RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Empfängerkabel in guter Qualität gesucht...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Millord
    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    Langenargen
    Beiträge
    376

    Empfängerkabel in guter Qualität gesucht...

    Ich habe in zwei meiner Copter XSR Empfänger und an sich finde ich die Teile ja super, aber die beiliegenden Kabel sind eine Katastrophe. Die haben eine extrem harte Isolierung und mir ist es jetzt schon mehrfach passiert, dass ein Kabel kurz über der Lötstelle abgebrochen ist. Dünne Litze und harte Isolierung sind einfach eine dumme Kombination. Weiß jemand ob und wenn ja wo man so einen Stecker mit Silikon Kabeln dran kaufen kann? Die Kabel von meiner Run Cam sind Silikon und das hält super.

    Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von wollenagold
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    Nagold
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Millord Beitrag anzeigen
    Ich habe in zwei meiner Copter XSR Empfänger und an sich finde ich die Teile ja super, aber die beiliegenden Kabel sind eine Katastrophe. Die haben eine extrem harte Isolierung und mir ist es jetzt schon mehrfach passiert, dass ein Kabel kurz über der Lötstelle abgebrochen ist. Dünne Litze und harte Isolierung sind einfach eine dumme Kombination. Weiß jemand ob und wenn ja wo man so einen Stecker mit Silikon Kabeln dran kaufen kann? Die Kabel von meiner Run Cam sind Silikon und das hält super.

    Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk
    Frag mal bei nessel - Elektronik nach.
    http://nessel-elektronik.net/

    Da habe ich immer meine silikonkabel machen lassen. Musst nur herausfinden wie der Steckertyp heisst

    Gruß Wolfgang

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
    Taranis X9E mit FrSky und alternativ mit Jeti-Equipment, Aktuell V 2.1.7N603
    Modelle:
    Winds 110, S-Bach 342 2x, Parkzone-Trojan, Piperle, Extra 300, E-Segler, Blade QX und als Schulmaschine im Verein von Hype den U-Can-Fly

  3. #3
    Die Stecker heißen JST-XH 1.25mm.

    (Sorry fürs klugsche**en -->) Aaaber, wenn die Kabel brechen, heißt das auch, dass sie nicht vorschriftsmäßig zug- und vibrationsentlastet waren. Speziell beim Copter vibrieren die Kabel stark und sollten grundsätzlich festgelegt werden. Kabelbinder oder Iso-band o.ä..
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  4. #4
    Zitat Zitat von Carbonator Beitrag anzeigen
    Die Stecker heißen JST-XH 1.25mm.
    Stimmt nicht, das ist ein Molex PicoBlade...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Millord
    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    Langenargen
    Beiträge
    376
    Das hat mit Klugscheißen nichts zu tun, du hast ganz klar Recht. Aber das Problem habe ich meistens schon beim Löten gehabt.
    Das Problem ist einfach das, dass die Litze aus ganzen 4 oder 5 Mini Drähten besteht und die Isolierung etwa dreimal so dick ist wie die Kabel und zudem noch recht steif.
    Hinterher, also nach dem Löten, kann man das natürlich mit Heißkleber fixieren. Dann wäre das wahrscheinlich kein Thema mehr, aber ich bastel ja immer wieder an den Coptern rum und habe Angst ich bekomme den Heißkleber am Ende nicht mehr entfernt ohne die Lötpads zu beschädigen.
    Geändert von Millord (05.12.2017 um 11:36 Uhr)

  6. #6
    Eine andere Idee ist noch, bei banggood runcam silicon cable zu bestellen und die einzelnen Leitungen auszuclipsen und in den 5-pol xyz einzustecken. Mit einer Nadel geht das ganz gut, man darf nur die Sicherung nicht so weit aufbiegen.

    Die 2€ würde ich dann auch noch investieren, ist aber vielleicht auch die Erstausrüsterqualität

    https://www.banggood.com/FrSky-5p-JS...r_warehouse=CN
    Geändert von Carbonator (05.12.2017 um 11:54 Uhr)
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Millord
    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    Langenargen
    Beiträge
    376
    Offensichtlich war das Problem nicht nur bei mir vorhanden!! Alle Tests zum neuen und kleineren r-xsr loben die Tatsache, dass FrSky auf Silikonkabel gewechselt hat. Z.b. auch Philipp Seidel:

    Zitat Zitat von Philipp Seidel
    Silikon? Ja, endlich! FrSky hat nun endlich nachgegeben und der Empfänger wird mit Silikon-Kabeln ausgeliefert. DANKE FrSky!
    Quelle: <Klick mich>

    Das Ersatzkabel Das Carbonator empfohlen hat ist wohl das neue! Da werde ich dann man 2 Satz ordern sofern wieder verfügbar.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •