Absturz-Frage Graupner Gr18

noni24

Neuer Benutzer
#1
Moin ... mir ist mein Kopter jetzt schon drei mal vom Himmel gefallen
und ich kann den Fehler nicht finden, es ist als ob die Motoren einfach in Leerlaufdrehzahl gehen.

Anbei ein Video um es etwas einfacher zu verbindlichen.

Hat jemand Erfahrung und kann helfen?

Kopter: Graupner Alpha 250Q
Fc: Graupner Gr18
Sender: MZ-12
Akku 4s
Alles serie.

Vielen Dank schon mal :)

Pw.: 1234

 
#2
Hallo




wie sind die Antennen vom GR18 verlegt.

Das übel hat erst nach einer Drehung angefangen.

Kann es sein das sie vom CFK verdeckt werden bei bestimmten kurven?

Mach mal ein Foto von dem Copter.




Gruß Rolf
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#3
Wie weit warst Du denn entfernt? So schnell reißt beim GR-18 die Verbindung nämlich nicht ab.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#6
Dann kann es eigentlich nur was schwerwiegendes Hardwaretechnisches sein. Antennenbruch beim Sender oder Empfänger. Oder etwas anderes in der Richtung. Ich würde mal folgendes machen: Modell neu binden und mit einer zweiten Person die den Copter hält und über Handy mit dir verbunden ist eine Entfernungstest machen. 1 km solltet ihr mindestens schaffen - unter guten Bedingungen auch 1800-2000 m.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben