FC als Standalone OSD missbrauchen ?

fchansa

Erfahrener Benutzer
#1
Moin,
habe mir gerade für die DJI Air Unit einen Pod gebastelt um das teure Teil mit mehrerern Fliegern verwenden zu können.
Dabei kam mir der Gedanke ... zum Einfliegen/Vergleich/LR/Testen/whatever ... auch alternativ einen analogen Pod (Kamera + VTX) zu machen,
welcher vom Flieger nur Strom bekommt.
Ein OSD wäre dabei ja nicht schlecht (für GPS Daten, Höhe, Spannung etc.) .. spricht was dagegen dafür
einen billigen FC + GPS zu verwenden ?
Dann hätte man Koordinaten, Höhe, etc. immer im Blick - schon mal jmd. gemacht?
Christian
 
#2
Im Grunde benötigt man ein quasi StandAlone OSD .... also etwas wie diese "N1-OSD" .
Diese Dinger liefern das Gewünschte .

man kann so ein Teil auch in einem "normalen" Segler einsetzen .Also eine Stromversorgung für 5 V an dem GPS Anschluß anlöten -- Fertig , simpelst also dann einen Videosender an CameraOut ...und schon hat man frei konfigurierbar
Volt und Höhe .

Schließt man ein NAZA-GPS an, hat man PositionsKoordinaten Abstand Geschwindigkeit ,also das "übliche", was aus GPS Daten zu beziehen ist

So eine mißbrauchte FC sollte natürlich auch gehen, kostet halt mehr

Für Spannung empfiehlt sich einfach eine passende FPV Kamera mit VOLTanzeige wie
diese https://n-factory.de/RunCam-Swift-Mini-2-JohnnyFPV-Edition
 

GerdS

Erfahrener Benutzer
#4
Ein FC nur mit Power alleine dürfte nicht funktionieren, denn er muss vermutlich zumindest gearmt werden, wofür man ein entsprechendes Inputsignal benötigt.

Gruß Gerd
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
#6
Nur noch mal kurz zur Erklärung:
Baue gerade einen Mini Talon,
es warten noch ein Sonicmodel Binary sowie ein MFD Crosswind.
Da ich nicht alle Modelle gleichzeitg fliegen werde und die DJI Airunit ein paar € kostet
werde ich diese per Pod auf allen Modellen einsetzen.
Als ich neulich in meiner Restekiste noch ein paar analoge VTXe + Kameras entdeckte und
mir einfiel dass mir beim Maiden/Einfliegen so ab und an mal schon derbe was zu Bruch gegangen ist
dachte ich es wäre keine schlechte Idee für exakt diese Situationen erstmal mit einem billigsten
analogen Pod zu starten anstatt evtl. die Airunit zu killen.
Da ich auch noch eine alte arbeitslose 20x20 F4 FC + GPS fand kam mir die
Idee diese als OSD zu missbrauchen (dann hätte ich halt GPS+Höhe+Spannung+Horizont+ ...
im Gegensatz zum MicroMinimOSD (was hier auch noch rumliegt :))
Prämisse war also nix Neues kaufen ...
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#8
set nav_extra_arming_safety = OFF

Mir kommt es aber ein wenig komisch vor ... Die genannten Flieger sind doch sicherlich alle für FPV-Einsatz gedacht und da ist 'ne FC drin eh Pflicht. Und wenn Du schon eine FC drin hast, lässt sich wahlweise doch DJI FPV oder analoges FPV konfigurieren.

Pack in alle Flieger einen F765-Wing und dann passt das incl. schaltbarer DJI FPV Air Unit.
 
Erhaltene "Gefällt mir": fchansa
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben