Companion verwürfelt Telemetrie

Oldenport

Neuer Benutzer
#1
Hallo Zusammen,
ich habe ein seltsames Verhalten in der aktuellen Companion 2.3.5 Version:
Wenn ich meine Modelle aus der Horus X12s auslesen, eine Änderung durchführe, und die Modelldaten wieder zurück schreibe, dann passen die Telemetriewerte in den Display-Anzeigen nicht mehr. Wenn zB. vor dem Auslesen der Modelldaten ein Widget im Display der Anlage die Höhe anzeigen soll, dann wird nach dem Rückschreiben ein beliebiger anderer Wert dort angezeigt, zb. RSSI-. Der gleiche Effekt zeigt sich auch in der Statuszeile. Vor dem Auslesen zeigt das erste Widget links die Senderspannung. Nach dem Zurückschreiben wird zb. "GV0" angezeigt.
Spiele ich die Folder "models" und "radio" aus dem Backup direkt auf die SD Karte, passen die Einstellungen wieder. Ebenso meine ich, dass man die Statuszeile früher im Companion editieren konnte. Das finde ich in der aktuellen Version nicht mehr.
Der Fehler zeigte sich bei mir bereits in der Version 2.3.4. und betrifft alle Modellspeicher. Die Verwürfelung ist aber jeweils anders. Die restlichen Rahmenbedingungen bzw. mein Troubleshooting bisher:
- Win 10
- Horus X12s mit 2.3.5
- Companion 2.3.5 clean install, 2.2 Version entfernt
- Registry-Patch von der Open-TX Seite zum Entfernen alter Einstellungen ausgeführt
- Sicheres Auswerfen nach dem Schreiben verwendet

Nun bin ich ratlos, wer weiß, was bei den Mischern falsch zurück geschrieben wird.
Danke im Voraus und einen schönen Gruß,
Arndt
 
#2
Ist eventuell das Backup von einer alten Version? Was du beschreibst, passiert eigentlich nur nach einer Sensorsuche, wenn die Sensoren vorher gelöscht wurden. Dann erhält man eine neue, zufällige Reihenfolge der Sensoren. Die Telemetrieeinträge richten sich nach dem Platz in der Sensorliste und nicht nach dem Namen, wie man vermutet.
 

Oldenport

Neuer Benutzer
#4
Das Backup stellt ja in diesem Fall nur den korrekten Zustand wieder her. Es stammt logischerweise von der Vorgängerversion, also der 2.3.4.
Der Fehler passiert jedoch beim Einlesen der Modelldaten im Companion und dem anschließenden Schreiben. Nach dem Schreibvorgang sieht es in der Tat im Modellspeicher genau so aus, als wären die Telemetriesensoren neu gelesen worden.
 

Oldenport

Neuer Benutzer
#5
Kann jemand sagen, wohin man am besten dieses Problem meldet?
openrcforums?
Github von Open-TX
Oder an eine ganz andere Stelle?
Vielen Dank und einen schönen Gruß,
Arndt
 
#6
Mit dieser Datenlage ist es schwierig. Mach doch mal zusätzliche Backups, damit du sicher wieder auf den jetzigen Zustand zurückkommst. Dann alle Modelle löschen und ein neues Modell im Sender anlegen, Sensoren suchen und dann mit Companion hin- und herkopieren.

Wenn du den Fehler eingegrenzt hast, dann ist OpenTX Github richtig. Du kannst auch mal deine otx Datei hier einstellen, dazu den "model" Folder, damit jemand anders mal damit testen kann. Wenn es ein allgemeines Problem wäre, gäbe es schon längst einen Issue, vermute ich.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#7
So was ähnliches hate ich auch schon hab dann sämtlich Sensoren gelöscht und neu suchen lassen.

Aber meisten hilft es auch schon zb beim Vario den vorher benutzen ID und SubID von Hand auf den früheren wert ein zu stellen der scheint ab udn zu falsch zurück gelesen zu werden das geht viel schneller udn man ersparst sich die neue Sensor suche und eventuelle anpassen der telemtrie Bild schirme

Ich deneke bei dier haben eventuell 2 sensorn den gleichen ID erwischt bei mir war es das vario bei dir kann das auch ein adererer sensor sein.
 
#8
Habe auch Probleme, die Telemetriedaten wieder in Companion (im Simulator) anzeigen zu lassen. Welche sind ID und SubID und wo muss was geändert werden? Stehe total auf dem Schlauch...
Danke.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#10
Unter Opentx

Im Reiter Telemetrie meisten der letzte Reiter
Dort in den entsprechenden Sensoren

Wenn da keine Sensoren zu finden sind zuerst im Sender Sensor suche starten mit eingeschaltetem Sender gebundenes Modell und eingeschaltetem empfänger.
 
#11
Danke Leo,

ich habs vielleicht falsch beschrieben... Also: Im Sender (OpenTX2.3.5) ist alles okay, sämtliche Sensoren sind vorhanden (die internen der Horus für RSSI und Senderbatterie, und auch alles vom Unisens-E) und werden in der oberen Leiste sowie in meinem Telemetrie-lua-script-widget angezeigt. Auch in Companion 2.2 ist alles okay, Sensoren vorhanden und es wird im Simulator alles angezeigt. Nur in Companion 2.3 ist der Wurm drin: die Sensoren sind nach wie vor vorhanden (mit den selben IDs!), aber weder die Werte der internen Sensoren noch die der Unisens-E Sensoren werden im Simulator angezeigt. Ich greife in Companion auf eine Kopie der Sender-SD-Karte zu. Wo ist mein Fehler?
 

wolepo

Erfahrener Benutzer
#12
Hallo,
Du machst nichts falsch. Die Telemetrie im Simulator funktioniert mangelhaft. Das ist schon länger ein Problem.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben