Auslegung Schrittmotor

rodizio1

Erfahrener Benutzer
#1
Mal eine Frage an Leute mit Schrittmotor-Erfahrung:

Würde gerne ca. 100g-150g 'Nutzlast' von einem Schrittmotor bewegen lassen, praktisch so wie einen Plattenteller. Die Nutzlast wird recht nah an der Achse plaziert sein und auch keine grossartige 'Unwucht' (keine 50cm langen Helix-Antennen oder Yagis ...) haben.

Der Schrittmotor soll umgedreht verbaut werden, d.h. er müsste auch sein eigenes Gewicht (zusätzlich zur Nutzlast) drehen können.

Wenn ab und zu mal ein einzelner Schritt übersprungen wird (schätze mal beim 'bremsen' bzw. Drehrichtungsumkehr könnte das passieren?) wäre das nicht allzu schlimm.

Was brauche ich da ungefähr an Baugrösse/Drehmoment/Haltekraft etc.?
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Hebelarm mal Last = Drehmoment ...

Welchen Radius hat der Teller? --> Hebelarm
Wie viel Masse muss bewegt werden --> in Newton umrechnen --> Last

nötiges Drehmoment im Microschrittbetrieb = Haltemoment mal 1/2 Wurzel 2
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben