Fatshark Attitude SD an Graupner MX-20

fpv@berlin.com

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen,

ich bin mal alle 126 "Headtracker" posts durchgegangen und habe nichts finden können.
Meine Attitude SD kam mit einem Futaba Stecker. Ich will aber an meine MX-20 damit.
Wie muss ich den Stecker umlöten?
Hat da irgendwer Infos?
Wie mache ich dann die Konfiguration im Sender?

Vielen Dank!!!

Gruß

Jörg
 

haluterix

Erfahrener Benutzer
#2
Lass dass mit dem Löten und kauf für wenige Euros z.B. bei Globefligt ein fertiges Kabel. Funktionert bei mir 1a bei gleicher Kombination:).

Gruß Hubert
 

fpv@berlin.com

Erfahrener Benutzer
#3
Danke für die Antwort!

Ich habe einfach mal auf der Fatshark Seite geguckt. (auf die einfachen Dinge kommt man zum Schluß).

Da steht alles. Löten ganz easy - da brauche ich nicht in der Globeflight-Apotheke einkaufen. ;)

Trotzdem Danke!

Gruß

Jörg
 

misterrossi

Erfahrener Benutzer
#4
Hallo,
Wenn Du mit Deinem Kabel fertig bist , kannst mal beschreiben was Du an der MX eingestellt hast ?
Ich hab ne Dominator und MX16.

Gruss Michael
 

Rüdiger

Erfahrener Benutzer
#6
Ich hole hier mal den Post nach oben ,.....wie hast du deine Verbindungen erstellt?
Würdest du deine Erfahrungen bitte mit mir(uns )teilen ?

Dank dir
 

QuadMax

Erfahrener Benutzer
#8
Das mit dem Modulschacht kriegt man hin Allerdings habe ich ein Arduino pro mini genommen und kein Nano.
Trotzdem würde ich nicht den Headtracker direkt in die Graupnerfunke stecken.
Diese gibt selbst nämlich nur ein PPM Signal mit einer Amplitude von 1.2 Volt aus, aus dem DIY Headtracker aber kommen z.B.: 5 Volt raus.
Ich weiß zwar nicht ob die Funke 5 Volt auf dauer verträgt (habs mich noch nicht getraut das langfristig auszuprobieren) würde aber dazu raten sie nicht so zu betreiben .
Daher habe ich bei meinem Kabel in den Stecker noch einen Spannungsteiler eingebaut, um auf der sicheren Seite zu sein( Die beiden Widerstände haben einmal 220 Ohm und einmal 680 Ohm ).
Den Headtracker einzubinden ist eigentlich auch ganz easy, einfach Funke an und DANN ERST den Stecker reinstecken!
Wie gewohnt im Reiter Leher/Schüler wählt man die Kanäle aus, auf dem der Headtracker steht und definiert noch den Schalter.
Das "Bind" bleibt auf n/v , da wir ja das Signal über Kabel übertragen und nicht dratlos.
Steckt man den Stecker in die Funke wenn diese noch aus ist, so denkt diese sie sei der Schüler und sendet ihre Signale Richtung Headtracker.
Hatte ich mal im einem anderen Thread gepostet.

Gruss QuadMax
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben