RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 94 von 130 ErsteErste ... 44 84 92 93 94 95 96 104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 1291

Thema: EZ-Wifibroadcast, HD FPV in günstig und einfach

  1. #931
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Z' Mering (Des is bei Augschburg)
    Beiträge
    185
    Ich komm leider gerade gar nicht zum Fliegen, aber das neue Image habe ich getestet.
    Saubere Arbeit!
    Jetzt habe ich 250m. Reichweite wenn der Copter am Boden steht, vermutlich noch etwas mehr!
    Ich habe allerdings jetzt auch 3 CL300 dran am RX, vielleicht war einer doch zuwenig.

    Ich habe vor kurzen etwas gefunden und gleich bestellt:

    ALFA Network APA-M25 - Dual-Band-Zimmerantenne


    Im Haus hatte ich durch 3 Wände -70dB, mit der Antenne sind tatsächlich wieder 10dB Gewinn drin!
    Ich war also wieder mit 60dB unterwegs!
    Da hole ich noch 2 und verteile die strategisch günstig am RX.

    Noch besser wäre ja ein Antennentracker, aber ich finde ncihts was mit HOTT arbeiten würde.

    Auf alle Fälle ist die Antenne eine echte Empfehlung.

  2. #932
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    387
    weiß jemand, warum der FOV bei 1080p so klein ist bei der Pi Cam v2.1 an nem Pi Zero?
    Eigentlich sollte der FOV ja bei höherer Auflösung größer werden.
    In der wifibroadcast.txt steht die Cam auf 1920x1080 / 30FPS und 6Mbit Bitrate.
    Wenn ich auf 720p oder 922p stelle, ist der FOV größer.
    Laut den Specs kann die 2.1 Cam ja 1080p

  3. #933
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    347
    Mr. Ombre:
    Liegt daran, dass die Cam bei den niedrigeren Auflösungen 'binning' macht, also mehr Pixel auf dem Sensor nutzt.

    Hier ist eine gute Übersicht über die verschiedenen Modi und FOV:
    http://picamera.readthedocs.io/en/release-1.12/fov.html


    Deepflights:
    Oh, die Antenne geht gut? Habe die auch vor einiger Zeit gekauft und aufgemacht, ist ein Reflektor aus Folie drin der bei mir nicht richtig verklebt war. Das sah so abenteuerlich aus, dass ich die gar nicht erst weiter getestet habe

  4. #934
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von rodizio1 Beitrag anzeigen
    Mr. Ombre:
    Liegt daran, dass die Cam bei den niedrigeren Auflösungen 'binning' macht, also mehr Pixel auf dem Sensor nutzt.

    Hier ist eine gute Übersicht über die verschiedenen Modi und FOV:
    http://picamera.readthedocs.io/en/release-1.12/fov.html
    das ist ja nicht so gut mit der 1080p Auflösung. Zum FPV Fliegen ist der niedrige FOV bei 1080p gänzlich ungeeignet

  5. #935
    Zitat Zitat von Mr.Ombre Beitrag anzeigen
    das ist ja nicht so gut mit der 1080p Auflösung. Zum FPV Fliegen ist der niedrige FOV bei 1080p gänzlich ungeeignet
    Finde ich nicht. Es geht um die Auflösung. FoV bestimme ich dann über die Linse.

    Die ganze Sensorfläche wird verwendet, aber nur jedes zweite Pixel übertragen? Das ist Verschwendung.
    Es gibt mehr Menschen die kapitulieren, also solche die scheitern.

  6. #936
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    347
    Ja, bleibt nur andere Linse oder andere Auflösung. Gleicher FOV bei allen Auflösungen geht technisch nicht, ist bei jeder Cam so. Wobei 6Mbit glaube eh zu wenig sind für 1080p. Mit 8Mbit und 922p sieht's wahrscheinlich besser aus.

    2x2 Binning heisst 4 Pixel (2 in jede Richtung) statt einen auslesen, aus den 4 Pixeln den 'Mittelwert' errechnen und diesen dann sozusagen als einen Pixel ausgeben. Bringt bessere Qualität.

  7. #937
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    387
    Ich habe mit 1640x1232, 40FPS und 8,5MBit das beste Ergebnis und den größten FOV erziehlt

  8. #938
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    558
    Es gibt nun einen neuen Pi Zero, mit WIFI und Blauzahn. Integriertes WIFI ist zwar für WBC eher nicht zu gebrauchen, aber Blauzahn könnte man als Schnittstelle für die Konfiguration (per App?) nutzen. Wann kommt eigentlich der Pi3 als Zero-Version?

  9. #939
    Ich habe gerade mit relativ bescheidenem Erfolg mein Glück versucht:
    Rasperry Pi 1 + CSL300 ->Netbook(Ubuntu 16.10) + CSL300

    OSD ist aus, 1280x720 30fps.

    Auf dem Netbook schaue ich das Video so:
    ./rx wlan123 -f 1024 | mplayer -

    Ich bekomme auch ein Bild, aber es ist voll mit Störungen.
    In den oberen 10% des Bildes kann ich aber das Kamerabild erkennen.

    Woran könnte das liegen?

  10. #940
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2016
    Ort
    Obernburg am Main
    Beiträge
    119
    Mal eine Frage: ist bei der 1.4 eigentlich der Kernel in irgendeiner Form modifiziert, oder ist der gleich dem normalen von der Jessie?

    Danke,
    Stefan

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •