RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 126 von 129 ErsteErste ... 26 76 116 124 125 126 127 128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 1287

Thema: DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

  1. #1251
    Anbei die Stückliste und die Auflistung von Reichelt. Bei der Reichelt Bestellung ist alles dreifach. Ich habe bei mir mit 2 Fehlschlägen gerechnet.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 3C8A1E5A-5610-44AB-BFFC-42D3F9A0B7B7.jpeg   93B65AB8-83E9-4336-A33C-2CB65BF42716.jpg   8B70FAA4-EED7-4C5E-BC40-8E01A2B18BA4.jpg  
    Grüße Chris

  2. #1252
    Erfahrener Benutzer Avatar von keilie
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    188
    @Chris: wird Zeit für eine ordendliche Lötstation dann sehen die Platinen gleich besser aus

    VG Reiner

  3. #1253
    Erfahrener Benutzer Avatar von keilie
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    188
    1. C10 ist nur notwendig wenn durch zu hohe Stromspitzen die Spannung zu sehr einbricht und der Arduino sich dann neu bootet
    wenn du nur 1 Stück hast versuche er erst mal so sind alle parallel geschaltet. Ich habe gar keinen drauf.

    2. Der Arduino und der 78L05 sind auf der Platine nicht zu verwechseln ist in der Liste wohl verwechhselt

    3. der kleine Punkt ist jeweils Pin1 - ich denke du hast die Bauteile richtig herum verlötet

    4. da du Vielschichtkondensatoren auf deiner Platine hast ist die Polung egal. Ist nur bei Elkos wichtig

    5. R14 und R15 sind 2 Widerstände für den Spannungsteiler um die Batteriespannung zu messen und anzuzeigen. Der Wert für R15 ist 2,2kohm oder 2,7kohm damit die Anzeige den richtigen Spannungswert anzeigt musst du gegebenenfalls das in der Software anpassen

    6. wenn ich mich recht erinnere ist 1 Transistor weggefallen, da er nicht nötig ist weil auf der Anzeigeplatine schon ein entsprechender Transistor vorhanden ist

  4. #1254
    Zitat Zitat von keilie Beitrag anzeigen
    @Chris: wird Zeit für eine ordendliche Lötstation dann sehen die Platinen gleich besser aus

    VG Reiner
    Da hast du Recht, vielen lieben Dank für deine Erklärung. Große Klasse.
    Grüße Chris

  5. #1255
    Tolles Projekt, ich bin begeistert. Meine Station läuft wie gewünscht und das beim ersten Versuch. Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

    Gerne würde ich noch eine zweite bauen (diesmal schöner gelötet). So hätte ich eine fest für den Tisch und eine für unterwegs im Akkubetrieb. Das Material dafür ist soweit schon vorhanden. Leider habe ich unterschiedliche Displays und nur eines (das blaue) funktioniert. Das rote mit identischer Schnittstelle wird lediglich kurz weiss und danach geht die RGB LED auf dem Board auf blau.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3540.jpg  
    Grüße Chris

  6. #1256
    1.21 Gigawatt Avatar von El-dentiste
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Erde
    Beiträge
    5.399
    Sehr schön !!

    Wo gibt's den die Aktuellste Firmware dafür, dann mach ich maln Update.
    Hab irgendwie noch keinen schönen Kolben halter gefunden. BiSher nurn Stück Messing Rohr^^
    Inspiriert mich bitte

  7. #1257
    Zitat Zitat von Broetchenbacke Beitrag anzeigen
    Das rote mit identischer Schnittstelle wird lediglich kurz weiss und danach geht die RGB LED auf dem Board auf blau.
    Hallo Chris,

    wie hast Du denn das rote Display angeschlossen gehabt?

    Grüße Jörg

  8. #1258
    Das blaue ist 1zu1 das was die Platine an Anschlüssen hat. Das rote konnte ich bis auf 3 Strippen deuten und entsprechend habe ich diese 3 durchgetauscht.

    Kann gut sein, dass dort der Fehler zu suchen ist. Wie hast du deins angeschlossen?

    Noch eine Frage zum OP. Meiner ist scheinbar sehr arbeitsfreudig. Zumindest habe ich bei angezeigten 100Grad die Möglichkeit Lötzinn zu schmelzen. Die Regelung als solches funktioniert aber einwandfrei.

    PS: ich habe mir für 7Euro (inklusive Versand) in der Bucht ein paar Kohlefaserröhrchen gekauft mit 9mm Innen. Das passt auf den Kolben. Daraus wird mein Griff.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3541.jpg  
    Geändert von Broetchenbacke (29.03.2018 um 14:26 Uhr)
    Grüße Chris

  9. #1259
    Ich hoffe ich strapaziere die Geduld der Wissenden nicht zu sehr. Ich habe gelesen, dass einige die Standby Funktion realisiert haben. Soweit ich das verstehe ist der Platinen Sensor Eingang ST3 der auf Pin A2 vom Arduino geht dafür zuständig. Dies scheint im Sketch ebenfalls definiert worden sein.

    Ich habe bisher 3 Sensoren versucht, aber leider schaltet die Station bei keinem Sensor in Standby. Gibt es die Möglichkeit eine Standby Schaltung einmal vorzustellen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3543.jpg  
    Grüße Chris

  10. #1260
    Zitat Zitat von Broetchenbacke Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich strapaziere die Geduld der Wissenden nicht zu sehr. Ich habe gelesen, dass einige die Standby Funktion realisiert haben. Soweit ich das verstehe ist der Platinen Sensor Eingang ST3 der auf Pin A2 vom Arduino geht dafür zuständig. Dies scheint im Sketch ebenfalls definiert worden sein.

    Ich habe bisher 3 Sensoren versucht, aber leider schaltet die Station bei keinem Sensor in Standby. Gibt es die Möglichkeit eine Standby Schaltung einmal vorzustellen?
    Äh, Du verbindest einfach den ST3 mit dem Lötkolbenständer. Sobald der Lötkolben beim Einlegen Kontakt mit dem Metall des Ständers bekommt wird die Temperatur runter geregelt.

    Grüße Jörg
    Geändert von jowiemann (29.03.2018 um 19:15 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •