Anfängerhilfe - Fernsteuerung Empfänger Problem?

Galaxis

Neuer Benutzer
#1
hey fpv-community,
Erstmal Vielen Dank an eure super Beiträge, die einen echt viel helfen:)

Vor 1-2 Monaten haben ein Kumpel und Ich FPV und Copter für uns entdeckt, und sind total begeistert davon,leider haben wir kaum Ahnung von dem Allem. Sodass wir zu Anfang uns trotz zahlreicher Anleitungen in diversen Forum (Vielen Dank nochmal),
erstmal ein fertigen Copter bestellen wollten. Dass wir einfach unseren Spaß am Fliegen haben und die technischen Sachen langsam mit dazu lernen können :)

Mein Kumpel hat dann auch zwei Racer für uns bestellt (siehe Foto). Die sind dann auch angekommen, sehen auch super aus,
jedoch unser Problem, was wir auch machen der Empfänger verbindet sich nicht mit der Fernbedienung. Zwar zeigen die Lichter jeweils, dass alles verbunden ist, aber es gibt keine Reaktion. Daraufhin habe Ich probiert, über LibrePilot alles neu zu konfigurieren. Mit den ESCs etc. hat das auch alles wunderbar mit Anleitung geklappt, aber dann wenn man übergeht zum Controller, gibt dieser einfach keine Reaktion. Wir haben probiert, beide neu zu verbinden und alles, aber wie gesagt einfach pure Ignoration :(

Vielleicht könnt ihr uns helfen?
Die Anleitung, die dabei war, war leider alles auf chinesisch. Mittlerweile sitzen wir schon ein Monat mit diesem Problem fest,
haben viel nachgelesen und Videos angeschaut, aber bis jetzt noch keine Lösung gefunden.
Wobei wir uns doch entschieden hatten, einen fertigen Copter zu kaufen, damit wir gerade diese Probleme nicht haben.

Ich lade mal die Bilder hoch. ( Die Empfänger blinken beim Einschalten, bis man die Fernbedienung einschaltet, dann leuchtet er durchgängig. Bei den Fernbedienungen leuchten jeweils beide Lichter (Grün und Rot). Falls ihr mehr Infos braucht,lasst es mich wissen :)

Fernbedienung: Microzone MC6C (2,4GHz,S-FHSS)
Receiver: Microzone MC7RB (2,4 GHz,S-FHSS)

Fernbedienung: RadioLink T8FB (2,4GHz,FHSS)
Receiver: RadioLink R8EF (2,4GHz,FHSS)

Da wir alles so fertig gekauft haben , und auch über LibrePilot kein ernsthaften Probleme mit dem FC/ESC/Motor gibt.
scheint dass technisch alles in Ordnung ist. Ich Denke eher, dass wir das Problem sind, also bitte hilft uns bei unseren Start in den FPV

Vielen Dank für eure Hilfe
Galaxis
IMG_0987.JPG IMG_0991.JPG IMG_0992.JPG IMG_0993.JPG IMG_0994.JPG IMG_0995.JPG IMG_0996.JPG IMG_0997.JPG
 

Reaver

Erfahrener Benutzer
#2
Zwei Dinge:
- Da fehlt der Minuspol am Empfänger (hab das schwarze Kabel nicht sofort erkannt)
- Was ist m-bus und ist es mit sbus etc kompatibel?
 

laterne

Erfahrener Benutzer
#3
Scheint so, als wenn ihr das falsche Übertragungsprotokoll eingetragen habt.
Wird der Flightcontroller überhaupt von Librepilot erkannt ?
Wenn ja, dann müsst ihr das Protokoll auf S-Bus einstellen und nach Neustart des Flightcontrollers sollten auch die Stickbewegungen an der Fernbedienung in der Software angezeigt werden.

Ansonsten hier noch ein Video um die Fernbedienung anzulernen.
 

Galaxis

Neuer Benutzer
#4
hey, danke für eure antwort :)

M-BUS soll dasselbe wie S-BUS sein.

Bei LibrePilot hat ich es zuerst auf PPM , da war auch bis für zur Fernbedienung alles gut, also die
Einstellungen der Umdrehungen etc. war kein Problem. Jetzt wenn ich es auf S-BUS einstelle, funktioniert alles bis nach den ESC, also dann wenn man die Umdrehungen der Rotoren einstellt, drehen sich die Rotoren nicht.

Allerdings stürzt LibrePilot seit Kurzem die ganze Zeit ab und hängt sich auf. Ich habe es deinstalliert und nochmal neu runtergeladen. Aber weder bei SBUS noch bei PPM kann ich die Umdrehungen einstellen.(also es gibt keine Reaktion).
Mit dem Abstürzen und Aufhängen von LibrePilot ist es auch nicht besser geworden.
Ist das bei euch auch so? Was kann man dagegen machen?

Der Copter mit dem Ardupilot-FC wird weder von APM-Planer noch von Libre Pilot erkannt. Muss ich dafür irgendeinen Driver extra installieren?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben