COPTER Anfänger / Kaufberatung

#1
Einen Wunderschönen Guten Morgen.
Mein Name ist Steven und seid gut 3 Jahren will ich unbedingt FPV fliegen.
jetzt mit der neuen 03 Unit von DJI, glaube habe ich endlich den Startschuss gehört und will mich jetzt bestens vorbereiten.
Da ich mich aber kaum Informiert habe die ganze Zeit, (abgesehen von den letzten 10 Tagen)
öffne ich dieses Thread und hoffe auf Professionelle Hilfe.



  • Und die Googles 2 Lite, sobald diese verfügbar ist.

Derzeit übe ich fleißig am Sim ( Velocidrone )

  1. Ist das setup so gut ?
  2. Brauche ich sonst noch etwas?
  3. Welche Software brauch ich dann um alles einzustellen?
  4. Gibt es ein gutes guide dafür das ihr empfehlen könnt ?

( Ja ich weiß, das ist nicht das einzige Thema, trotzdem Danke ich euch schon einmal im Vorraus)
 

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
#2
Hi,
Also der Akku ist n bissl groß. 1300er ist so der Standard für 5inch.

Beim kopter musst die Version mit O3 + tbs nano ordern.
An Software brauchst du vermutlich:
Betaflight Konfigurator
Irgend eine TBS konfig Tool (kenn ich nicht)
Und entweder Blheli32 Suite (blheli32) oder esc-configurator.com (blheli-s) hab leider nicht gefunden was für ein ESC da drauf ist.

Naja du brauchst halt noch Werkzeug, Lader liposafe bags, parallel charging boards und und und.

Setup ist gut - wäre mir persönlich für den Anfang zu high end. Aber muss jeder selbst wissen bzw wenns der Geldbeutel hergibt warum nicht.
Also wer weiß wann die Brille kommt - notfalls halt die normale G2 ordern oder halt die V2 Goggles.

Guter guide:
Oscar Liang
 
#4
Betaflight gibt es auf github
TBS Script wirst du auf der Tango haben, mehr brauchst du da vermutlich erst nicht
BLHeli32 Suite einfach in Google eingeben, wird zu finden sein ;)
 

KM|fpv

fpv-racing-forum gestrandeter
Mitarbeiter
#5
  • Ist das setup so gut ?
  • Brauche ich sonst noch etwas?
  • Welche Software brauch ich dann um alles einzustellen?
  • Gibt es ein gutes guide dafür das ihr empfehlen könnt ?
1. Mit welcher Funke übst du am sim? Könntest du die 200 EUR für die tango nicht da sparen?
2. MiniKwad+Funke+Brille+LiPos+Ladegerät, alles da: Propeller sollten noch ergänzt werden.
3. Wenn du tbs nutzen möchtest, dann irgendwas von der Website zum updaten und verbinden, ansonsten "never touch a running system!". Mach dich erstmal mit dem was da ist vertraut, du brauchst da nichts einstellen, bei einem bnf! Meist kommt das Fluggerät mit einem passenden tuning, das brauchst/solltest du (als Beginner) nicht ändern.
4. Guide? Für was? Könnte jetzt alles mögliche aufzählen, evtl ist sogar was dabei - lipo Laden, rausgehen und loslegen braucht keinen guide!?
 
#6
1. Mit welcher Funke übst du am sim? Könntest du die 200 EUR für die tango nicht da sparen?
2. MiniKwad+Funke+Brille+LiPos+Ladegerät, alles da: Propeller sollten noch ergänzt werden.
3. Wenn du tbs nutzen möchtest, dann irgendwas von der Website zum updaten und verbinden, ansonsten "never touch a running system!". Mach dich erstmal mit dem was da ist vertraut, du brauchst da nichts einstellen, bei einem bnf! Meist kommt das Fluggerät mit einem passenden tuning, das brauchst/solltest du (als Beginner) nicht ändern.
4. Guide? Für was? Könnte jetzt alles mögliche aufzählen, evtl ist sogar was dabei - lipo Laden, rausgehen und loslegen braucht keinen guide!?
1. Ps5 controller 🥲
3. Bin ich noch komplett neu, kp.
4. Achso, okay also der rest kommt von allein..
Ansonsten hab ich ja alles.

Kaufen aufladen verbinden starten.. chrashen ja ? xD
 
Erhaltene "Gefällt mir": KM|fpv

Jo_Nopp

Well-known member
#7
E
Da ich mich aber kaum Informiert habe die ganze Zeit, (abgesehen von den letzten 10 Tagen)
öffne ich dieses Thread und hoffe auf Professionelle Hilfe.
Jo da würde ich sagen - kauf DJI wie Du schon geschrieben hast:

"kaufen aufladen verbinden starten ...."
 
#8
Ich hab noch eine Frage zur funke bzw coopter.
Der coopter kann man mit tbs nano rx ordern.
Die funke hat ja schon crossfire.
Brauch ich am coopter dann kein tbs oder wie ?
 
#9
Du verwechseltest was:
TBS : Team Blacksheep ist der Hersteller
Crossfire: Übertragungsart/Standard
TBS Nano RX: ist ein Empfänger (RX) für Crossfire
 
Erhaltene "Gefällt mir": Striker
#12
Also ich habe mich mal ein wenig in die Batterie Thematik eingelesen..
Viel zu wissen gibt's aufjedenfall.
Könnte man mir nur für den Anfang die richtige Batterie für den coopter raussuchen?

Den Rest werde ich die Tage lesen und verstehen.
 

KM|fpv

fpv-racing-forum gestrandeter
Mitarbeiter
#13
Könnte man mir nur für den Anfang die richtige Batterie für den coopter raussuchen?
Copter, nur ein o!

Auf der Webseite, die du uns oben gibst, steht doch welche LiPos empfohlen werden. Ich würde für den Anfang jetzt mal einen 4s 1300er oder 1500er LiPo nehmen, dann bist du erstmal "entschärft" für den Anfang unterwegs. Wenn du 2 - 4 davon hast und du dich mehr als nur "ganz gut und sicher" damit in der Luft bewegen kannst, holst du dir die 6s 1050er - 1200er. Da haben sich GNB und CNHL bewährt, aber auch FunFly ist empfehlenswert! Einige freaks (nicht du, Sebastian! :p) würden jetzt gleich "Tattu r-line v6" rufen, aber das muss zum Anfang ja nicht sein.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Striker
#14
Okay danke.
Da aber gibt es ja verschiedenste Sorten.
C-rates sind unterschiedlich.
C75, c95 etc pp.
Da bräuchte ich mal eine genaue.
Am besten von lumenier ?

Den Rest sollte ich dann schaffen
 

KM|fpv

fpv-racing-forum gestrandeter
Mitarbeiter
#15
C rating ist derzeit wie die "turbo taste" damals am computer: höhere C rates sind gut, aber oft nur eine große Zahl! 75C halte ich bei 5" für zu knapp, auch wenn eine burst c rate von 150 steht! 95C ist da, wenn es eine namhafte Firma ist, ein Schritt in die richtige Richtung. Je höher die Zahl vor dem C, desto höher auch die Zahl vor dem €.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Freakk

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
#17
Du brauchst doch 6s Akkus...
xt60 ist der Anschluss - Standardformat für Freestyle

Für den Anfang brauchst du keine High End Akkus Ovionic oder CNHL black sind okay:

https://www.ampow.com/collections/a...xt60-4pcs-lipo-battery?variant=34807227875484

Ansonsten CNHL sind auch günstig - persönlich bin ich aber kein Fan von denen da mir zu schwer und groß:
https://chinahobbyline.com/de/colle...mah-22-2v-6s-100c-lipo-battery-with-xt60-plug

Ansonsten Tattu R-Line 1150/1300/1400mah V4/V5
R-Line quasi der Standard unter Racern, wenns keine Trainingsrunde ist - sind aber auch teuer.

Heute ist noch Black friday - gibt also einiges an Angeboten. Schlag zu.

Also ich habe mich mal ein wenig in die Batterie Thematik eingelesen..
Dann solltest du nochmal fleißig weiterlesen :)
 
#18
Du brauchst doch 6s Akkus...
xt60 ist der Anschluss - Standardformat für Freestyle

Für den Anfang brauchst du keine High End Akkus Ovionic oder CNHL black sind okay:

https://www.ampow.com/collections/a...xt60-4pcs-lipo-battery?variant=34807227875484

Ansonsten CNHL sind auch günstig - persönlich bin ich aber kein Fan von denen da mir zu schwer und groß:
https://chinahobbyline.com/de/colle...mah-22-2v-6s-100c-lipo-battery-with-xt60-plug

Ansonsten Tattu R-Line 1150/1300/1400mah V4/V5
R-Line quasi der Standard unter Racern, wenns keine Trainingsrunde ist - sind aber auch teuer.

Heute ist noch Black friday - gibt also einiges an Angeboten. Schlag zu.


Dann solltest du nochmal fleißig weiterlesen :)
Danke für diese ausführliche Erklärung.

https://shop.rc-hangar15.de/ISDT-Smart-Charger-608AC-AC-DC-60-200W-1-6S-mit-Netzteil

Habe mich für tattu r line 1200mah 150c v5 entschieden. Falls das passt?

Mit dem Ladegerät komme ich klar ?
...
Dual laden etc komm ich noch hinter.
Wie gesagt muss noch lesen.
 

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
#19
Passen tut das - ist halt nur recht teuer und als Anfänger hast du davon nix, da du nicht mit 200 Sachen durch den Track ballerst.
Wichtige Regel: An der Betonwand, am Baumstamm und auf dem Asphaltboden sind alle Akkus gleich schnell kaputt. Wenn du regelmäßig fliegst wird das die Hauptursache für tote Akkus sein...

Der Lader ist ok - nimm aber lieber nen zweikanallader für zuhause:
https://www.flyingmachines.de/produ...t-charger-i-high-performance-werkzeug-fur-fpv
zum Bleistift - wirst du brauchen, glaub mir!

N Parallelboard ist ansonsten auch nicht verkehrt - solltest dich aber einlesen wie man das richtig benutzt. (keine Raketenwissenschaft)
https://www.fpv24.com/de/hglrc/hglrc-thor-lipo-balance-charger-board-pro-fpv-40a-xt60-xt30-2-6s

Lipo Checker fürs Feld brauchst du auch noch.

Und wenn du Feldladen willst, ist n kleiner AC Lader wie dieser hier nie verkehr (kauf den aber nicht gleich:
ToolkitRC M7 Ladegerät
 
Zuletzt bearbeitet:
FPV1

Banggood

Oben Unten