RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
RSS-Feed anzeigen

heckmic

EOS RC-Auslöser - mit Arduino fix gebaut!

Bewerten
Dieser Auslöser auf Arduino Basis eignet sich für alle Digitalkameras, die den Fernauslöser "RS-60 E3" verwenden können.Das sind z.B. die Eos 300D, 350D 400D.


http://www.youtube.com/watch?v=J33nCS8jMUo


Das Verkabelungsschema ist wie immer sehr einfach gehalten und die Komponenten sind sehr günstig. Gebraucht wird ein Arduino Pro mini 5 V oder ein anderer Atmega 328 träger (Uno, Duemilanove, ...), sowie ein Relaisboard mit 2 Relais.Das Relaisboard einfach bei ebay suchen ("Arduino Relais" eintippen).Ein Servostecker wird auch benötig. - Hier kann man z.B. eine Verlängerung "opfern".Ausgehend vom Empfänger (Servostecker) wird die Signalleitung an Port D2, VCC an RAW und GND an GND angeschlossen.Vom Arduino geht D7 an Relais1 und D8 an Relais2. GND und VCC der Relais gehen an die gleichnamigen Arduino Ports.Die beiden mittleren Relaisleitungen werden verbunden (Eingang). Das Rote Kabel im Bild geht an Relais 1, das Gelbe (in Wirklichkeit ist es bei meinem Auslöser weiß) an Relais 2.

Hier
ist das Projekt zu Hause und dort gibts den Code.

Für Canon und Ricoh habe ich auch eine Lösung gebastelt.

"EOS RC-Auslöser - mit Arduino fix gebaut!" bei Facebook speichern

Aktualisiert: 26.09.2012 um 10:45 von heckmic

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
FPV , Videos , Luftbildfotografie

Kommentare

  1. Avatar von bubu10
    Sehr schöne Arbeit man könnte ja so jede x beliebiege cam anschließen die eine fernauslöser hat vom aufbau her wie die cannon oder ?.

    Gruß Rene
  2. Avatar von heckmic
    Zitat Zitat von bubu10
    Sehr schöne Arbeit man könnte ja so jede x beliebiege cam anschließen die eine fernauslöser hat vom aufbau her wie die cannon oder ?.

    Gruß Rene
    Richtig! Wenn die Cam keinen halb gedrückten Schalter braucht, einfach nur ein Relais verwenden.
    Auch kannst du damit mehr als nur Cams schalten. LEDs sind auch kein Problem.
    Aktualisiert: 26.09.2012 um 06:38 von heckmic
  3. Avatar von Roberto
    Mal wieder Spitzenarbeit Heckmic !
    Meine Copter sind zwar zu schwachbrüstig für eine Eos, aber die Relevanz einer galvanischen Trennung von FC und Kamera ist m.E sehr hoch und mit Relais zuverlässig umgesetzt. Vielleicht könnte man es mit reed relais und einfachem Transistor noch leichter & günstiger machen. (http://www.mikrocontroller.net/artic...ogik_ansteuern).

    LG
    Rob
  4. Avatar von Melibokus
    echt Spitze. Hat noch jemand ne Idee für die Kameras ohne Klinkenstecker, aber mit USB, wie bei Canon mit CHDK ? Die kleinen Canons sind leichter. Kann man den Auslöser auch "ganz langsam" drücken, damit sich die Kamera bei "halbgedrückt" die Werte einstellen kann ? Mb Peter
  5. Avatar von heckmic
    Zitat Zitat von Melibokus
    echt Spitze. Hat noch jemand ne Idee für die Kameras ohne Klinkenstecker, aber mit USB, wie bei Canon mit CHDK ? Die kleinen Canons sind leichter. Kann man den Auslöser auch "ganz langsam" drücken, damit sich die Kamera bei "halbgedrückt" die Werte einstellen kann ? Mb Peter
    Meinst du das? --> http://www.michael-heck.net/index.ph...d=49&Itemid=57

Trackbacks