RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 22 von 34 ErsteErste ... 12 20 21 22 23 24 32 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 337

Thema: Prusa I3 Kit aus China

  1. #211
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    542
    Hallo,
    Der Prusa lohnt sich als Lernobjekt. Habe auch so ein China- Teil. Allerdings die Acryl- Ausführung. Immer wieder mal etwas dran geändert. Zu Schluß druckte er für meine Ansprüche sehr gut. Habe allerdings auch viel umgebaut. Original ist er zu ungenau. Kostet dann auch wieder etwas. Ruck zuck ist man weit über 200€. Überlege gerade, ob ich meinen zum PLA drucken stehen lasse oder abgebe...

  2. #212
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    144
    Moin,
    ich überlege auch grade mir einen Anet A8 (Prusa i3 Clone) zu kaufen um in die Materie einzusteigen,
    habe NULL Ahnung von 3D Druck und brauche so ein Teil eigentlich auch nicht wirklich,
    aber 140 EUR als DIY Kit aus CN ist ja echt verlockend das mal zu testen....

    Nun habe ich schon ein paar Mal gelesen dass ein "MKC" die bessere Wahl wäre,
    aber ich finde keinerlei Angebote zu MKC
    Kann mir jemand mit einem Link aushelfen?

  3. #213
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    102
    Hi,

    Der MKC,...der aktuelle Stand ist der MKC-MK2 ist ein Drucker den man selbst aufbauen muß. Dieser ist allerdings so angelegt, daß das auch immer mehr Anfänger mit Unterstützung der 3DDC machen, was sich gerade dazu als sehr sinnvoll erwiesen hat. So lernen diese gleich die Technik eines Drucker zu verstehen was immer notwendig ist. Wenn der Drucker sauber aufgebaut ist und man den Druck beherrscht kann man damit auch einen Ultimaker 2 locker in die Tasche stecken.
    Finden kannst Du den MKC-MK2 hier:

    http://www.3d-druck-community.de/thread-13608.html

  4. #214
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    144
    Ah OK vielen Dank.
    Habe das mal kurz überflogen...das ist mir dann doch etwas zu komplex für einen Start von Null weg.
    Und kostet ja auch mal eben locker das 3-4fache.

    Das ist ganz bestimmt eine prima Sache für den 2. Schritt falls man dbzgl. am Ball bleiben möchte,
    ich werde erstmal mit dem China-Prusa die 3D Druckerei beschnüffeln - macht mehr Sinn denke ich.

  5. #215
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    102
    Da liegst DU vollkommen falsch.

    Die günstigst mögliche Variante die Alexander für den EInkauf der Teile getestet hat war bei einer Bestllung aus China bei 250€. Wenn man in Deutschland alles kauft 450€ und beides ist schlecht gerechnet. Bis ein Prusa richtig läuft kommt auch noch einiges auf den Kaufpreis drauf. Das übersehen Anfänger immer.
    Desweiteren,...3D-Druck ist komplex. Das mußt Du alles auch bei einem Prusa lernen, nur, daß die Probleme bei diesen sehr vielfältig sein können, anders als beim MKC von dem wir alles kennen. Wenn ich bei uns die ganzen immer mehr zunehmenden Probleme in den Beiträgen mit den billigen Prusas ansehe,...ohjemineee

  6. #216
    Hey,

    Hmm okay :/
    Kann man ungefähr sagen wo die Probleme sind ? Also ist das Gestell zu wabbelig und es muss verstärkt werden oder müssen zusätzliche Lüfter angebracht werden ? Oder sind es gravierende Fehler wie Motoren zu schwach/ungenau ?!
    Also können die Fehler selbst behoben werden (indem man was dazu baut) oder muss ich neue/andere Teile kaufen ?

    Mit freundlichen Grüßen
    Kai

  7. #217
    Erfahrener Benutzer Avatar von SteBa
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    670
    Hier in diesem Forum gibt es mind. 2 Threads, welche sich ausführlich mit den China i3s beschäftigt haben. Einen davon hast du gefunden, der andere ist von mir.

    Dort findest du ausführliche Informationen als auch ein klares Fazit. Keiner dieser Drucker existiert heute noch und keiner würde diesen Weg nochmals gehen. Ich wiederhole mich zwar dazu regelmäßig, aber macht nichts. Das Hauptproblem ist, meiner Ansicht nach, gar nicht das Geld welches du vermeintlich sparst (und später wieder investierst), sondern deine Nerven.

    Wie Edwin schon sagte, baue etwas bewährtes - darf gerne auch ein Prusa sein! Ein sauberer Prusa muss sich vor gar nichts verstecken, egal was viele darüber sagen, dass sind zu 99% Leute die selbst nie einen guten Prusa hatten. Oder eben gerne Alternativ auch den MKC. Wenn das sauber aufgebaut wird - und dafür bist du selbst verantwortlich - wird die Fehlersuche umso einfacher.

    So ein China Drucker ist ein Überraschungsei.. man weiß nie was drin ist.
    Gruß,
    Steffen

    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  8. #218
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    102
    Die Aktuellen billig Prusas haben in letzter Zeit zwei Hauptprobleme.

    Zum Teil einen extremen Z-Wobbel weil die Z-Achse zu tode gespart wurde, oder einfach eine Fehlkonstruktion ist und in letzter Zeit zum Teil massivste Förderprobleme Weil der Extruder mit Hotend immer minderwertiger wird und die Teile nicht paßgenau sind. Dazu defekte Netzteile und Boards, vertauschte Kabelfarben und daraus falsch angeschlossen. Vom labbrigen Aufbau will ich gar nicht sprechen.
    Die gut arbeitenden Prusas die ich kenne sind dann entweder komplett umgebaut, oder gleich ein Vernünftiger gekauft. Die Preisschiene für einen Vernünftigen beginnt aber in der Regel bei 800€.
    Die Change einen von Anfang an arbeitenden Prusa in der Billigpreis-Klasse zu finden liegt momentan wenn ich das in unserem Forum überschlage bei ca. 10% und die daraus entstehenden Ergebnisse findet wohl nur ein Anfänger gut. Die China-Prusas sind mehr wie ein Lotterielos. Hin und wieder landet einer einen Gewinn.

    Ach ja, einen Prusa habe ich hier stehen, der irgendwann zu einem anderen Drucker umgebaut wird weil sich der Aufwand im Verhältnis zu den zu erwartenden Ergebnissen für mich einfach nicht lohnt.

    Wenn Du also einen Drucker willst, dann gerne auch einen Prusa, aber dann einen der keine grauen Haare macht und auch druckt. Oder eben selbst bauen, was noch unseren Erfahrungen auch zum lernen des 3D Drucks besser ist, da Du dieses Wissen so, oder so benötigst.

  9. #219
    Hallo Edwin,

    kannst Du uns genauer erklären was man unter Z-Wobbel versteht, woher Z-Wobbel mechanisch entsteht und welche Auswirkungen das Z-Wobbel auf einem Ausdruck hat? Vielleicht hast Du auch Bilder um es zu veranschaulichen?
    Gruß,

    Leo

  10. #220
    Erfahrener Benutzer Avatar von SteBa
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    670
    Falls der Beitrag von mir missverstanden wurde, was ich so aus Edwins Beitrag herausfiltere, ich empfehle grundsätzlich überhaupt keinen Bausatz. Selbst den originalen Prusa empfinde ich nicht als komplett durchdacht.

    Wenn Prusa, dann selbst bauen. Als Basis den Graber oder P3Steel und Druckteile von toolson. Damit ist die Evolution des Prusas zu Ende.

    Z-Wobble sind Layerverschiebungen in der Höhe (Z-Achse). Z.b. sehr gut erkennen hier im "Zeigt her eure gedruckten Teile" Thread, Seite 92 das erste Bild. Dort sogar sehr ausgeprägt und vermutlich noch in Verbindung mit zu viel Material und zu hoher Layerhöhe.

    Und nochmal Edit
    Hab gerade auf meinem Google Drive noch 2 Bilder gefunden

    So muss ein Layer aussehen. Perfekt gestapelt, keine Schwankungen sichtbar oder fühlbar. Das ist gedruckt mit 0.2mm Layerhöhe. Drucke mit noch geringerer Layerhöhe (was mit einem guten Drucker problemlos möglich ist), wird das ganze natürlich noch feiner. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, das geht noch deutlich schöner.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken layer 2.jpg   layer.jpg  
    Geändert von SteBa (12.01.2017 um 12:56 Uhr)
    Gruß,
    Steffen

    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •