140min Flugzeit, oder wie es ein gebrauchter Langzeitflug wurde...

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
#1
Seit einiger Zeit beschäftige ich mit mich Flugzeitrekorden.
Seit einiger Zeit aber nur theoretisch und weniger praktisch.
Es soll nun wieder praktischer werden.

Das Wetter der letzten Tage war perfekt und immer als ich mit dem großen Kopter meine Flips machte, dachte ich, das wäre doch ideal für einen Rekordflug. Damit nun dieser Flug auch wirklich ein Rekord wird gibt es einige Neuerungen
1) neues Frame 20mm Vierkant (viel zu schwer aber sehr stabil, gibt eben momentan kein anderes) Kopter ansonsten gleich wie beim 129min Flug.
2) wegen dem ewigen "Kampfschweben" Genörgle sollte es mit 30km/h vorwärts gehen
3) FPV, fliegt man 30km/h ist man sehr schnell vom einen Ende der Landebahn am anderen, also würde FPV die Geschichte wesentlich erleichtern. Zusätzlich ist so ein Flug eher sehr fad, also ist es angenehm abwechseln zu können ( zwischen LOS und FPV).

Nun wird das mit dem Filmen schwierig. Dazu habe ich meinen (Ez-) Tracker mit Cam bestückt, dann leider keine FPV-Cam am Copter sondern eine Horizon HD (kann mit timestamp aufnehmen). Sozusagen eine redundante Kameraführung. Passiert mit der einen was, gibt es noch die andere. Zeichnet man noch Audio mit auf, kann man den Flug sich sogar nachher auf der Karte ansehen.

Um das alles auszuprobieren sollte es heute ein (CAM-FPV) Funktionstest werden, den Kopter hatte ich zuvor schon ausgiebig getestet. Also Akkus waren voll, nicht superrekordvoll, aber doch schon voll. Also ab auf den Platz. 10°, Sonnenschein, nahezu windstill, perfekte Bedingungen.
Nun alle Cams angeschaltet und nehmen auf.
-Die GoPro für den Kopf war zwar mit aber leider nicht die dazupassende Speicherkarte.
Unwichtig, Groundstation an, Tracker funktioniert (bei einem Rundherumgehentest), ab in die Luft. LOS, FPV, wie man gerade will, nach 20min die Idee mal auf 150m raufzugehen (damit es nicht heißt "kein Steigflug"), leider wackelt die Cam (oder besser der Cam-Kopf der Horizon-HD) sehr. Wäre natürlich super gewesen, diesen "richtig" zu montieren, aber
- das doppelseitige Klebeband (für den Cam-Kopf) war anscheinend dabei sich zu lösen.
Also runter, in 2m Höhe schweben und versuchen es erneut "anzudrücken", das funktioniert - aber nur für 5min. Erneut, in 2m Höhe schweben, aber diesmal mit "Power-Tape". Das hält nun vorerst.
So wird auf und abgeflogen, die Minuten vergehen als ob es Stunden wären.
- Dann nach ca 40min fällt FPV-Cam aus.
Der Tracker bewegt sich noch, aber leider kein Bild. Eine Sichtprüfung ergibt keinen Aufschluss, also, eh schon wurscht, landen, Die Cam hat sich ausgeschaltet (warum auch immer), ev was die Zeitraffereinstellung keine so gute Idee, weil nicht vorher getestet. Egal, Cam wieder an und ab in die Luft. Nach einer Minute ist das Bild wieder weg. Ein Blick auf die Spannungsanzeige signalisiert aber "sehr gut unterwegs", also will ich es doch wissen.
Wieder ziehen sich die Minuten wie ein Strudelteig. 60min, 70min, 80min, plötzich lautes Gefiepe, momentan gar nicht zuzuordnen, aber das BEC das die Kam am Tracker versorgt meldet leerer Akku, nach dem Tausch diese Akkus (der nur die Cam über USB wiederauflädt) verstummt das fiepen. Die Spannung steigt, 90min, 100min, 110min, 120min noch 10min bis zu einer neuen persönlichen Bestleistung.
130min, geschafft, aber nun vergeht die Zeit erst richtig langsam und die Spannungsanzeige wird zur Kinoleinwand. "Gar ned so schlecht" kann man die Situation zusammenfassen. 135min, 140min, die Zeit scheint still zu stehen, 145min, (ein kleines "Yeah" kommt mir in den Sinn. Die Spannungsanzeige signalisiert nun, nicht mehr die großen Kreise fliegen, welche mit 50% "vorwärts" auch Schalter und Yaw-trim realisiert werden, sondern in der Nähe bleiben. Also Herumgedümpel von links nach rechts auf der Landebahn (mit 50% vorwärts) in 5-10m Höhe. 150min es wird Zeit langsamer zu werden, also weg mit dem "50% vorwärts" Mixer,
-falschen Schalter erwischt (nach 2,5h Flug mit Unaufmerksamkeit zu erklären aber dennoch der falsche Schalter.
Ich verwende prompt den Flugmodischalter und von GPS geht es ungebremst in Manuell, das wäre kein Problem, wären da nicht die "50% nick" und 0,5sec später ist der Kopter schon im Acker. Nicht wirklich schlimm (2 Props kaputt, ein Motor rausgerissen), aber ärgerlich, es wäre noch einige Minuten drinnen gewesen (ev sogar noch 5-10). Hauptsache ich hab die 150min auf Video (der Trackercam).
Zurück bei der Bodenstation entdecke ich mit Entzetzen, dass die Cam nicht mehr aufzeichnet (schreckliche Bilder in meinem Kopf). Nun es ist so simpel wie dumm
Speicherkarte der Cam ist voll
pro 30min macht die Cam ein File mit ca 3,3Gbyte. Nun 3,3x5 sind leider zuviel für meine 16Gbyte Speicherkarte (nicht dass ich keine 32Gbyte Karten hätte ...

Nun ja 140min von der Trackercam sind zwar da, es ist aber eher ganz schwierig darauf (bei 120° Öffnungswinkel) den Kopter zu erkennen, man sieht ihn bei Vorbei und Überflügen, aber sonst eher nur mit großer Anstrengung zu sehen. (Weil ich das ja vermutet hatte war ja die FPV-Cam mit an Bord).

Nun ja, es wir einen nächsten Flug geben, aber diesmal im 32Gbyte Karten im Slot, und mit einer Cam am Copter die sich nicht ausschalten, und am Ende des Fluges wird mich ein Zettel daran erinnern den richtigen Schalter umzulegen. Und die Akkus werden vorgeheizt, isoliert und "superrekordvoll" sein. Die 180min werden sich nicht ausgehen, aber weit weg werde ich nicht sein ...

Video mit den 140min lädt gerade hoch in der Zwischenzeit, mein Tracker mit Cam bei der Arbeit:
https://www.youtube.com/watch?v=sav8wb7zhNw

lg Ferdl
.
 

RCCopter

Coptertestingenieur
#2
Irgendwie war bei der Aktion ja alles dabei, unentwegt ein auf und ab. Ich wäre gerne dabei gewesen. 😉

Das Gefühl mit dem falschen Schalter kann ich gut nachvollziehen. Mir auch schon passiert. Natürlich auch dicht über dem Boden, was dann mit dem sofortigen Einschlag endete.

Für den nächsten Flug drücke ich dir fest die Daumen.
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
#3

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
#5
Es ist dieser Rahmen:




Dann 135kv U8, mit diesmal Foxtech Surpreme 28x8 Kopter hat 2,1kg mit Naza

100gr FPV (HorizonHD, Spannungswandler, ezTiny, Iftrontech 100wW)

Akku war 4,2kg 6S8P GEB8043125 (die gleichen Zellen sind im Multistar 8S high capacity akku). Muss noch dazu schreiben, dass dieser Akku schon 2Jahre alt ist.

lg Ferdl
 
#6
Hallo Ferdinand,
herzlichen Glückwunsch von mir. Sehr interessant, wie du in vivo die Kamera festdrückst.
Heute ist wieder Flugwetter.
Einen schönen Tag wünscht
Wilhelm
 

MazeVX

Erfahrener Benutzer
#8
Verrückte Flugzeiten schon krass was so geht. Drück dir die Daumen für den nächsten versuch!

Mfg Matze
 

hornetwl

Erfahrener Benutzer
#10
Du solltest langsam mal darueber nachdenken, eine gescheite FC mit Wegpunkten und Sprungbefehl zu verwenden. 140min manuell fliegen artet ja in Arbeit aus :D
 

Silver Surfer

Erfahrener Benutzer
#11
Du solltest langsam mal darueber nachdenken, eine gescheite FC mit Wegpunkten und Sprungbefehl zu verwenden. 140min manuell fliegen artet ja in Arbeit aus :D
Na die FC würde das ja können , doch das bedeutet wieder Zusatzgewicht denke ich.
Ob man die Wegpunkte hochladen kann und das Zeug dann abstecken in Flug kann ich nicht sagen.
Was natürlich bleibt ist das ev. Stoppen an den Wegpunkten , das währe kontraproduktiv.
Für einen Rekord würde Ferdl sogar auf das GPS verzichten und dann ist es mit den Wegpunkten vorbei.
 

hornetwl

Erfahrener Benutzer
#13
Na die FC würde das ja können , doch das bedeutet wieder Zusatzgewicht denke ich.
Ob man die Wegpunkte hochladen kann und das Zeug dann abstecken in Flug kann ich nicht sagen.
Echt? Kann die Naza das? Auch in einer Endlosschleife immer wieder die gleichen WP durchfliegen? Sorry fuer die Frage, hatte aufgrund von akuter Closed-Source-Blackbox-Klaustrophobie noch nie eine Naza in der Hand.

Was natürlich bleibt ist das ev. Stoppen an den Wegpunkten , das währe kontraproduktiv.
Das wiederrum sollte eine vernuenftige FC natuerlich nicht tun. Stattdessen wird zum naechsten WP weitergeflogen, wenn in konfigurierter Entfernung des vorherigen WPs angekommen. Sonst koennte man ja nie einen vernuenftigen Kreis fliegen...
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
#14
Ich fliege eh "Waypoints für Minimalisten" 50% vorwärts und 8 Zacken Yaw getrimmt. Das werden wunderbare Kreise.

lg Ferdl
 
Zuletzt bearbeitet:

RCCopter

Coptertestingenieur
#15
Ich fliege eh "Waypoints für Minimalisten" 50% vorwärts und 8 Zacken Yaw getrimmt. Das werden wunderbare Kreise.
Herrlich. :D ;)
Back to the roots. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.
Funktioniert und man kann wunderbar zuschauen und was trinken.
 

RCCopter

Coptertestingenieur
#17

Silver Surfer

Erfahrener Benutzer
#18
Echt? Kann die Naza das? Auch in einer Endlosschleife immer wieder die gleichen WP durchfliegen? Sorry fuer die Frage, hatte aufgrund von akuter Closed-Source-Blackbox-Klaustrophobie noch nie eine Naza in der Hand.


Das wiederrum sollte eine vernuenftige FC natuerlich nicht tun. Stattdessen wird zum naechsten WP weitergeflogen, wenn in konfigurierter Entfernung des vorherigen WPs angekommen. Sonst koennte man ja nie einen vernuenftigen Kreis fliegen...
Ja das kann die Naza und das WKM mit Bank turn wenn es auch noch schön aussehen soll , kontenuierlich natürlich auch.
Mit einem I Pad ist das eine Aktion auf 1 Minute.
 

Upgrade 08/15

Erfahrener Benutzer
#19
Hi,

Super Bericht, interessant und unterhaltsam zum Lesen!

Seit einiger Zeit beschäftige ich mit mich Flugzeitrekorden.
Seit einiger Zeit aber nur theoretisch und weniger praktisch.
Wäre es möglich, dass du einmal die Theorie hinter einem solchen Flug(-gerät) erläuterst? Was hast du überlegt, was berechnet usw.
Ich meine vieles ist relativ trivial, aber es gibt sicherlich alle mögliche Tricks usw. die mit einfliessen!


MfG Christian
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
#20
Hier mal ein "disassembly":

Kopter total:



Frame:


Kabelbaum


Motor+Regler


FC:


FPV


Propeller einzeln hab ich vergessen zu fotografieren, aber die haben ca 75gr.

Akku


Frame ist zu reparieren, aber ich werde doch ein neues zusammenpicken. Das muss leichter gehen, bei FPV und FC wäre auch noch was drinnen.

lg Ferdl
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben