RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
  • DJI stellt den Mavic Pro Platinum und Phantom 4 Pro Obsidian vor!

    Ohne viel Tam Tam ist seit heute der neue DJI Mavic Pro Platinum auf der DJI Webseite auffindbar. Im Vorfeld gab es dazu so gut wie keine Gerüchte, es lag jedoch auf der Hand, dass DJI mal wieder ein Update liefern musste.

    Die Verbesserungen der beiden Coptersysteme sind eher marginal, aber dennoch aus unserer Sicht sinnvoll. Werfen wir mal einen kurzen Blick auf die Upgrades zum Mavic Pro.

    Der Mavic Pro Platinum ist quasi der Nachfolger des Verkaufsschlagers Mavic Pro. Optisch wurde die Farbe ein wenig angepasst und einige Schriftzüge hinzugefügt. Am verbauten Kamerasensor wurde jedoch nichts geändert. Dieser zeichnet weiterhin mit 4k/30fps auf und erstellt 12MP Fotos. Jedoch hat die Kamera-Hardware ein Update erhalten, welches das 1080p Downscaling-Problem behebt. Die DJI-Ingenieure haben jedoch das Antriebssystem des Mavic überarbeitet. Hierbei wurden die ESC, Motoren und Luftschrauben verändert. Im Resultat ist der Mavic Platinum nun deutlich leiser (60%!) beim Start und der Landung, zudem erhöht sich die Flugzeit um insgesamt 11% auf gute 30min! Für die neuen Feautures verlangt DJI von seinen Kunden 100€ mehr.

    Gute News für alle Mavic-Pro-Besitzer: Die neuen Luftschrauben sind hier kompatibel. Einen Nachteil hat das Upgrade jedoch: Der Propellerschutz ist dann nicht mehr kompatibel. Vermutlich wird DJI hier noch nachbessern.

    DJI Mavic Pro Platinum - 1.299€

    DJI Mavic Pro Platinum Fly More Combo - 1.599€


    Wie eingangs erwähnt wurde auch das Flagschiff Phantom 4 Pro überarbeitet. Die neue Version wird unter dem Namen Obsidian vermarket und besticht optisch durch eine schwarze Lackierung und wirk dadurch deutlich reifer als die glanz-weiße Vorgängerversion. Rückstände von Fliegen und Gras, die während des Einsatzes unvermeidbar den Phantom 4 verschnutzen, werden nun nicht mehr so deutlich sichtbar sein.
    Das Kameragimbal, welches den 1-Zoll-Sensor umgibt, ist nun komplett aus widerstandsfähgem Magnesium gefertigt. Technisch gibt es keine weiteren Veränderungen zum Vorgänger, der Preis ändert sich nicht.

    DJI Phantom 4 Pro Obsidian - 1.699€

    Die Updates von Mavic und Phantom 4 Pro sollen noch im September über die Fachhändler und den DJI-Shop bezogen werden können.
    Kommentare 2 Kommentare
    1. Avatar von GerdS
      GerdS -
      Wichtg zu erwähnen beim Platinum ist noch eine überarbeitete Kamera-Hardware, die das Downscaling-Problem bei 1080p Videos behebt. Basierend auf Angaben vom DJI Engineering auf RCGroups.

      Gruß Gerd
    1. Avatar von Grandcaravan
      Grandcaravan -
      Danke Gerd!
      Interessante Info, ich habe es im Artikel mal ergänzt
  • Neue Beiträge

    Carbonator

    OpenTX 2.2.1

    Es gibt keinen Grund, das XJT zu flashen, wenn alles funktioniert, was du brauchst. OpenTX kriegt gar nicht mit, welche Version auf dem XJT drauf ist.

    Carbonator Heute, 13:03 Gehe zum letzten Beitrag
    Kami

    OpenTX 2.2.1

    Ok Danke für die Info. ich blicke da leider noch nicht ganz durch weil ich damit zu wenig auseinander gesetzt habe.
    noch habe ich Bestandsschutz

    Kami Heute, 12:36 Gehe zum letzten Beitrag
    Carbonator

    OpenTX 2.2.1

    Nö, kannst du so lassen. Aber wenn du die neuen Features nutzen willst, z.B. PID oder VTX-Kanal einstellen, dann brauchst du die aktuellste XJT Version.

    Carbonator Heute, 12:30 Gehe zum letzten Beitrag
    Kami

    OpenTX 2.2.1

    Hallo ich habe noch die Taranis X9D ohne Plus mit OpenTx 2.1.9 und das interne XJT modul ist noch im Auslierungszustand. muss ich es dann auch neu flashen

    Kami Heute, 12:16 Gehe zum letzten Beitrag
    pacman111178

    iNav

    Der Black Wing hat nur eine Spannweite von 67cm der darf schon was agiler fliegen ! Er hatte übrigens Inav 1.7.2 drauf. Wir haben alle nur die RC1 Version

    pacman111178 Heute, 12:02 Gehe zum letzten Beitrag
    wollenagold

    OPenXsensor: Ein schneller Einstieg

    @Stoschek und Bussard
    Danke, hat geklappt. Jetzt kann das auch ein "Blinder" lesen .
    Reicht auch DIN A4 jetzt
    Das hilft

    wollenagold Heute, 11:52 Gehe zum letzten Beitrag
    Bussard

    OPenXsensor: Ein schneller Einstieg

    Hallo Wollenagold,

    Das Bild aus Beitrag 96 ist wirklich nur als grobe Vorschau gedacht, die "richtige" Datei ist die

    Bussard Heute, 11:45 Gehe zum letzten Beitrag
    Stoschek

    OPenXsensor: Ein schneller Einstieg

    Hast du das .pdf genommen? Das hat eine gute Qualität!

    Stoschek Heute, 11:38 Gehe zum letzten Beitrag