AutoQuad Trick und Tipp Sammlung

teramax

der tut nix
#1
Unendliche Weiten.....,
so hab ich mich vor einiger Zeit gefühlt aber der Nebel lichtet sich.
Ich möchte hier ein paar Tricks zusammentragen zum Tema AutoQuad.

1.) ESC32
wenns dann doch etwas Kühler sein soll:
Kühlkörper sind Grafikkarten RAM Kühler (Alu) mit Wärmeleit -Klebe -Pads.



Zuerst den Regler einschrumpfen und dann die FET´s ausschneiden, das verhindert Kurzschlüsse.



Dann Kühler aufkleben und mit Schweißdraht eine Klammer biegen und auf der Rückseite verhaken.
Liegt plan auf und hällt bombenfest.





2) knappes GPS Kabel

das Kabel zur GPS Antenne ist OK aber manchmal dann doch recht kurz.
Wer ein ein altes Lapptop mit eingebauten W-Lan zuhause hat, hat bereits gewonnen! Nicht wegschmeißen, genau dieses Kabel ist hinter dem Bildschirm versteckt, meißtens bis zu 40cm lang und der Stecker passt.
Laptop vorsichtig zerschrauben, Monitor raus und dahinter liegt das Kabel gut behütet und wartet auf den Einsatz im Kopter. Auch wenn keine W-Lan Karte eingebaut war, das Kabel könnte trotzdem bereits verlegt sein.​




3) Hott und die kleinen Hüpfer

das das HoTT Thema inzwischen Geschichte ist streiche ich die BEC Empfehlung!

4) CAL, durchrechnen der statischen und dynamischen LOG Daten in der QGC.

Ich hab mir extra für diesen Zweck eine Kampfmaschine zusammengestellt: I7, 16GB ram, SSD und was macht das Mistteil:
Nach 10 bis 15 Rechendurchgängen stoppt das Programm und ich kann jades mal Daten rauskopieren und den Vorgang noch einmal starten.
So komme ich nie auf 1000 bis 10 000 Rechendurchläufe :mad:

Nach längerer Fehlersuche habe ich entdeckt das die CPU mit dem original Boxed Kühler einfach zu heiß wird und heruntertaktet.
Das wiederum verkraftet die "sim3.exe" nicht und stellt sich tot.

Abhilfe hat hier eine bessere Kühlung geschaffen und morgen besorge ich mit den heftigsten CPU Kühlturm den ich bekommen kann.



5) Magnetic declination:

Hier der Link: http://magnetic-declination.com/
und ein Beispiel, dann sollte auch die Frage mit dem Minus davor geklärt sein. Noch was, die Werte mit Punkt statt Komma eintragen und Zeichen für Grad und Minuten einfach weglassen.
Der Wert sollte so genau wie möglich dort gewählt werden wo ihr tanzt. ;)




6) Factor trottle:

"factor throttle" rechnet dein Eingangs-throttle mal diesem Factor

Folgender Hintergrund, normalerweise sollte der AUW ca. passend sein. Also Mitte Throttle schweben.
Hat den Hintergrund, das ein Regelsystem auch "Platz" zum Regeln benötigt.
Würde ich bei 10% bereits schweben, kann ich net Regeln.

Da aber je nach Beladung des Copter's nicht immer mitte Gas-Stick = Schweben ist.
Wird dieser "factor throttle" dafür hergenommen, um den "optimalen" Wert zu haben.

Link dazu: http://forum.autoquad.org/viewtopic.php?f=27&t=539&start=10#p2735

7) Divergence issue (aufschwingen bei appruptem Stop)

http://forum.autoquad.org/viewtopic.php?f=36&t=2082&start=70#p12450
kurz auf deutsch erklärt duch das erhöhen von CTRL_MAX = 400 (von default =300) giebt man der Regelung mehr Raum das Quad abzubremsen. Ein verringern der Tilt und Roll Werte in der Motormischer Tabelle hat hingegen eine negative Auswirkung da hier noch schhneller in die Begrenzung gefahren wird.
Interessant ist das sich das Phänomen nur auf QuadX und X8 reproduzieren lässt.

to be continued...........
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben