Antivibrationsgel Pads für Hero 1/2/3 / Actionpro SD21 (ähnlich Alpha Gel)

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
Bin jetzt auch wieder da :) eine Woche BOA VISTA. Sehr geil und viel unerschlossenes FPV Land - nächstes mal nehme ich was mit :D
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
Hi, also man kann erst ein Loch reinstechen und danach ein dünnes röhrchen reinschieben und dadurch dann den Gummi fädeln. Mit Gummigarn geht das sehr gut

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw....TRC1.A0.Xgummifaden&_nkw=gummifaden&_sacat=0

Der ist zwa nicht so reißfest wie der Hutgummi, dafür hat er aber weniger Druckfläche auf die Cam

@scrtich: ich habe noch was da, wenn Du es testen willst schicke ich Dir was
 
Ich habe mal eine Frage bezüglich der Vibrationsdämpfung mit den Gelpads im Allgemeinen.

Meine Camone Infinity ist ja ganz massiv empfindlich auf Microvibrationen was sie mir immer mit Jello Effekt quitiert hat.
Jetzt im BL Gimbla ist das nicht mehr so schlimm wie noch im alten Servogimbal.

Im neuen BL Gimbal habe ich nun nur noch bei "Hackeligen Manövern" des Copters "Schwingungen" die ich mal auf zu
Weiche Dämpfung schiebe. Mache ich nun aber einen Etwas härteren Dämpfergummi in´s Gimbal dann kann es mir ja passieren
daß wieder mehr Hochfrequente Schwingungnen übertragen werden die wieder einen Jello Effekt erzeugen?

Nun habe ich vom hier angebotenen "Zauberpad" gelesen. So ein Gelkissen unter der Camone infinity Funktioniert ja
eigentlich auch nur, wenn die Cam Komplett in dem Kissen steckt und KEINERLEI verbindung zum Rahmen hat.
Aber irgendwie muss man ja die Cam auch gegen Herausfallen sichern. Also z.B. So ein Klettband über die Cam und die
Karbon Kamhalterung. Aber daurch würden doch die Vibs auch wieder auf die Cam übertragen?
Wie verhält es sich mit den Vibes, wenn die Cam nun obendrein auch noch über ein Servokabel mit einem Sender der sich
im Copterrumpf befindet. Da könnten sich doch auch Vibs auf die Cam übertragen?
 

Mosquito

Erfahrener Benutzer
Ich schon wieder :)

In der Praxis sieht das so aus:

Gelbett auf das Gimbal kleben (Sekundenklebergel), Kamera reinstellen und mit einem Gummibändle/Hutgummi (wird beim Gelbatt mitgeliefert) mit geringer Spannung gegen Herausfallen sichern.

Zum Schluß das Servokabel (Silikonkabel) ein wenig länger lassen, dann werden auch von ihm keine Vibs übertragen.
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
Hallo Mike,

Du kannst es auch so machen, dass Du das Pad bestellst und dann noch einen 1,2er Streifen nimmst und dann den Hutgummi darum machst. Optimal, wenn Du das Pad mit dem Rahmen verklebst und dann den Gummi darum machst. Danach solltest Du aber nichts mehr an Jellos haben. Du musst nur schauen, dass der BG noch in der Waage ist, sonst mit einem kleinen Gegengewicht arbeiten
 
Ich fliege immer noch meine alte GoPro1 spazieren.

Da ich den Jello Effekt trotz Entkopplung via Federstahl (vom rcexplorer.se abgeschaut) und Alpha Tec Würfel einfach nicht weg bekomme, bin ich am überlegen auch ins „Wunder Gel“ zu investieren.

Was mich aktuell noch davon abhält ist das erhebliche Gewicht.
Der Block für die GoPro 1 wiegt ja 80g.. das ist ja fast soviel wie die cam selber.

Würde es nicht reichen, die GoPro auf 4 Würfel zu stellen?
Hat das schon mal wer ausprobiert?
 

Karsten J.

Erfahrener Benutzer
Jegliche Art von Dämpfung wird Dir eine Verbesserung bringen... Ich würde Dir dann zu 4 Alpa-Gel Würfel raten.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben