CFK-Sandwichplatten

Fat Tony

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo,

wollte mal fragen von wo ihr euer CFK bezieht?
Bin im speziellen auf der Suche nach CFK-Sandwichplatten.

mfg Dennis
 

Fat Tony

Erfahrener Benutzer
#3
Hab mir jetzt selber was zusammen geklebt :)


0,5mm CFK + 2mm Hartschaum + 0,5mm CFK
Der erste Eindruck ist super.
Einzeln war noch alles sehr labberig, aber zusammen geklebt ist es steif wie ein Brett.
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
0,5mm CFK + 3mm Hartschaum + 0,5mm CFK
Was hast denn da als Schaum genommen? Schaut eher aus wie "Weichschaum" sprich offenporig wie Depron oder Ähnlich.

Ich nehme immer das Zeug: https://www.gutta.com/de/produkte/dekorplatten/guttagliss-hobbycolor.html

Verklebt mit 2k Epoxi Harz, Platten und CFK/GFK an der Klebeseite mit großem Sandpapier etwas angerauht. Quelle für sowas käuflich zu erwerben hab ich noch nicht gefunden.
Bei platten mit Wabenkern sehen die Kanten halt nicht so schön aus, dam man die offenen Waben sieht. Beim Bastelschaum kann man zudem schön mit den Farben spielen.

Hier mal der Gewichtsvergleich:

 
Zuletzt bearbeitet:
#7
OK,
Mir gefällt bei dem fertigen Zeug der Preis nicht ;-)
119€ für 300x600, ich hab 15€ für das 0.5er CFK in 300x600 bezahlt, macht dann ca 35€ für die 300x600er Platte Sandwich incl Guttaglis Schaumplatte und ein wenig Harz.
 

hornetwl

Erfahrener Benutzer
#8
Was hast denn da als Schaum genommen? Schaut eher aus wie "Weichschaum" sprich offenporig wie Depron oder Ähnlich.
Rohacell ist alles andere als weich. Es ist zwar grossporig, aber nicht offenporig und saugt sich daher nicht voll. Es handelt sich um geschaeumtes Acrylglas. Im Gegensatz zu den PVC-basierten "Bastelplatten" ist Rohacell deutlich druckstabiler und besser verklebbar (sprich crash-resistenter) und wird daher auch in manntragendem Fluggeraet fuer Sandwichkonstruktionen verwendet. Leider isses auch deutlich teurer.

Bezugsquelle: z.B. R&G

Quelle für sowas käuflich zu erwerben hab ich noch nicht gefunden.
Ebenfalls R&G. Such dir aber was Stabiles zum Festhalten vor dem Blick auf den Preis...
 
#9
Ja, den Link zum Rohacell bei RundG hat Tony ja oben schon gepostet, ist mit 44€ der m² nicht so viel teurer als der Bastelschaum. Interessant wäre es eben wenn es noch druckstabiler ist als das Guttaglis Zeugs - das schon recht gut ist, sich aber beim verschrauben von Motor und Co an den Schrauben etwas zusammenziegt bei 0.5er CFK Deckschicht.

Fertiges Sandwich ist eben zu teuer - wahrscheinlich Handarbeit und daher gerechtfertigter Preis.
Da laminier ich doch lieber selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alveran

Erfahrener Benutzer
#10
Hmm ... bei dem Shop der oben Verlinkt ist hab ich mal die 4.4mm Dicke in 150x350 eingegeben ... macht knapp 44€ pro Platte.

ca doppelt so Teuer wie gute 1,5mm CFK Platten :(
 

ThinMan

Erfahrener Benutzer
#11
Aramidwaben kosten nur 5,-- € mehr als das Rohacell. Mit Aramid müßte das noch stabiler werden. Mindestens genauso stabil, dafür aber leichter (29 zu 52 kg/m³).

ThinMan
 

binolein

Händler
Händler
#12
Nettes Thema,

ich habe mir zwei Platten bei Carbon Werke bestellt für künftige BL Micro Rahmen bestellt. http://www.carbon-vertrieb.com/shop/product_info.php?products_id=824

Das Zeug ist schön stabil und leicht. Ich bin aber noch etwas skeptisch wie sich das Material bei einem Crash verhält.

An selber kleben habe ich auch schon gedacht. Ich habe aber doch einen ziemlichen Respekt vor den Ausdünstungen des Harzes.

Gruß
Thorsten
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Das Harz ist glaub ich viel harmloser als alles was beim CFK Fräsen/Bohren entsteht - und man braucht nur erstaunlich wenig.

0.2 Deckschicht ist schon dünn, von meinen 170er Frames aus Eigenbau GFK-Sandwich hab ich schon ein paar gebrochen, hier brach aber immer die Deckschicht aus 0.5er Glasfaser, deshalb auch die Evolutionsstufen meines Sandwich Materials (oben im Bild). Der kleine 125er aus 0.5er CFK hält prima - bei dem Gewicht aber auch kein Wunder.
 

binolein

Händler
Händler
#14
Die würde auch andere Decklagen im Auftrag fertigen.
Mal sehen wie das klappt.

Aus optischen Günden wollte ich Platten mit schwarzen Schauben haben. Doch leider gibts das nicht zu kaufen.
Jedenfalls habe ich nichts gefunden.

Gruß
Thorsten
 

Fat Tony

Erfahrener Benutzer
#15
Aramidwaben kosten nur 5,-- € mehr als das Rohacell. Mit Aramid müßte das noch stabiler werden. Mindestens genauso stabil, dafür aber leichter (29 zu 52 kg/m³).

ThinMan
Wie der Frickler schon schrieb, das gibt unsaubere Seitenkanten.
Das dürfte gerade bei sehr kleinen Frames unschön sein.

Mit den Kleben war kein Problem.
Habe 90min Härter genommen, damit hat man reichlich Zeit.
Habe den Kleber mit einem Spachtel dünn aufgetragen, nachdem ich das CFK mit Schmirgelpapier angeraut und gereinigt habe. Zum trocknen habe ich das Sandwich mit Stahlplatten beschwert.
Werde beim nächsten mal allerdings einen etwas flüssigeren Kleber verwenden.
Dieser war doch schon sehr zähflüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Guten Abend zusammen,

was spricht eigentlich dagegen Depron oder EPP als Zwischenlage zu nehmen?

Mein Gedankengang dazu ist folgender:

- sehr Preiswert
- vermutlich recht eigenstabil
- hat zwar ein höheres Gewicht, aber da es "stabiler" ist kann auch eine dünnere CFK-Platte verwendet werden
--> dünnere CFK-Platte = noch günstiger

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Grüße Korbi
 
#19
Hmm mit der Druckfestigkeit hatte ich jetzt nicht bedacht. Würde das von der Festigkeit als Hauptplatine in der Mitte reichen? Also zb für einen Copter im QR400-Style?
 

Kaischu

Erfahrener Benutzer
#20
Ich hab da auch schon etwas rum experimentiert und habe eine 9mm Depronplatte mit 2x0,5mm Carbon belegt, alles super steif, allerdings bin ich mit dem Fräsergebniss nich so ganz zufrieden. Erstens hab ich den ganzen Carbonstaub in der Depronplatte und dadurch das der Fräser sich mit dem gemischt aus Staub vom carbon und den Spänen des Depron zu setzt auch nicht raus befördert, wird es in der Fuge warm und die Depronplatte schmilzt an, dass die Kanten sch.... Aussehen. Um das Problem mit der Drucksteifigkeit zu umgehen konnte man ja auch ein paar via's einbauen, was zwar ein Mehraufwand darstellt, aber umsetzbar ist.
Hier mein erster Versuch.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben