RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Die erste eigene CNC-Fräse

  1. #1
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525

    Die erste eigene CNC-Fräse

    Moin und guten Abend,
    Ich übernehme in Kürze die nicht fertiggestellte Eigenbau-CNC von einem Bekannten. Er hat sie vor ca. 2 Jahren als unvollständigen Eigenbau auf ebay gekauft. Da ein Großteil fehlte, hat er sich damals eine Steuereinheit dazugekauft, eine TB6560-3 V2. Nun "vererbt" er sie aus beruflich bedingtem Zeitmangel an mich.
    Das wird schwer.
    Die Fräse selber ist relativ klein. Ich glaube die maximale Größe der Werkstücke lag bei 15cm x 15cm x 9cm, was aber für Racecopterflieger bzw. Einsteiger auch erstmal ausreichend ist. Mit dabei sind: Die Fräse, 3 Schrittmotoren und die Platine, sowie ein oder zwei Platinenkabel (USB-Adapter etc.).
    Somit müssten dann nach meinem derzeitigen Kenntnisstand (NOOB) folgende Teile fehlen: Netzteil, Bohrer und die Endpositionsschalter.

    Ich möchte mir für den Anfang eine manuelle Steuerung vorbehalten. Die stelle ich mir wie folgt vor: Für jeder Achse habe ich einen Schalter, mit dem ich den Bohrer entsprechend verschiebe. Welche Schrittgröße hier sinnvol ist, weiß ich nicht. Vielleicht 1mm/Schritt? Das ganze soll dann quasi wie bei den Trimmschaltern an einer Funke sein, also so dass der Schalter sich sofort wieder zurückstellt, nachdem man ihn losgelassen hat. Gedrückt-halten sollte aber auch möglich sein.

    Also, geht das, gibts das? Brauche ich sonst noch etwas oder habe ich etwas übersehen?

    Ich danke allen Helfern schon mal vorher.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-07 at 16.53.09.jpeg 
Hits:	39 
Größe:	289,9 KB 
ID:	162877Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-07 at 16.53.12.jpeg 
Hits:	33 
Größe:	157,8 KB 
ID:	162878Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-07 at 16.53.13.jpeg 
Hits:	36 
Größe:	192,3 KB 
ID:	162879Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-07 at 16.53.131.jpeg 
Hits:	42 
Größe:	363,9 KB 
ID:	162880Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-10 at 22.25.33.jpeg 
Hits:	39 
Größe:	388,8 KB 
ID:	162881Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-10 at 22.25.34.jpeg 
Hits:	40 
Größe:	272,1 KB 
ID:	162882Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-10 at 22.25.35.jpeg 
Hits:	38 
Größe:	266,4 KB 
ID:	162883Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-10 at 22.25.351.jpeg 
Hits:	37 
Größe:	264,6 KB 
ID:	162884Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2017-02-10 at 22.26.21.jpeg 
Hits:	37 
Größe:	296,1 KB 
ID:	162885
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

  2. #2
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525
    Wow. Nicht alle auf einmal.

    Also, die Fräse ist heute angekommen. Den entsprechenden USB Adapter habe ich auch. Netzteil fehlt noch, sowie die Kabel von den Motoren zur Platine.
    Diese bereiten mir Kopfzerbrechen, da der Platinenanschluss nur 4 Kabel pro Motor vorsieht, der motorseitige Anschluss aber 6 Kontakte hat. Sind die anderen beiden dann Stromzufuhr, und müssen ans Netzteil angeschlossen werden? Ein bisschen Hilfe wäre mal nett. Nur draufklicken (147 mal) bringt mir nix.
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

  3. #3
    Schrittmotoren gibt es als 4 sowie 6 Draht Versionen, Die 6er haben an jeder der 2 Spulen noch nen Mittelabgriff, moderne Steuerungen nutzen das nicht, neue Motoren haben das nicht. Du kannst also 2 Drähte unbelebt lassen. Poste mal was hinten auf den Motoren draufsteht. Hier gibts da ne gute Einführung zu: http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=Schrittmotoren

    Manuelle Steuerung is nix denke ich, da musst du dann entweder 1000x klicken pro mm oder ne schaltung haben die die Steps generiert. Ich würde direkt mit CNC arbeiten. Eine schöne Lösung zur Generierung der Fräßdaten und Steuerung der Fräse bietet Christian mit seinem ESTLCam: http://www.estlcam.com/ da kannst nen normalen Arduino Uno nehmen um deine TB6560 per USB zu steuern.

    Als Netzteil geht bei der Größe ein altes Laptopnetzteil mit 12-20V.
    Endschalter sind erstmal nicht nötig (ich arbeite komplett ohne)

    Als Fräßmotor würde ich bei der Größe glaub ich auch was selbst bauen, gibt da nette Anregungen aus nem 450er Heli Motor:
    http://www.youtube.com/watch?v=tHTpST2-n4g

    Wollte ich für meine auch immer mal testen da die gut Drehzahl macht...
    Geändert von der-Frickler (16.02.2017 um 16:38 Uhr)
    Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net. Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen. Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    574
    Vielleicht mal ein Tipp zu Deiner geplanten manuellen Steuerung. Nimm 2 bzw. 3 Drehencoder und bilde damit die Funktionsweise eines Kreuztisches nach. Das ganze natürlich direkt im CNC-Modus. Das ist intuitiver als die Tastenlösung. Bei den Motoren einfach mal ins Datenblatt schauen. Dann sollte schnell klar werden, wie Du die anschließen mußt.
    Geändert von Elyot (16.02.2017 um 16:35 Uhr)

  5. #5
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525
    @der-Frickler ja ich denke auch dass das mit der manuellen Steuerung eine Schnapsidee war. Auf den Motoren steht: 23LM-C355-P9V. Sagt mir trotzdem nix

    @Elyot es ist leider kein Datenblatt dabei :/
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

  6. #6
    Hier gibts ein paar Infos: http://www.cnczone.com/forums/steppe...-c355-p6v.html
    Also wohl
    1.8° = 200 Steps
    Bipolar
    Rated Current = 1.5 A/Wdg

    Dann musst noch messen welche Kabel was sind, ist hier erklärt: http://rn-wissen.de/wiki/index.php?t...m_Motor_hat.3F
    Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net. Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen. Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen.

  7. #7
    Also selbst bei den industriellen cnc Maschinen gibt es ja nen manuellen Modus bei dem über ein Drehrad jeweils Schritte die wählbar zwischen 0,2 bis 0,001 mm pro rasterung des Drehrades gehen bzw tasten mit denen man eine ache anwählen kann, um dann über die plus und minustaste zu fahren. Geschwindigkeit halt über einen weiteren Poti einstellbar. Hier ein Bild wie diese handräder bei professionellen Maschinen aussehen Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	uploadfromtaptalk1487341881476.png 
Hits:	32 
Größe:	506,7 KB 
ID:	163206

  8. #8
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von der-Frickler Beitrag anzeigen
    Hier gibts ein paar Infos: http://www.cnczone.com/forums/steppe...-c355-p6v.html
    Also wohl
    1.8° = 200 Steps
    Bipolar
    Rated Current = 1.5 A/Wdg

    Dann musst noch messen welche Kabel was sind, ist hier erklärt: http://rn-wissen.de/wiki/index.php?t...m_Motor_hat.3F
    Super, danke! Ich werd mich mal am Wochenende durchwuseln.
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

  9. #9
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Dodo Beitrag anzeigen
    Also selbst bei den industriellen cnc Maschinen gibt es ja nen manuellen Modus bei dem über ein Drehrad jeweils Schritte die wählbar zwischen 0,2 bis 0,001 mm pro rasterung des Drehrades gehen bzw tasten mit denen man eine ache anwählen kann, um dann über die plus und minustaste zu fahren. Geschwindigkeit halt über einen weiteren Poti einstellbar. Hier ein Bild wie diese handräder bei professionellen Maschinen aussehen Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	uploadfromtaptalk1487341881476.png 
Hits:	32 
Größe:	506,7 KB 
ID:	163206
    Jau sowas meinte ich. Ich werd den Hobel aber erstmal zum laufen bringen bevor ich sowas starte.
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

  10. #10
    Wollze Kanne? Avatar von FPVenom
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Do
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Dodo Beitrag anzeigen
    Also selbst bei den industriellen cnc Maschinen gibt es ja nen manuellen Modus bei dem über ein Drehrad jeweils Schritte die wählbar zwischen 0,2 bis 0,001 mm pro rasterung des Drehrades gehen bzw tasten mit denen man eine ache anwählen kann, um dann über die plus und minustaste zu fahren. Geschwindigkeit halt über einen weiteren Poti einstellbar. Hier ein Bild wie diese handräder bei professionellen Maschinen aussehen Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	uploadfromtaptalk1487341881476.png 
Hits:	32 
Größe:	506,7 KB 
ID:	163206
    Jau sowas meinte ich. Ich werd den Hobel aber erstmal zum laufen bringen bevor ich sowas starte.
    MfG, Elias

    Alle Angaben ohne Gewähr

    220er, Bixler 2, Blade 130X (zu Verkaufen!!!)

    Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •