"Alte"FAS-40 Stromsensoren verwenden

#1
Ich habe noch Stromsensoren,die noch keinen SMART-Anschluss besitzen und möchte die gern verwenden.Wie muß/kann
ich die an Empfänger mit SmartPort anschließen?
Vielen Dank
heinrich
 

heikop

Erfahrener Benutzer
#3
Da fehlt aber das wichtigste, als "Interface" zum SPort wird für die alten FAS ein Vario benötigt,
dabei reicht das "Standard Precision".
 
#8
Hallo
Vielen Dank
Und wenn ich dann meinen "alten" FAS-40 am HUB angeschlossen habe,wie kann ich diesen dann an einem
SPort -Empfänger anschließen?
Vielen Dank
heinrich
 

heikop

Erfahrener Benutzer
#9
Warum willst Du den am Hub anschließen, das macht keinen Sinn?
Lies einfach mal den ganzen Thread, eigentlich wurde schon alles geschrieben.
 
#10
Hallo
Vielen Dank
Ich fasse zusammen,wie ich es verstanden habe:
Einen "alten" FAS-40 kann man nur über einen Variometersensor an einen (neuen) Empfänger anschließen
richtig?
heinrich
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
#12
Oder man nimmt einem Aduino 168/328 und baut sich einen FAS-S-Port converter.
Bei bedarf kann ich gerne etwas hier hochladen.
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
#14
Hallo Heinrich
Anbei eine Zipp Datei, darin befinden sich zwei Hex Files u. eine TXT für den FAS-S-Port Converter.
Die Hex sind für einen 168 u.328 er mit 5Volt.
In der TXT ist die Anschlussbelegung.
 

Anhänge

kalle123

Jugend forscht ....
#15
Hi Lothar. Recht interessant.

Nur ist das nix für jemanden, der bisher mit Arduinos wenig zu schaffen hatte. Nicht jeder hat die Arduinos rumliegen, geschweige denn USBUARTs oder USBASPs oder weiß, wie er hex files mit der 'normalen' Arduino IDE aufspielen kann, wenn er denn nen Nano verwendet.

Nix für ungut - KH
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
#16
Hallo Kalle
Heinrich hat mich ausdrücklich gebeten die Daten hochzuladen, ob er damit etwas anfangen kann kann ich leider nicht beurteilen.
Sollte er hilfe brauchen kann er mich jederzeit per PN kontaktieren
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben