RCLogger

Extrudr.eu

Banggood

Foxtech

Gens Ace

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 1 von 269 1 2 3 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 2690

Thema: Produktthread Hammerhead Nano - klappbarer Nanokopter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Felias
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.113

    Produktthread Hammerhead Nano - klappbarer Nanokopter

    Hallo zusammen,

    nachdem das Frame nun released ist, gehts hier weiter. Der Entwicklungsthread ist damit abgeschlossen.

    Ich sammle hier auch mal nach und nach alle relevanten Informationen.





    Infosammlung (vielen Dank an svthomsen für Zusammenstellen!):

    Hammerhead Nano


    Ich habe noch eine Flyduino MEGA MultiWii FC. Passt die da rein ?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Es passen alle "kleinen" Steuerungen rein. Steuerungen mit dem normalen 45mm Bohrabstand passen nicht. Zu denen zählt auch die Mega (was der Name irgendwie schon sagt)



    #############################################


    Gibt es Bilder einer offenen Naza im Hammerhead


    Zitat Zitat von “Felias“











    Der ehernwerte Tester hat die LED hinten auf ein Kunststoffplättchen gepackt, das dann beim Klappen der Regler nach unten weggeklappt ist. Schöne Lösung :-)


    #############################################


    Können auch 5030 3-Blatt Propeller verwendet werden?


    Ja, allerdings wird das Zusammenklappen aufwändiger

    #############################################


    passen 6 oder sogar 7er props eigentlich? oder was ist da max mögl?


    Zitat Zitat von “Felias“
    6“ passen noch.

    #############################################


    Wo passen Video-Sender und Empfänger am besten hin?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Der Empfänger passt gut hinter die FC über die Regler für die hinteren Motoren, der Videosender auf die Dämpfungsplatte hinter die HD-Cam und vor den Akku.

    #############################################


    Gibt es alternative Motoren für dei 2S bzw. 3S Konfiguration?


    Für die 2S Konfiguration wird der Tiger MT 1306-3100kv empfohlen und auch angeboten.


    Mögliche Alternativen sind z.B. A10-12S von Hacker oder 2750KV Turnigy SK3.


    Für 3S werden die Tiger MN1806 empfohlen.
    Als Alternative gibt es z.B. Sunnysky 2300Kv 2204

    Zitat Zitat von “Felias“
    Die MN1806 hab ich schon in der 2300kv-Variante hier, mit der MT1306-Lieferung kommt dann noch die 1400kv-Version. Erste Tests mit MN1806 an 6" waren gut, flog aber nicht ganz so stabil wie die MT1306.


    Aber mittelfristig werden ich dann wohl auch die MN1806 mit anbieten, als Bolzalternative. Für ruhige Videoaufnahmen dürften aber auch langfristig die MT1306 die beste Wahl sein.

    Zitat Zitat von “binoic24“
    Die Cobra 2204/32 Motoren sind wahrscheinlich eine gute Alternative für Menschen die mit 3S LiPo fliegen wollen. Diese sind mit 5 mm Propeller Adapter lieferbar: www.multirotorparts.nl


    Der Film von Boris, der Felias bereits platziert hat, ist mit diesen Motoren geflögen.





    http://www.youtube.com/watch?v=lDTxebDzAbU

    #############################################


    Empfiehlt sich die Verwendung eines eines separaten BEC?
    UNd wenn Ja, welchen?



    Zitat Zitat von “Felias“
    Ich verwende einen kleinen Wandler der saubere 5v ausgibt, und mit den 5V wird die FPV-cam, die Mobius und der Sender versorgt. E-OSD habe ich auch drin, wie eigentlich in jedem Kopter :-)

    Zitat Zitat von “Felias“
    Ich bin nicht ganz sicher, entweder einen von denen die Rene mal hier im Forum angeboten hat, oder dieser http://www.pololu.com/product/2119.
    Der http://www.pololu.com/product/2107 müsste auch gehen, bin gerade nicht ganz sicher was die Sachen zusammen ziehen, bei dem ersten sollte man mit 1A sicherer sein.

    #############################################


    Wird es auch 5030 CFK Props geben bei Eyefly oder 6x2?


    Zitat Zitat von “Felias“
    An den 5030 cfk bin ich schon dran, anstelle der 6x2 wirds wohl bald 6x4,5 geben, die in meinem Test extrem gut abgeschnitten haben und preislich interessant sind. Ev. irgenwann auch mal die Tiger 6x2... momentan aber noch nicht.

    #############################################


    Wie sieht die optimale Verkabelung aus und wie werden die einzelnen Komponenten versorgt?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Die Spannung für den Empfänger gibts direkt vom Board.
    Die Fatshark-Cam geht von 3,7 - 5v, also wäre ein 2S direkt dran zuviel des Guten.


    Ansonsten hab ich hier mal schnell meine "Idealverkabelung" aufgescribbelt.


    [IMG]https://dl.dropboxusercontent.com/u/...ng_HH_Nano.jpg[/IMG]


    Vom Stromverbrauch schaut es so aus:


    Fatshark: 60 mA
    Mobius: 305mA (wenn man den interen LiPo rausgenommen hat)
    Video TX (eyefly DIY): 340 mA
    OSD: <fehlt mir leider, sollte aber absolut minimal sein>


    Insgesamt benötigt man also >700mA, die der 5V-Wandler ausgeben kann. Daher wäre dieser hier http://www.pololu.com/product/2119 wohl am empfehlenswertesten.


    #############################################


    Welche Akku‘s werden bei 2S empfohlen?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Ich empfehle 1300 bis 1500 mAh

    #############################################


    Welchen Durchmesser hat denn das Loch der Propeller und welche Adapter sind dabei?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Der Bohrungsdurchmesser der 5x3 2-blatt Props ist 5mm, und es liegen Adapter auf 2,3 und 4mm mit bei.

    #############################################


    Gibt es eine Vorlage für die NanoWii-Konfiguration?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Na klar, hier sind die aus der MultiWii exportierten Daten:


    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no"?>
    <!DOCTYPE properties SYSTEM "http://java.sun.com/dtd/properties.dtd">
    <properties>
    <comment>Fri Sep 06 19:09:40 CEST 2013</comment>
    <entry key="power.trigger">0</entry>
    <entry key="pid.3.d">7.0</entry>
    <entry key="pid.2.i">0.045</entry>
    <entry key="pid.1.p">4.0</entry>
    <entry key="rc.yaw.rate">0.21</entry>
    <entry key="pid.2.d">0.0</entry>
    <entry key="pid.9.p">0.0</entry>
    <entry key="pid.1.i">0.03</entry>
    <entry key="pid.0.p">4.0</entry>
    <entry key="pid.1.d">23.0</entry>
    <entry key="pid.9.i">0.0</entry>
    <entry key="pid.8.p">4.0</entry>
    <entry key="pid.0.i">0.03</entry>
    <entry key="pid.9.d">0.0</entry>
    <entry key="pid.0.d">23.0</entry>
    <entry key="pid.8.i">0.25</entry>
    <entry key="pid.7.p">7.0</entry>
    <entry key="pid.8.d">100.0</entry>
    <entry key="rc.rate">1.11</entry>
    <entry key="rc.throttle.mid">0.5</entry>
    <entry key="rc.rollpitch.rate">0.21</entry>
    <entry key="pid.7.i">0.01</entry>
    <entry key="pid.6.p">1.4</entry>
    <entry key="pid.7.d">100.0</entry>
    <entry key="pid.6.i">0.2</entry>
    <entry key="rc.expo">0.65</entry>
    <entry key="pid.5.p">2.0</entry>
    <entry key="pid.6.d">0.08</entry>
    <entry key="pid.5.i">0.08</entry>
    <entry key="rc.throttle.rate">0.0</entry>
    <entry key="pid.4.p">0.11</entry>
    <entry key="pid.5.d">0.045</entry>
    <entry key="pid.4.i">0.0</entry>
    <entry key="pid.3.p">1.6</entry>
    <entry key="pid.4.d">0.0</entry>
    <entry key="pid.3.i">0.015</entry>
    <entry key="rc.throttle.expo">0.0</entry>
    <entry key="pid.2.p">8.5</entry>
    </properties>


    Seid aber gewarnt: Mein Gier-Kanal ist extrem träge. Ich bins irgendwie so gewohnt, aber den meisten ists viel zu träge

    ##################################################


    Welche Kabel werden zwischen ESC und Motor benötigt?


    es reichen 0,25mm² oder Servokabel.

    ##################################################


    Passen die Tiger 6x2“ Carbon Propeller auf die MT1306?


    Grundsätzlich passen die Propeller, jedoch gibt es Probleme mit der Aufnahme, wie das folgende Bild zeigt:


    [IMG]
    http://img.tapatalk.com/d/13/12/31/ba8ezy5a.jpg
    [/IMG]


    Hier muss eine Lösung für den Abstand zwischen Propeller und Mount gefunden werden, da der beiliegende Metallring nicht dick genug ist.


    Auf die MN1806 der 3S Konfiguration passen die Propeller jedoch ohne Probleme.

    ##################################################


    Sind die Motorkabel der MT1306 lang genug, oder müssen diese verlängert werden?


    Die Kabel der MT1306 sind nicht ausreichend lang und müssen verlängert werden.

    ##################################################


    Passen die Cobra-Motoren genau so einwandfrei drauf, wie die vorgesehenen Tigermotoren?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Jein... die Schraubenköpfe sind leider etwas zu groß. Wenn Du Senkschrauben oder Schrauben mit niedrigerem Kopf nimmst passt es aber.

    #############################################


    Ist das beabsichtigt, dass die Adapterplatte über der CCD nur mit zwei Schrauben befestigt werden kann, wenn man keine Dämpfungsplatte verwendet? In der Anleitung sind vier Schrauben zu sehen, aber auf der oberen Frameplatte sind nur zwei passende Löcher zu finden...


    Zitat Zitat von “Felias“
    Jein... es gab mal einen Grund, der ist in der finalen Version aber nicht mehr vorhanden. Aber die Platte wird auf jeden Fall ausreichen stabil auch nur mit 2 Schrauben befestigt, die Distanzrolle ist ja recht breit.

    #############################################


    [B]Kann die nanoWii direkt an 2S und 3S angeschlossen werden?[B]


    Ja, kann Sie. Jedoch sind die Hinweise aus dem Manual undbedingt zu beachten, damit die nanoWii nicht beschädigt wird:


    Es gibt 3 Möglichkeiten das NanoWii mit Strom zu versorgen.
    Standard: Stromversorgung direkt über den LiPo Akku. Verbinden sie dafür + und – des LiPo Akkus mit den dafür vorgesehenen Pins (siehe Bild)Es können 2S-3S (5-16V) Lipo akkus angeschlossen werden.
    Bei dieser Möglichkeit wird kein BEC der Regler benötigt.
    Versorgung über ein Regler BEC: Verbinden sie dafür den Jumper 22(JP2) mit einer Lötbrücke (siehe Bild).
    ACHTUNG:
    Wenn Jumper 2 (JP2) gebrückt ist, darf auf keinen Fall ein LiPo Akku direkt an das Board angeschlossen werden!
    Versorgung über VCC: Wenn der Empfänger über eine Stromquelle mit einer Spannung von 5 – 5,5V betrieben wird, kann das Board auch einfach über den VCC Pin des Gassteckers verbunden werden. Bitte lassen sie in diesem Fall Jumper 2 (JP2) unverbunden.
    Das Manual ist hier zu finden:
    http://flyduino.net/documents/NanoWi...v_20120626.pdf


    #############################################


    Funktioniert das nanoWii auch mit Futaba S.Bus?


    Grundsätzlich ja, jedoch wird ein Signalinverter benötigt.
    Eine detaillierte Beschreibung der notwendigen Maßnahmen ist hier zu finden:


    http://fpv-community.de/showthread.p...793#post514793


    #############################################


    Kann der Stromverteiler direkt auf die CFK Platine geschraubt werden?


    Da CFK leitend ist, sollte der Verteiler mit ausreichend Abstand zum CFK montiert werden. Hierzu finden sich im Bausatz 4 kleine Kunststoff-Unterlegscheiben. Zur Sicherheit kann auch noch eine isolierende Folie (Klebeband geht auch) unter dem Stromverteiler angebracht werden

    #############################################


    Wie kann die Möbius bei vorhandener Dämpfungsplatte möglichst sinnvoll montiert werden?


    Zitat Zitat von “Felias“
    Da ich irgendwie ständig die Mobius bewegen musste, v.a. um an die Schrauben zur Befestigung der Fathshark zu kommen, war es danach immer nervig die Mobius wieder stramm zu befestigen (da man an sich sonst immer die ganze Dämpfungsplatte abschrauben musste).


    Daher hab ich es jetzt so gelöst: Mit der Mobius kommt ein kleines Befestigungs-Plastikteil. Wenn man hier vorn mit der Beisszange die erste vordere Rippe in der Mitte ablöst, passt das Teil perfekt vorne auf die Dämpfungsplatte.


    http://dl.dropboxusercontent.com/u/2..._288415934.jpg


    http://dl.dropboxusercontent.com/u/2..._288715937.jpg


    Befestigt habe ich es einfach mit Spiegel-Tape:


    http://dl.dropboxusercontent.com/u/2..._288515935.jpg


    [IMG]dl.dropboxusercontent.com/u/2235666/20140105IMG_288815938.jpg[/IMG]


    Vorteil:
    - hält bombenfest
    - Mobius einfach herausnehmbar bei Bedarf


    Nachteil:
    wiegt 8g, die beim Nano schon wortwörtlich "ins Gewicht fallen"





    Viele Grüße,
    Nic
    Geändert von Felias (12.05.2014 um 11:12 Uhr)

  2. #2
    Time Traveler Avatar von Netsrac
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.037
    GFK .vs. CFK 1 ich hatte mich eigentlich für die CFK Version entschieden, da ich denke, dass der Frame im Falle eines Crash's stabiler ist und etwas mehr aushält.

    Natürlich spielt auch das Gewicht eine Rolle und bei so einer kleinen "Fliege" machen ein paar Gramm doch schon was aus....

    @Nic: verrätst Du mal das Verkaufsverhältnis zwischen CFK und GFK....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Felias
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.113
    Das ist eigentlich immer recht gleich: 2 zu 1 für CFK.

    In meinen Augen liegt das vor allem daran, dass CFK einfach aktuell besonders "chic" ist, überall lies man ja auch "carbon-optik". Ich kanns schon nachvollziehen, schaut toll aus und fühlt sich toll an :-)

    CFK ist auf jeden Fall auch stabiler, aber am Ende bricht es auch leichter, weil es nicht so nachgibt wie GFK. Aber beim kleinen Kopter wird CFK doch deutlich stabiler sein. Inwiefern das relevant ist sei dahingestellt, mein GFK-Frame hat schon ziemlich heftige Crashes problemlos überstanden. Der Schnappmechanismus der Arme ist ein super "Stürz-Dämpfer" :-)

  4. #4
    Time Traveler Avatar von Netsrac
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von Felias Beitrag anzeigen
    überall lies man ja auch "carbon-optik". Ich kanns schon nachvollziehen, schaut toll aus und fühlt sich toll an :-)
    Klar fühlt es sich gut an, aber letztendlich Ist bei mir die Optik ist bei mir nicht wirklich ausschlaggebend. Ich will das Ding ja fliegen und nich ausstellen :-)

    CFK ist auf jeden Fall auch stabiler, aber am Ende bricht es auch leichter, weil es nicht so nachgibt wie GFK. Aber beim kleinen Kopter wird CFK doch deutlich stabiler sein.
    Irgendwie ein wenig widersprüchlich, oder?! :-)

    "Stabiler, aber bricht leichter"

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Docus
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    551
    Hey Nic,

    schade das ich beruflich die erste Charge CFK verpasst habe.

    Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die 2. Charge CFK. Bin aber auch net traurig das ich die erste verpasst habe, neben dem Umbau des Black Mantas auf eine andere FC steht hier noch ein Goliath der fertig gebaut werden will. ;-)

    Auf jeden Fall bin ich schon gespannt auf das Feature der schräg gestellten Motoren an dem kleinen Quad. Das wird auf jeden Fall mein kleiner schneller FPV-Flitzer zum überall mitnehmen für die kommende Saison.

    Danke einfach mal auch für die Informationspolitik die du hier betreibst. Und vergiss trotz dem Trubel nicht dir auch über die Feiertage etwas Ruhe zu gönnen, die 2 letzten Framestarts haben sicher "etwas" Energie gekostet. Ich denke gerade über Weihnachten versteht das jeder.

    Gruß

    Ramon
    IRC Vortex 280er FPV-Heizer,Tricopter 565 FPV-Cruiser, Mothership 750 FPV-GoProträger
    Bilder, Videos, Infos: http://www.multicopterpilot.net/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von JR63
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    1.153
    Hi Nic,

    was bedeutet eigentlich dieses "christianelden.com" unter dem "yes we're allways open" Schild?

    Ein Versehen?

    Tschö
    JR

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Felias
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.113
    Zitat Zitat von Docus Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall bin ich schon gespannt auf das Feature der schräg gestellten Motoren an dem kleinen Quad. Das wird auf jeden Fall mein kleiner schneller FPV-Flitzer zum überall mitnehmen für die kommende Saison.
    Ich bin auch mal gespannt, was man/ihr mit der Funktion so anstellen kann / wird. Meine ersten Tests waren sehr vielversprechend.

    Zitat Zitat von Docus Beitrag anzeigen
    Danke einfach mal auch für die Informationspolitik die du hier betreibst. Und vergiss trotz dem Trubel nicht dir auch über die Feiertage etwas Ruhe zu gönnen, die 2 letzten Framestarts haben sicher "etwas" Energie gekostet. Ich denke gerade über Weihnachten versteht das jeder.
    Genau das sagt meine Freundin auch in letzter Zeit :-) Mal sehen inwiefern das möglich ist bei den vielen Mails/PNs/Nachrichten die ständig kommen (was ja auch völlig okay ist).

    Zitat Zitat von JR63 Beitrag anzeigen
    Hi Nic,

    was bedeutet eigentlich dieses "christianelden.com" unter dem "yes we're allways open" Schild?

    Ein Versehen?

    Tschö
    JR
    Ne, ich fand die Grafik nur gut und hab den Erzeuger der Grafik / Designer Christian angeschrieben ob ich sie verwenden kann. Ist einfach nur eine Grafik zur Aussage: "Kein Urlaub für den Shop" :-)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von JR63
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    1.153
    Ach so ;-)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Felias
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.113
    Zitat Zitat von Netsrac Beitrag anzeigen
    Irgendwie ein wenig widersprüchlich, oder?! :-)
    Ja, aber ist wirklich so :-)
    CFK ist extrem steif und biegt sich kaum. Und da ist das Problem. Kommt zuviel Kraft, kann es sicht nicht genug biegen und bricht. GFK dagegen lässt sich sehr weit biegen, und das biegen nimmt Kraft weg, womit es dann eher nicht so schnell bricht.

    Kann das ein Physiker oder so mal bitte besser erklären? :-)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    766

    Produktthread Hammerhead Nano: Hammerhead Nano - klappbarer Nanokopter

    Plastische Verformung bis zur Bruchgrenze.
    Bei GFK tritt eine Verformung ein, das Material ist "Elastisch". Bis zur Bruchgrenze ist die Verformung reversibel, über dieser bricht's halt.
    CFK hat eine hohe Steifigkeit, bei einem Kraftanstieg tritt nur eine minimale Verformung ein, bis halt die Bruchgrenze erreicht wird.
    Daher der minimale Vorteil für CFK, der Rahmen ist "Härter"

    Die Zugfestigkeit von CFK ist deutlich höher als die von GfK.
    Das sind aber alles nur pauschale Aussagen, man muss schon 2 Materialien direkt vergleichen da Herstellung, Faserverlauf usw. eine große Rolle spielen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •