FLB Heli fliegen mit Horus x10 mit opentx

#1
Moin. Bin neu im Forum und komme gleich mit einer großen Bitte.
Habe mir eine Horus x10 zugelegt und opentx 2.2.2 installiert. Ich möchte gern meinen Goblin 700 programmieren, aber siehe da, es ist nicht möglich, laut Software. stimmt es, oder gibt es einen Trick, oder sogar mögliche Modelle zum Flashen
Kann jemand helfen?? Gruß
 
#3
Eigenlich, ist es nur abhängig vom FBL Controller. Du darfst keinen Helimischer verwenden.
Was hast denn für einen FBL Controller und was für einen Empfänger
 
#5
Mir ist auch nicht ganz klar, ob "FLB" ein Dreher ist, oder ob es sich wirklich um ein Flybar-Setup handelt. Mein Link oben enthält beide Varianten ;)
 
#7
Ähm, FBL System?

Verlangt das nicht eh nur die 4 Grundfunktionen plus 1-3 Schalter und die eigentliche Regelung intern, über Rechner einstellbar ?
 
#8
Verlangt das nicht eh nur die 4 Grundfunktionen plus 1-3 Schalter
Ein klares Jein.

Es kommt auf den Heli an. Es gibt Helis mit Paddelstange.
Einfach erklärt: Diese Paddelstange ist für den Heli die horizontale Ebene. Der Anstellwinkel der Rotorblätter bezieht sich auf diese "Ebene"
Ein Flybarless Heli hat diese Flybar (Paddelstange) nicht. Also keine Bezugsebene. Da kommt der FBL Controller ins Spiel. Der simmuliert die horizontale Bezugsebene elektronisch.
Diese FBL Controller steuern die Taumelscheibenservos und beinhalten auch den Gyro für das Heck und wollen eben auch konfiguriert werden.
Beim Paddelheli werden die Taumelscheibenservos direkt vom Sender-Empfänger-Servo gesteuert.
Beim FBL werden die Servos vom FBL angesteuert und vom Sender aus dann übersteuert.
Es auch FBL Systeme zB. Spirit, das kann auch Paddelhelis

Jetzt nur ein Setup zu nehmen, das jemand für seinen Heli erstellt hat wäre sträflich.
Da stimmt ja nichts, aber überhaupt nichts. Und dann einen 700 Goblin damit in die Luft zu jagen oder auch in den Dreck -- neee nee nee
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Hi ralfwo,

ich glaube du hast meine Aussage falsch interpretiert.

Zum einen bin ich kein Freund von fertigen Setups, außer zum testen, vergleichen, verstehen was da jemand gemacht hat.
Zum anderen hat Sial40 scheinbar über den Wizard versucht einen Heli anzulegen. Was wie wir wissen nicht geht.

Würden wir jetzt über einen Paddel Heli reden wäre die Erklärung dazu diesen manuell am Sender zu programmieren doch etwas ausschweifender.

Einen FBL Heli, am Sender, zu programmieren sollte in sofern deutlich einfacher, da der FBL Controller das eigentlich zu programmierende Teil ist. Der bekommt am Eingang das Steuersignal von Empfänger für " Nick, Roll, Gier " und generiert dann ja nach der an ihm angeschlossener Servozahl und Taumelscheibenansteuerung die Signale an die Servos.
Am Sender kommt jetzt noch ein Gaskanal hinzu der direkt auf den " Regler " geht ( oder auch Steller, dann mit Gaskurve, was bei einem Goblin eher keiner macht ) und gut ist es. OK bei so einem Goblin wir man jetzt noch ein paar Flugzustände programmieren, aber das wäre beim Paddelheli auch so.

Also Sender programmieren für FBL unter openTX ist quasi ein einfaches Flächenmodell + was man an Flugzuständen / Gasstellungen usw. gerne hat.
Dem FBL die richtige Reaktionen zu programmieren ist die eigentliche Programmierung die man früher beim Paddelheli alles im Sender machen musste inc. Kreisel fürs Heck.
 
#10
ich glaube du hast meine Aussage falsch interpretiert.
Ja, habe ich :???:
Zum einen bin ich kein Freund von fertigen Setups, außer zum testen, vergleichen, verstehen was da jemand gemacht hat.
Zum anderen hat Sial40 scheinbar über den Wizard versucht einen Heli anzulegen. Was wie wir wissen nicht geht.

Würden wir jetzt über einen Paddel Heli reden wäre die Erklärung dazu diesen manuell am Sender zu programmieren doch etwas ausschweifender.

Einen FBL Heli, am Sender, zu programmieren sollte in sofern deutlich einfacher, da der FBL Controller das eigentlich zu programmierende Teil ist. Der bekommt am Eingang das Steuersignal von Empfänger für " Nick, Roll, Gier " und generiert dann ja nach der an ihm angeschlossener Servozahl und Taumelscheibenansteuerung die Signale an die Servos.
Am Sender kommt jetzt noch ein Gaskanal hinzu der direkt auf den " Regler " geht ( oder auch Steller, dann mit Gaskurve, was bei einem Goblin eher keiner macht ) und gut ist es. OK bei so einem Goblin wir man jetzt noch ein paar Flugzustände programmieren, aber das wäre beim Paddelheli auch so.

Also Sender programmieren für FBL unter openTX ist quasi ein einfaches Flächenmodell + was man an Flugzuständen / Gasstellungen usw. gerne hat.
Dem FBL die richtige Reaktionen zu programmieren ist die eigentliche Programmierung die man früher beim Paddelheli alles im Sender machen musste inc. Kreisel fürs Heck.
Ich stimme dir zu 100% zu
 
#11
Moin. Habe einige Zeit im Krankenhaus verbracht, blöde Sache. Habe die Kommentare von Euch gelesen, dafür Dank. Habe meinen Goblin 700 mit Fbl von Spektrum 7200 auf meiner Horus x10 programmiert ?? Aber viele Fragen sind offen. Ich bekomme zum Beispiel die Flugphasen nicht programmiert, Gaskurve und Pitchkurve. Rundflug ist zwar möglich, aber kein 3d. Bin kein Fachmann auf diesem Gebiet, aber mit der Spektrum dx8 lief alles super, wenn nicht immer die vielen Aussetzer den Spaß trübten. Vielleicht habt ihr ne Ahnung
 
#12
Hi,

ich hoffe dir geht es wieder gut.

Oben wurde gefragt welchen Fbl Controller du verwendest. Sollte man wissen um sinvoll antworten zu können, oder benutzt du weiter den genannten Spektrum Empfänger mit einem Spektrum Modul in deiner Horus?
Weiter ist noch wichtig ob du einen Regler oder Steller in deinem Heli hast. Da du von einer Gaskurve sprichst sollte es eigentlich ein Steller sein.

Nun, bei den fbl einstellungen kann ich wenig helfen, da ich nur alte Paddelhelis fliege. Das mit dem 3D ist leider auch nichts mehr was mir rein geht, das Alter eben ;).

Zu den Flugzuständen gibt es ein schönes kapitel in der Anleitung. Wo hapert es denn bei den Flugzuständen?
 

maddyn

Erfahrener Benutzer
#13
HI

Du brauchst eigentlich die flugphasen nicht ausser du hast je ne andere "trimmung"
und eintellung
ich hab das nur über je 2 unterschiedliche gas und pitch kurven geregelt
das alles auf den motorschalter
 
#14
Nun ja,

hier : Taranis OpenTX_Manual_Deutsch_ ab V220 3110_354 Seite001-791 ab Seite 116 steht schön beschrieben wie es geht, inc. Beispielen.

Wenn noch Frage sind ruhig her damit.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben