RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: 7 Zoll Frame gesucht

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    109
    Ich weiss dass binolein/smartshapes mal auf Wunsch einen 7" Rush (H-frame) gemacht hat... Den Quad hab ich in einem anderen Forum gesehen, aber binolein ist auch hier, kannst ihn ja mal anschreiben bei Interesse.

  2. #12
    Zitat Zitat von s.nase Beitrag anzeigen
    Nur mit möglichst hoch angebrachten Pod hast du ne Chance das die großen Propst nicht ins Bild ragen. Kommt natürlich auch auf den KameraAnstellwinkel, Öffnungswinkel der Kameralinse und Motorabstand an. Je geringer der Motorabstand, desto agiler bleibt auch ein größerer Copter, und desto weniger Prop ist im Bild. Möglichst geringes Gesamtgewicht und vor allem zentrale Gewichtsverteilung mindern träges Flugverhalten zusätzlich. Klar könnte man das auch mit mehr Motorleistung teilweise ausgleichen, nur sinkt mit mehr Motorleistung auch die Motor Effektivität und somit auch die Flugzeit selbst bei moderaten Flugstil.

    Hier ein 8zoll xFrame mit knapp 31cm Motordiagonale. Den fliege ich mit einem 4s2200mAh Lipo(entladen auf 3.7 Ruhespannung) je nach Flugstil 13-17min. Ohne Akku wiegt er 606g. Mit Karbon statt GFK und Alu, und einem kompakteren Pod(mit MiniSwift statt der schweren und großen AluKamera) ließen sich aber bestimmt noch mal 50g abspecken.


    Motoren sind mt2208/1100kv mit HQ8045 Propst. Ich hab auch schon einige anderen effektivere Propst aus probiert, aber den fehlte es dann immer etwas an "Grip" in der Luft, wodurch sich der Effektivitätsvorteil spätestens bei rasanterem Kurvenstil wieder aufgehoben hat.

    Mangels passendem(6mm breitem) Rechteck profil aus gewickelten Karbon, habe ich Aluprofil als Arm verwendet. Bei harten Einschlägen verbiegt sich das Aluprofil natürlich, und bricht dann auch nach mehrmaligen wieder geradebiegen. Mit etwas Glück fangen aber die Landebeine schon einen Großteil der Einschlags Energie ab. Das Gewinde im AcrylLandebein reißt dann zwar aus, und die Gewindestange verbiegt sich, aber das lässt sich relativ schnell vor Ort wieder ersetzen.

    Einen der Arme hab ich versuchsweise mal aus relativ weichem BaumarktAluProfil gefertigt, und mit einem Kevlargewebeschlag einlaminiert. Mal schauen ob das zäher ist als das AlurechteckProfil von Flyduino.
    Die Idee mit Akku im frame und Cam hoch obendrauf is Klasse!

    Ja, beim Gewicht geht sicher noch was, mein 9" frame aus 10er CFK Rohr wiegt 330g mit 2208er Motoren. Is aber auch eher als Langflug Gimbal Träger und nicht als fast Forward. Kämen noch 20g fürs fpv rauf. Evtl Bau ich mir für den auch Mal noch n kleinen oben-auf Pod und häng nen 4s ran.
    http://der-frickler.net/modellbau/pl...#golong_2208_9
    Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net. Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen. Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    285
    Mein Ziel war ein effeltiver Copter, mit möglichst hohen und gut beherrschbaren Kurvengeschwindigkeiten. Die hohen Beschleunigungskräfte in schnellen Kurven sorgen eh dafür, das sich das Schwerpunktzentrum am Frame nach unten verschiebt. Daher habe ich versucht, bei der statischen Gewichtsverteilung, soviel Gewicht wie möglich auf dem Frame nach oben zu verlagern. Also Akku und Kamera auf das Oberdeck. Das die Propst dadurch auch weniger in das Kamerablickfeld geraten, ist eine kostenlose Dreingabe.

    Das Ziel eines effektiven und gutmütigen Dynamikflugverhalten habe ich damit erreicht. Für ne höhere Gewichtsersparnis fehlt es mir halt an stabilen CFK- rechtechprofil. Da werd ich mir wohl selber was zusammen laminieren müßen.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    71
    Die Idee mit Akku IM Frame und den Pod mit FPV-Gerödel DRÜBER ist simpel...aber anscheinend zu simpel, um selber draufzukommen

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    285
    Ich fliege auch viel auf Sichtflug. Und mit zwei Handgriffen ist so ein oben montiertes Pod samt Kamera, Sender und Antenne abmontiert.

    Aerodynamisch ist es auch sinnvoller das Frame hoch zu bauen, statt breit oder lang. Bei ner schwebenden Kamera Plattform ist das natürlich Wurst.

  6. #16
    1.21 Gigawatt Avatar von El-dentiste
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Erde
    Beiträge
    5.353
    Moin
    Der Sinn der senkrechten flügelähnlichen Flächen erschliesst sich mir nicht. ausser im senkrecht flug haben sie keine positiven eigenschaften. im Vörwärtsflug wirken sie eher (wenn wie cam winkel) als bremse mit der tendenz zum aufbäumen.
    Fpv oben drauf sieht sehr filigran aus. crahsen wollte ich damit nicht (auch wegen derVTX Antenne. Und ja hol dir leiber ne leichte cam und VTX.....

    Ansich sind mt2208 1100kv sehr gute mots zum filmen. ich hatte damit 3 Kopter mit AutoQuad FC und 2achs gopro gimbal gebaut. wogen unter 1nem kilo mit 14min flugzeit mit 3s 2200.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    71
    Hab mich jetzt mal bei AMAX umgeschaut und folgenden Frame gefunden:
    http://eu.amaxshop.com/index.php?rou...product_id=718

    Erfüllt soweit meine Anforderungen - und ich denke mit bisschen längeren Spacern sollte die Cam auch keine Props mehr im Bild haben. Was meint ihr? Akku muss halt in dem Fall trotzdem unten hin...

  8. #18
    Ich habe mich wie schon auf 1. Seite gesagt für den Amax R7 entschieden anstatt X7. Der ist etwas kompakter, aber auch ein gutes Stück leichter laut Amax (habe nachgefragt). Den oberen Aufbau lasse ich eh weg, da kommt ein Pod hin, bin gerade dabei den zu zeichnen - damit kommt die Cam (Runcam Split) auch etwas höher drauf, sodass mit dem 35° Winkel wenn dann nur minimal die Props zu sehen sind. Akku kommt aber definitiv auch unten drunter.
    Alle meine Projektberichte und mehr: http://olex.biz

    Spielzeug: 120mm 3" Eigenbau-Hallenracer // CP215KOA 5" mit Aeropod // X210 5" mit Aeropod
    // FT Mini Mustang // Tiny Whoop

    Everything is air-droppable at least once.

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    71
    @ Olex: wäre klasse, wenn du mich auf dem Laufenden halten könntest; grade mit dem selbst gezeichneten Pod ob man dann die Props im Bild hat. Vielleicht bekommt man ja die Möglichkeit, auf deine Zeichnungen zurückzugreifen bzw. auf deine Erfahrung, wie hoch die Cam sitzen muss. Würde mich freuen...

  10. #20
    Ja, werde hier weiter berichten, und der Pod kommt eh auf Thingiverse wenn der fertig ist. Sollte dann für alle Amax R-Frames passen, die haben ja denselben Center (R4, R5, R6, R7).
    Alle meine Projektberichte und mehr: http://olex.biz

    Spielzeug: 120mm 3" Eigenbau-Hallenracer // CP215KOA 5" mit Aeropod // X210 5" mit Aeropod
    // FT Mini Mustang // Tiny Whoop

    Everything is air-droppable at least once.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •