FPV-Camera müsste demnach dass, was sie "sieht", in HD-Qualität im Format 16:9 auf SD-Karte aufzeichnen und gleichzeitig ein von der Auflösung reduziertes Bild im Format 4:3 zum FPV-Ssnder schicken können. Und die gibt's nicht? Hab ich das so richtig verstanden? Könnte die neue Foxtech-Kamera das eventuell?

    Viele Grüße
    Georg

  10. #10
    Themenstarter Avatar von Chris70567
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Horb
    Beiträge
    1.182
    "Pan and Scan"-mäßig müsste sie es schicken, da z.B. die Fatshark Base kein anamorphes Material verarbeiten kann. "Letterboxed" kann ja auch nicht die Lösung sein.

    Gruß Chris

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 09:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 10:54
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 20:13
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 09:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 11:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •