RCLogger

Banggood

Foxtech

Flyduino.net

Pidso.com

FPV1.DE
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: R9 mini Empfänger

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    680

    R9 mini Empfänger



    SPECIFICATION
    ● Dimension: 16*10mm (L*W)
    ● Weight: 1.1g (including antenna)
    ● Numbers of channel:
    - EU Version: 4/8CH (Telemetry)
    - Non-EU Version: 4/16CH (No Telemetry) / 4/16CH (Telemetry)
    ● Operating Voltage Range: DC 3.5V – 10V
    ● Operating Range: Up to 10km or above

    FEATURE
    ● 915MHz (Non-EU Version)/ 868MHz(EU Version)
    ● Mini size and superlight weight
    ● S.Port enabled and support telemetry data transmission
    (Support F.Port, download firmware to support the function)
    ● Supports redundancy function
    ● Low latency and high precision
    ● With RSSI output in SBUS
    ● Detachable Ipex connector antenna

    MORE DETAILS: https://www.frsky-rc.com/product/r9-mini/

  2. #2
    FrSky kapiert es einfach nicht

    149$ wäre ein angemessener Einstieg. Limitierte Serie, Besitzername auf die Acryl-Samtschatulle gelasert. So verdient man Geld. Bei 10$ kommt wieder das Geheule über vermeintliche Reichweitenprobleme und "kann denn überhaupt ein Empfänger für 10$ ....." Die Leute wollen heutzutage verarscht werden
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    680
    Da ist in der Tat was dran.

    Hab mal vorsichtshalber zwei bestellt, bevor der Preis ins Unendliche steigt

  4. #4
    Bei FrSky gab es heute nacht eine sehr interessante Änderung in den Spezifikationen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mini_EU.png 
Hits:	26 
Größe:	18,9 KB 
ID:	173100

    Da kann man nur hoffen, dass diese auch bei den anderen R9 kommt. Sinnvoll ist es in jedem Fall. Vielleicht haben sie Bandbreite gewonnen, indem sie in einem weiteren Mode bei 25mW nicht auf "wahnsinnige" Empfindlichkeit umschalten, was >1,5km mit 0,01mW ergibt (>15km real) , sondern nur auf "höhere" Empfindlichkeit mit einer sinnvollen Reichweite von 3-5km.
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    680
    Da bin ich platt, hatte ich doch genau deswegen Andrea gestern Abend angeschrieben und um eine zusätzliche Firmwareoption mit mehr Kanälen (möglichst dann 16) über SBus im 25mW-Modus für uns LOS-Flieger zu bekommen. Hätte ich so schnell jetzt nicht erwartet, wenn die nur nicht die Datenübertragungsrate dafür hochgeschraubt haben, da muss ich an die unselige MU10-Firmware denken, sowas darf nicht nochmal passieren. Ansonsten denke ich schon, dass es diese Firmwareoption dann auch für die anderen Empfänger geben wird.

  6. #6
    Zitat Zitat von FJH Beitrag anzeigen
    Hätte ich so schnell jetzt nicht erwartet, wenn die nur nicht die Datenübertragungsrate dafür hochgeschraubt haben .....
    Das geht nur so, es ist immer ein Kompromiss, oder man akzeptiert eine Riesenlatenz. Man tauscht Empfängerempfindlichkeit gegen Bandbreite. Da wir aber eh nicht 30km weit wegfliegen dürfen, ist es absolut OK, Reichweite gegen Bandbreite zu tauschen. Sichere 3-5km mit geringer Latenz und 16 Kanälen ist das, was wir in EU brauchen.

    Der Hauptmarkt sind die Copter und dort ist Latenz das Mass der Dinge. Ich könnte mir sogar noch einen weiteren 4/8ch Mode mit Latenzoptimierung vorstellen. Dann sendet man nicht mehr Kanäle, aber dieselben Kanäle öfter.
    openXsensor Pate --> Einsteigerhilfe per PM/Mail

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    139
    Darf man mal ganz unwissend fragen, was 4/16 CH bedeutet?
    Oder besser: Was bedeutet die 4 vor dem Schrägstrich?

    Ich nehme mal an, dass man "normales" internes 2,4 GHz und R9-Modul im hinteren Schacht gleichzeitig betreiben kann? ... und die Redundanz auch in Verbindung mit einem X-Empfänger funktioniert?

    Bin immer wieder von der Größe (oder "Kleine") begeistert! Konnte schon beim R-XSR kaum glauben, dass das ein vollwertiger Empfänger ist...

    Grüße,
    Klaus.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bussard
    Registriert seit
    22.06.2013
    Ort
    ... wo Preußen ........................ Sachsen küßt ...
    Beiträge
    533
    4 konventionelle Kanäle (Servoausgang) und 16 Kanäle über SBUS.
    Die Lötaugen an der Längsseite sind die 4 Servoausgänge.

    Gruß
    Ich denke, Schaltkreise werden mit Rauch angetrieben.
    Er wird im Werk eingefüllt und verpresst - wenn er aber mal austritt, geht nichts mehr.

    https://www.youtube.com/user/Bussard2Falke

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    139
    DANKE!
    Da sind ja dann die Servostecker schon größer als der Empfänger.

    Grüße,
    Klaus

  10. #10
    1.21 Gigawatt Avatar von El-dentiste
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Erde
    Beiträge
    5.406
    Zitat Zitat von FJH Beitrag anzeigen
    Da ist in der Tat was dran.

    Hab mal vorsichtshalber zwei bestellt, bevor der Preis ins Unendliche steigt
    Dito

    Das LR Modul für die X-Lite kann man noch nicht preordern? oder hb ich was übersehn?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •