RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: DJI Goggles, Racing Edition und Ocusync Air Module

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von GerdS
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    673

    DJI Goggles, Racing Edition und Ocusync Air Module

    DJI hat wieder zugeschlagen. Es gibt eine neue Version der Goggles, welche sowohl digitales Video auf 2,4 und 5,8 GHz, sowie auch analoges Video auf 5,8 GHz unterstützt.
    Zudem bieten sie einen Ocusync-Sender mit passender HD-Kamera zum Nachrüsten auf allem was fährt oder fliegt an und das bei nur 50ms Verzögerung!
    Da muss sich die digitale Konkurrenz wohl demnächst ganz schön anstrengen um mithalten zu können...

    https://store.dji.com/de/product/dji...6784&pm=custom

    Gruß Gerd

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Twinstar-Klaus
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Ahnatal
    Beiträge
    1.435
    Das hört sich richtig gut an.
    Da ich schon eine Brille habe , freue ich mich auf das Sendermodul !
    Damit werde ich nächstes Jahr bestimmt ein Flächenmodell ausrüsten (-:
    Ob ein Analoges OSD damit verbunden werden kann ist natürlich noch die Frage
    Geändert von Twinstar-Klaus (22.11.2017 um 18:25 Uhr)
    Gruß, Klaus

    Ich fliege weil es mir Spass macht !
    Nicht weil ich es kann.....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von brandtaucher
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bonner Umgebung
    Beiträge
    3.716
    Blog-Einträge
    13
    Der Preis: 599 Euro bei DJI. Wenn man bedenkt, was sie leistet, sicher im Rahmen.
    I ♥ FPV

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von GerdS
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    673
    Das erste Review.

    Gruß Gerd


    http://www.youtube.com/watch?v=sirLtyqkGoQ

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    802
    Ah, hört sich gut an, vor allem mit dem Sendemodul.

  6. #6
    Bin gespannt ob die alte Brille (weiss) auch mit dem Sendemodul läuft. Auf der Website ist nur die RE-Brille als kompatibel aufgeführt. Im DJI-Chat wusste man keine Antwort darauf. Wäre nicht das erste mal, dass ein Produkt absichtlich inkompatibel gemacht wird um mehr Geld schneiden zu können (Siehe Controller für den Spark - ist zwar auch OcuSync funktioniert aber nicht mit der Mavic Funke)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. #7
    Zitat Zitat von careyer Beitrag anzeigen
    Wäre nicht das erste mal, dass ein Produkt absichtlich inkompatibel gemacht wird um mehr Geld schneiden zu können (Siehe Controller für den Spark - ist zwar auch OcuSync funktioniert aber nicht mit der Mavic Funke)
    Der Spark-Controller hat KEIN OcuSync, das gibt es derzeit nur bei der Mavic bzw. Goggle. Bei OcuSync laufen auf 2.4 GHz RC und Video, was beim Spark-Controller nicht so ist (2.4 GHz RC, 5.8 GHz Video).
    Geändert von QuadCrash (24.11.2017 um 18:31 Uhr)

  8. #8
    Joo, aber der Spark selbst hat OcuSync, sonst würde er nicht mit den Googles zusammen arbeiten können. Kann mir also keiner erzählen wieso der Controller vom Mavic nicht funktionieren sollte.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #9
    Der Spark arbeitet nicht mit den Goggles (Goggle = Brille, Google = Suchmaschine ...) zusammen, sondern die Goggles werden via OTG-Adapter am Spark Controller angeschlossen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von GerdS
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    673
    Der Spark und auch seine Fernsteuerung arbeiten AUSSCHLIESSLICH mit WIFI!
    Und die Goggles werden per USB mit der Fernsteuerung verbunden und arbeiten dann mit demselben Protokoll wie auch die GO4 App bei einem per USB verbundenen Smartphone.
    Also bitte keinen Blödsinn verbreiten @careyer!

    Gruß Gerd

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •