RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105

Thema: SBUS-Frame Monitoring über SPort

  1. #1

    SBUS-Frame Monitoring über SPort

    Guten Tag

    ich habe einen kleinen Sketch gemacht, der den Status der SBUS-Frames (Signal-OK, Signal-Lost oder Failsafe) auszuwertet und über SPort an den TX zu übermittelt. Die Werte erscheinen in der Telemetrie unter A3. Wert 100 bedeutet, 100% der letzten 100 Frames hatten den Status Signal-OK, 50 bedeutet 50% der letzten 100 Frames hatten den Status Signal-OK usw..

    Der Sketch ist für einen Teensy 3.x programmiert, sollte aber mit kleinen Anpassungen (SoftwareSerial) auch auf einem Arduino laufen.

    mfg hw
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von headwind (22.11.2016 um 19:12 Uhr)

  2. #2
    Würde ich gerne mal auf einem Arduino testen. Mein Arduino Berater meinte damals beim S-Bus Decoder, S-Bus geht beim Kleinen nur mit der Hardware serial und Inverter. Das Material für Beides hab ich aber da, kannst du die Änderungen im Code angeben?
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  3. #3
    Hallo Carbo

    helle hat da schon was gemacht : http://fpv-community.de/showthread.p...re-Mods/page12

    Wie der pawelsky den sofwareserial braucht : FrSkySportSingleWireSerial.cpp

    Softwareserial sollte die 100000 schaffen, invertieren nicht vergessen, Softwareserial kann das (heute) angeblich.

    grüessli hw

  4. #4
    Runter kommen sie immer! Avatar von MarenB
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.497
    Ich programmiere zwar in Basic, kann aber bestätigen, dass der kleine Atmel das problemlos schafft. Ich nutze Softserial allerdings nur, um mir die Invertierung des S.Bus zu sparen.
    Hab das sowohl auf einem ATmega328PA (zum RC-Schalter umprogrammierter 6A ESC) als auch auf ATtiny44 (2-Kanal PWM-Ausgabe für Pan/Tilt und S.Bus-Buzzer) am laufen. Unter Verwendung des internen RC-Schwingkreises hat es allerdings nicht so dolle funktioniert, weshalb auch die fliegend aufgebauten tinys ein Quarz bekommen haben.
    Viele Grüße,
    Maren



    Meine Homepage
    Link zum großartigen OpenTX-Handbuch von unserem User helle

  5. #5
    Das wäre ein großer Fortschritt, auch für den S-Bus to PPM Konverter von mstrens. Der "Bau" des Inverters hält am meisten auf. Ich hoffe, es erbarmt sich jemand, den "SBUS-Frame Monitoring über SPort" Sketch auf Arduino pro mini umzuschreiben. Mein Frustationspotential ist nach der ersten Fehlermeldung, die ich nicht interpretieren kann, sofort erschöpft
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  6. #6
    Habt ihr schon mal an den Attiny841 gedacht?

    14Pin, 2xechte USART, 8k Flash im SOIC Gehäuse. Ok, wenn das löten eines Inverters mit einer Transe und 2 Widerständen schon unnötig aufhält, dann greift man lieber zum 15x teureren Teensy.

  7. #7
    Vielen Dank für diesen zielführenden Beitrag!
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von r41065
    Registriert seit
    09.02.2014
    Ort
    MG
    Beiträge
    972
    Zitat Zitat von Carbonator Beitrag anzeigen
    ... Ich hoffe, es erbarmt sich jemand, den "SBUS-Frame Monitoring über SPort" Sketch auf Arduino pro mini umzuschreiben. Mein Frustationspotential ist nach der ersten Fehlermeldung, die ich nicht interpretieren kann, sofort erschöpft
    Zitat Zitat von Champus Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon mal an den Attiny841 gedacht?
    ...
    @Bernd:
    Bin momentan bei der zweiten Fehlermeldung gescheitert die ich noch nicht interpretieren kann.
    Der Winter ist aber noch lang und meine Arduinos noch in der Post..( steht auch noch nicht oben auf meiner Prioritätenliste)
    Hoffe also wie du das jemand das zeitnah für den Arduino umsetzt.


    @ Champus
    kennst du die Definition von Hobby?
    ( mit dem gröstmöglichen finanziellen und zeitlichen Aufwand ...)

    Ich denke jeder nutzt da seine Möglichkeiten.
    Ich baue meine Fahrtregler immer noch mit Pic16F84 Prozessoren auf.
    Das Programm dazu funktioniert seit Jahren sicher und zuverlässig.
    Auch wenn der Prozessor mittlerweile sicherlich nicht mehr Up-To-Date ist: Brenner, Software, Layout und einige Platinen sind im Bestand vorhanden und werden weiter genutzt.
    Wenn headwind also einen Teensy benutzt wird er KnowHow und entsprechende Hard und Software zur Verfügung haben.
    Ansonsten ist ein Teensy für diesen Zweck sicherlich mit Kanonen auf Spatzen schiessen.
    Bau den Sensor mit dem ATtiny, veröffentliche das Programm und dein Layout dazu und du wirst sicherlich viele Nachahmer finden...

    Ralf
    Geändert von r41065 (28.11.2016 um 11:41 Uhr)

  9. #9
    Zitat Zitat von r41065 Beitrag anzeigen
    Bau den Sensor mit dem ATtiny, veröffentliche das Programm und dein Layout dazu und du wirst sicherlich viele Nachahmer finden...
    Moin,

    ich bin für den Pro mini. Wir haben ja oben geklärt, dass softserial für S-Bus (100000 Baud) funktioniert. Das ist sicherlich von der Hardware her dann das Einfachste (4 Verbindungen, kein Inverter).
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von r41065
    Registriert seit
    09.02.2014
    Ort
    MG
    Beiträge
    972
    @ Bernd:
    Idealerweise kriegst du mstrens ja dazu die Funktion in den OpenXSensor mit aufzunehmen, dann hast du 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen:
    - Korektur des Vario direkt über SBus (d.h. kein zusätzlicher HW-Empfängerkanal mehr)
    - SBus-Fehlerauswertung ...
    - nicht noch ein Sensor der mitfliegen muss. ( Bei meinen Schiffen spielen Grösse und Gewicht ja keine Rolle...)

    Ralf
    Geändert von r41065 (28.11.2016 um 11:39 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •