COPTER Eure Meinung zu meinem Setup?

#1
Hallo FPV Community,
ich habe richtig Lust auf FPV Freestyle bekommen und mich daher entschlossen, mir für meinen ersten Quad (den ich selbst bauen will) eine Teileliste zusammenzustellen.
Das ganze soll ein 5" 4s Quad werden.
Im Voraus soll noch erwähnt werden, dass ich mich bewusst gegen eine digitale Videoübertragung entschieden habe, da ich das für den Anfang einfach doch zu viel Geld finde, was man dafür ausgibt. Ich denke, dass ein analoges Setup fürs Einsteigen in das Hobby auf jeden Fall ausreichen sollte.
Mein Setup sieht wie folgt aus:

Frame: TBS Source One 5 Zoll (da sehr robust und echt billig)
Link:
https://www.fpv24.com/de/team-blacksheep/tbs-source-one-v4-5-zoll-fpv-frame

FC: Diatone Mamba APP MK1 im Stack mit einem 50A ESC (BL Heli) (Mir ist ein F7 FC schon sehr wichtig, da ich damit in Zukunft besser aufgestellt bin als z.B. mit einem F4, außerdem fällt das Problem mit den FrSky Funken mit dem invertierten Signal bei einem F7 weg (wenn ich es richtig verstanden habe))
Link:
Diatone Mamba APP F722 MK1 Stack F7 FC + 50A BLH ESC

Cam: Runcam Phoenix 2 (weil ich sehr viel gutes über diese Kamera gehört/ gelesen habe)
Link:
https://www.fpv24.com/de/runcam/runcam-phoenix-2-fpv-videokamera-21-linse#product-description

Goggles: Eachine ev800d (weil die im Vergleich echt billig sind und meiner Meinung nach für den Anfang reichen)
Link:
Eachine EV800D 5.8G 40CH Vielfalt FPV Schutzbrille 5 Inch 800*480 Video Headset HD DVR eingebettete Batterie

Motoren: Emax Eco V2 2207 2400
Link:
EMAX ECO V2 2207 2400KV Motor

VTX: TBS Unify Pro32
Link:
TBS Unify Pro32 HV (MMCX)

Props: 5043 Props mit 3 Blättern, hier habe ich mich auf keine Marke festgelegt.

Akkus: Auch noch nicht festgelegt, einfach einen 4s und etwa 100C Akku, der zwischen 1300 und 1550mAh hat.

Funke: FrSky Taranis X9 Lite (weil relativ günstig und scheinbar sehr preiswert)
Link:
FrSky Taranis X9 Lite ACCESS 2.4G 24CH Radio Transmitter

In Kombination mit einem FrSky XM Plus Mini Empfänger
Link:
https://www.fpv24.com/de/frsky/frsky-xm-plus-mini-empfaenger-eu-version


Natürlich werde ich mir noch eine Antenne für den Quad und zwei für die Goggles kaufen, hier bin ich mir aber echt noch unsicher, welche ich kaufen soll.
Gleiches gilt für das Ladegerät (Habe zwar theoretisch eins hier, das ist aber relativ alt und kann nur einen Akku auf einmal laden, es wäre mir schon recht, wenn das Ladegerät 2 Akkus gleichzeitig laden könnte)

Was sagt ihr dazu? Gibt es evtl. noch Bauteile, die Besser zum Setup passen würden?
Habt ihr noch Tipps, auf was ich noch achten sollte?
Welche Webseite könnt ihr mir zum bestellen empfehlen/ eher nicht empfehlen?
Ich hätte einfach gerne noch ein paar Meinungen von erfahrenen FPVlern.
Erfahrungen im FPV Bereich habe ich noch keine, bastle aber schon seit Jahren gerne an Elektronikprojekten rum.
Die Links für die Webseiten sind noch nicht die, von denen ich es im Endeffekt dann bestellen werde.

Danke schon mal im Vorraus :)
 

toto73

Well-known member
#2
Hast du dich mal über Frsky informiert, besonders die Empfänger sollen ja nicht so mega Reichweite haben Soweit ich das weiß… korrigiert mich gerne. Und die verschiedenen Software Versionen….
Einfach mal alternativen.
Geht mit jeder Funke die einen JR Schacht hat z.b Radiomaster tx16s. TBS Tracer oder Crossfire, IRC Ghost, oder open source Express LRS.
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
#4
Mal abgesehen vom XM mit oder ohne Plus, ist FRSKY durchaus eine Option, auch wenn inzwischen Crossfire und ELRS im FPV-Bereich Oberhand gewinnen. Die Reichweite von FRSKY dürfte die Sichtweite für den oben genannten Quad um Faktor 5-10 übersteigen.
 

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#5
Für Freestyle reicht der RXSR völlig, für weiter weg fliegen würde ich eher zu r9 tendieren. ich fliege R9 Standart selbst mit verminderter Leistung kommt man noch auf Entfernungen die 2,4GHz weit hinter sich lassen.
 

un!t

Well-known member
#6
Ein Paar Dinge finde ich bedenklich (solltest du nochmal bedenken :p):

Du willst Zukunftssicher sein: der F405 ist definitiv zukunftssicherer als der F722 wegen der flash Größe! Der F722 ist schon fast am Limit wobei der F405 noch Platz für Features offen hat.
Rechenpower? Nennen mir ein 5" Setup, welches WIRKLICH 8/8 BiShot600 BRAUCHT, 8/4 mit BiShot300 reicht vollkommen und selbst mit einem F405 kannst du je nach Filter Einstellungen 8/8 600 fliegen.

Zum Funke: FrSky ist schei** - meine Empfehlung - kauf dir eine Radiomaster Funke (TX16S, TX12, Zorro) und ein ELRS Modul + RX. Wird etwas mehr kosten (nur wegen der Funke) ist aber definitiv Zukunftssicher und DEUTLICH performanter und sicherer was ungefähr alle Aspekte eines Control-Links angeht.
 

jasc

Well-known member
#7
Wenn du anfängst nimm Express LRS. Die Sachen sind günstig und Du bist auf jeden Fall für alle Zeit versorgt.
Taranis x9 Lite, kamma machen. Radiomaster Tx12 oder nimmst was gebrauchtes von FrSky (X9lite, Qx7 oder X9d)
Brille: auch mal gebraucht schauen. HDOs gibts recht gut gebraucht.
VTX, schau auch mal nach RushFPV. sind günstiger. Generell gibts Analog grade wie Sand am Meer gerbaucht. Daher würde ich da auch gebraucht empfehlen.
Akkus: China Hobby Line (CNHL) Ministar oder Ovonic

generell: Kauf nix in USA, dauert aktuell ewig und du hast neben Zoll auch noch Handlingsgebühren
 
#8
Hast du dich mal über Frsky informiert, besonders die Empfänger sollen ja nicht so mega Reichweite haben Soweit ich das weiß… korrigiert mich gerne. Und die verschiedenen Software Versionen….
Einfach mal alternativen.
Geht mit jeder Funke die einen JR Schacht hat z.b Radiomaster tx16s. TBS Tracer oder Crossfire, IRC Ghost, oder open source Express LRS.
Habe ich, ja. Das mit der Reichweite habe ich tatsächlich noch nicht gehört, danke für den Hinweis!

Auch an alle anderen vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten :)
 
#11
Ein Paar Dinge finde ich bedenklich (solltest du nochmal bedenken :p):

Du willst Zukunftssicher sein: der F405 ist definitiv zukunftssicherer als der F722 wegen der flash Größe! Der F722 ist schon fast am Limit wobei der F405 noch Platz für Features offen hat.
Rechenpower? Nennen mir ein 5" Setup, welches WIRKLICH 8/8 BiShot600 BRAUCHT, 8/4 mit BiShot300 reicht vollkommen und selbst mit einem F405 kannst du je nach Filter Einstellungen 8/8 600 fliegen.

Zum Funke: FrSky ist schei** - meine Empfehlung - kauf dir eine Radiomaster Funke (TX16S, TX12, Zorro) und ein ELRS Modul + RX. Wird etwas mehr kosten (nur wegen der Funke) ist aber definitiv Zukunftssicher und DEUTLICH performanter und sicherer was ungefähr alle Aspekte eines Control-Links angeht.
Wollte tatsächlich auch erst den F405 einbauen, habe mich dann aufgrund der Geschwindigkeit doch für den F722 entscheiden. Ich bezweifle aber, dass man den Unterschied merkt...
Hat hier jemand erfahrungen gemacht?

Das mit FrSky glaube ich, nach all dem was ich sonst noch auf anderen Foren gelesen habe, direkt xD
Wow, die TX12 ist ja auch echt relativ billig, werde ich mir mal anschauen

Da ich noch absoluter neuling bin, hab ich noch eine (eigentlich zwei) Fragen : Für was ist das ELRS Modul und wo wird das dann eingebaut? Und meinst du mit RX einfach den Empfänger?
 

un!t

Well-known member
#12
Wollte tatsächlich auch erst den F405 einbauen, habe mich dann aufgrund der Geschwindigkeit doch für den F722 entscheiden. Ich bezweifle aber, dass man den Unterschied merkt...
Hat hier jemand erfahrungen gemacht?

Das mit FrSky glaube ich, nach all dem was ich sonst noch auf anderen Foren gelesen habe, direkt xD
Wow, die TX12 ist ja auch echt relativ billig, werde ich mir mal anschauen

Da ich noch absoluter neuling bin, hab ich noch eine (eigentlich zwei) Fragen : Für was ist das ELRS Modul und wo wird das dann eingebaut? Und meinst du mit RX einfach den Empfänger?
FrSky, FlySky, Crossfire - sind alles Control - Link Protokolle (so ähnlich). Eine FrSky Funke kann FrSky und FlySky kann FlySky out of the box. Wenn du jetzt z.B. Crossfire willst, musst du ein Modul benutzen, dieses wird an der Funke installiert und damit kannst du dann andere Protokolle benutzen, das ist bei ELRS genauso.
 

KM|fpv

fpv-racing-forum gestrandeter
Mitarbeiter
#13
Zum Ladegerät: schau'n Sie sich DAS doch bitte mal an "htrc t240 duo" - das ist mein absoluter Liebling!

Zur Funke, rate auch ich dir dich von FrSky fern zu halten. Nimm alles andere, nur nicht FrSky.
Radiomaster: kann man machen
Jumper: finde ich die t-lite nach wie vor am besten | t-pro ist sicher auch gut
betafpv lite v3 (oder wie die heißt): kann nur ExpressLRS (oder den FrSky-Rotz) und kann ein Lite Module aufnehmen
FlySky: nicht verkehrt, aber vorsicht vor "nirvana", es gibt nach wie vor keine offizielle openTX unterstuezung (nur das von @Stefan_73) und eine mehr oder weniger funktionierende edgeTX version
Spektrum: wow - ist wohl eher eine verschwindend kleine Usergroup
Graupner: steigt wohl auch der letzte gerade um

Motoren und Propeller solltest du gut abgestimmt haben, ich habe da auch gerade ein paar Probleme mit meinem Cinewhoop, der doch mit zu viel Steigung zu viel Strom braucht, und die Flugzeiten sehr gering sind.
 

Stefan_73

Well-known member
#14
Brille / EV800D: Ich kenne die Brille recht gut. Für Anfänger ok, aber Du solltest zwei Problemfelder beachten.
1.) Das virtuelle Bild der Brille liegt sehr, sehr nahe. Für Kinder & Jugendliche & stärker Kurzsichtige ok, aber je nach Nutzer für die Augen anstrengend. Je nach Alter / "Sichtigkeit" kann die Brille unbenutzbar sein.
2.) Die Empfänger der Brille sind ganz ok, aber recht breitbandig. Wenn Du mit anderen zusammen fliegst, bist Du meistens der Erste mit Problemen.
Genereller Rat bei Brillen: Suche Leute in Deiner Nähe und setze Brillen auf, bevor Du kaufst.

TBS VTX: Sicher ein guter VTX aber für den ersten Kopter m.E. zu teuer. zB ein HGLRC Zeus Nano VTX kostet ein Drittel und tut es genauso.

Funke: FrSky ist imho nicht mehr zeitgemäß und die Firmware / Protokoll Politik ist teils sehr kundenunfreundlich. --> Jumper, Radiomaster mit Multiprotokoll? - Da bekommst Du m.E. mehr für's Geld. Auf jeden Fall auf Hall Gimbals achten.
 
Erhaltene "Gefällt mir": KM|fpv

radla

Well-known member
#15
Zur Brille: Die Skyzone Cobra SD gibt es gerade aus dem CN Lager für knapp 122€. Die hat sogar einen HDMI Eingang (HDZero kompatibel) und HD Auflösung. Läuft ausserdem mit einer 18650 Zelle, statt fest verbautem Akku.
Ist evtl ne gute Alternative, habe da aber keine Erfahrungsberichte ob die was taugt.
 

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#16
Frsky is total Super, finde die Wortwahl schon ziemlich heftig. Wenn andere auch Frsky in seinem Umfeld nutzen würde ich das auch tun. Nicht wegen Gruppenzwang sondern weil man halt immer jemanden zur Stelle hat der einen weiter hilft.
Ich hab in meinem aktuellen Kopter einen F722se weil der mehr UARTS besitzt und auch externe Servoanschlüsse, vielleicht will man ja noch was anderes damit anstellen war so mein Plan. Unterschiede beim Fliegen zwischen F4 und F7 konnte ich keine Feststellen, ich denk da muss man schon Experte sein um da waszu bemerken.
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
Ich denke, dass das mit FrSky einfach Geschmackssache ist...
Ich werde aber denke ich doch keine FrSky nehmen, da ich dann ohne Inverter einen F405 statt F722 benutzen könnte...
 

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#18
Auch so eine Sache die mir als fortgeschrittener Anfänger schnurz ist, ob das Signal invertiert ist oder nicht. Da wird man als Laie keinen Unterschied feststellen weil das alles in 100stel Sec. abläuft. Gut im Grunde ist es deine Entscheidung am Ende. Ich will auch niemanden zu irgendwas trängen.
 
#19
Ich weiß auch nicht was an FrSky so verkehrt sein soll?! Ich nutze auch den RXSR im Freestyle und habe damit absolut null Probleme.

Wenn man so fliegt wie @Onkel Ho oder @FlexBO und viele andere hier (kann sie nicht alle aufzählen :p), die das echt drauf haben, dann mag das vlt. einen Unterschied machen. Aber für den Einsteiger geht FrSky auch gut.

Ich gebe @Eisvogel da absolut Recht.
 
Zuletzt bearbeitet:

un!t

Well-known member
#20
Mein Problem mit FrSky ist schlicht, das merkbare delay zwischen stick und copter movement, die Abbrüche und die Tatsache, dass FrSky ein LOS Link ist.

ELRS ist einfach in jeglichen Belangen besser als FrSky und es ist deutlich günstiger als z.B. Crossfire.
 
FPV1

Banggood

Oben Unten