Caddx Peanut

MisterG

Well-known member
#1
Nach langem Hin und Her habe ich mir eine Peanut bestellt. ich werde die auf meinen 3" und 4" Freestyler anbringen. Meine GoPro lites sind zu fragil und zu wertvoll für Freestyle und alles andere hat mich nicht so überzeugt oder ist umständlich (Gyro logs).

Ich habe ein, zwei Fragen an die Besitzer einer Peanut. Sollte die Kamera eher weich (TPU) oder hart (PETG, ABS) gemounted werden? Und wie ist die Stabilisierung in der Praxis? Am Smartphone bearbeiten scheidet für mich aus. Das mache ich am Rechner. Werden die Ergebnisse besser mit der Flowstate/Stabilisierung oder kann man mit Gyroflow mehr rausholen?
 
#3
ich hab TPU und mach das tatsächlich nur am Handy, weil meine Ansprüche ohnehin nicht so hoch sind. Damit treffe ich ziemlich gut die Zíelgruppe

die nackte GoPro hat seit dem keinen Einsatz mehr gesehen
 
Erhaltene "Gefällt mir": MisterG

spreecopter

Erfahrener Benutzer
#5
der mount sieht interessant aus, leider läßt sich kein winkel einstellen.
auf jedenfall mit manuellen settings und nd filter fliegen..
 

MisterG

Well-known member
#8
Du hast sie ja zum Glück wiedergefunden. Ich mag den Moment, in dem man deinen Quad wieder wegfliegen sieht.:eek:

Ich kann noch nicht abschätzen wie robust das Gehäuse ist. Diese seitliche Einschubvariante hätte ich jetzt eher fürs Schönfliegen genommen. Dann werde ich noch mit einem wiederverwendbaren Kabelbinder die Kamera in der Schale fixieren, um das Herausfallen zu verhindern. Oder die Vorlage verändern und noch Haltelippen hinten anbringen.
 

MisterG

Well-known member
#9
Ich habe mich ja schon im Ärger-Thread ausgekotzt, aber das ist für mich ein absoluter deal breaker! Ich habe an CaddxFPV und Insta360 eine Anfrage gesendet, ob in absehbarer Zeit mit einem Update zu rechnen ist, der den ProVideo Modus mit den selbst gewählten manuellen Einstellungen ad hoc beim Einschalten ermöglichen wird. Da das ja schon vor 8 Monaten bemängelt und Insta360 bekannt gemacht worden ist, sehe ich da schwarz. Das ist echt super enttäuschend und die Kamera geht dann sofort zurück...
 

MisterG

Well-known member
#11
Caddx hat schon geantwortet: Please update the latest app version we have solved this problem

Keine Ahnung, was damit genau gemeint ist!? Ich habe gestern in der Insta360 App das Update der Kamera auf v3.10.17 gemacht. Ich probiere jetzt noch mal das Update über .pkg Datei.
 

MisterG

Well-known member
#12
Das Update hat natürlich nichts verändert. Ich habe ein Video des Problems zu meiner Anfrage nachgeschoben und von Caddx und Insta360 diese Antworten als CC bekommen:

Caddx:
Dear Insta360 support
As you can see, many clients need to save their settings when using go2\peanut
But after reboot the settings are lost
Please give feedback to engineers to provide customers with a better experience


Insta360:
I'm sorry that it will not optimized soon for few time. apologize for the inconvenience again.

Caddx scheint die Anfrage öfter zu erhalten und selbst genervt zu sein und Insta360 ist das also schon voll bewusst, interessiert das aber nicht, was das Traurige daran ist. Sorry Caddx, bye bye Insta360. Ich baue mir jetzt einen möglichst stabilen mount für meine GoPro lite.

ne das geht nicht, man darf nach jedem neustart alles neu einstellen, war für mich der grund die cam wieder zurückzuschicken…
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich die Peanut gar nicht erst gekauft...
 
#13
Schade das alles zu lesen. Hatte selbst mit dem Gedanken gespielt, mir die Peanut für ca.200€ aus dem CZ Lager von BG zu bestellen. Wenn jemand weiß wann die Setting endlich gespeichert werden können, gerne kurz Bescheid geben ; )
 

franco

Well-known member
#14
um welche manuellen einstellungen geht es hier eigentlich? ich hab zwar nur die "normale" go2 aber bei mir gehen keinerlei settings verloren... (?)
 

MisterG

Well-known member
#15
Ich habe meine Beweisvideos für Caddx schon gelöscht und habe nicht mehr alles im Kopf. Wenn man mit Pro Video aufnehmen möchte, was man für beste Qualität machen sollte, dann werden beim Einschalten der Kamera die Einstellungen auf normales Video gesetzt. Man muss Pro Video erneut anwählen und dann die dummen Voreinstellungen von ISO 400, WB von irgendwas und die Verschlusszeit von 1/30 auf eine sinnvolle Verschlusszeit ändern. Und das bei jedem neuen Einschalten der Kamera.
 

franco

Well-known member
#16
ah ok. muss ich mal drauf achten. der "pro-mode" ist eigentlich immer aktiv bei mir, daher hab ich auch nie angenommen, da könnte was verstellt sein...
 

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
#17
ISO, Shutter und Weißabgleich ist halt alles auf "Auto", wenn du nicht manuell in der App was setzt. Und genau diese Einstellungen gehen verloren, wenn sich die Go2/Peanut abschaltet.
Das was gespeichert ist, sind die Farben, die Auflösung, und Framerate und Bitrate.

Ist halt nervig, da die Insta halt zu Jello tendiert und man eigentlich immer mit ND Filter sowie festem Shutter fliegen muss.
 
#18
Die Einstellungen gehen an der Kamera leider verloren.
In der App bleiben Sie aber gespeichert.
Es reicht im Prinzip beim ersten Start, kurz mit dem Handy zu verbinden. Dann muss man auch nichts neu einstellen. Nervig finde ich es trotzdem...

Aber sonst bin ich mit der Kamera sehr zufrieden.

Welches Lens Profil benutzt ihr in Gyroflow?
 
FPV1

Banggood

Oben Unten