FlyCamOne FCO HD 720p, Pin-Belegung des Steckers?

Flugmann

www.flugmann.de
#1
Hallo,

kennt jemand die Pin-Belegung des 10-poligen Steckers (oder Buchse) der FCO HD 720p? :???:
Ich möchte mir ein Adapterkabel basteln, aber wenn man nicht weiß, welcher Pin welche Bedeutung hat, ist das nicht ganz einfach...

Gruß,
Otmar Fugmann
 

Flugmann

www.flugmann.de
#3
Servus Murdock1488,

nö, ich habe noch keine endgültige Klarheit.
Der ACME-(Flycamone)-Service kann (oder will) die Pin-Belegung auch nicht nennen, und hier hat sich auch noch niemand gefunden.

Ich habe aber zwischenzeitlich selbst rumgeforscht, konnte aber noch nicht alles "entschlüsseln". Wenn es nur darum geht, das AV-Signal zu einem Sender zu leiten, könnte ich Dir weiterhelfen. Da ich nicht weiß, wie ich hier Bilder einstellen kann, habe ich eine Skizze mal auf meiner Test-Website eingestellt: siehe www.Flugmann.de unter "Technik" und dort Submenü "Flycamone...".

Funktionieren tut es übrigens: die FCO kann man z. B. an einen Iftrontech-Sender ranhängen. Dazu kann man das der Kamera beiligende AV-Kabel nehmen; dann braucht man noch ein Adapterkabel von Cinch zum AV-Sender hat einen schönen Kabelsalat. Oder man bastelt sich selbst was...

Falls Du Stecker brauchst: Das von FCO verwendete "10pin"-System findet man in Hong Kong unter Bezeichnungen wie "Samsung 10pin Mini USB", 10 Stück für ca. 6US-$

Gruß,
Otmar Fugmann
 

Flugmann

www.flugmann.de
#4
Hallo Heiko,

vielen Dank für die Infos zum Bilder-Hochladen.

Dann probier ich's doch hier gleich mal mit einer PDF-Datei (mit den bisher von mir ermittelten Pin-Belegungen):

6841
 

Radiator

Erfahrener Benutzer
#7
N'Abend allerseits,

ich möchte die Brille des ACME-Sets an meinen anderen Empfänger mit Chinch anschließen.

Weiß jmd von euch wie da die Pinbelegung ist, bzw. welche Kabelfarbe was ist?
Würde die Brille dann selbst mit Strom versorgen und eben an den Empfänger ran hängen.
 

Inside_FCO

Neuer Benutzer
#8
Hallo,

die Basisstation der Brille hat einen AV-Eingang. An diesen kannst Du jede Quelle mit AV-Ausgang anschließen.

Gruß
Inside_FCO
 
#10
Hallo in die Runde,

hat jemand zwischenzeitlich die 720p erfolgreich an seinen Sender angeschlossen und könnte mir seine Erfahrung mitteilen? Ich habe die Kamera auch und werde diese Woche meinen Sender bekommen. Brauche dann sicher Unterstützung.

Danke und Gruß
Armin
 

Maniac

BlackOut Pilot
#11
Hallo,

ich hatte die FCO HD 720 zusammen mit einem Foxtech 10mW Sender erfolgreich am laufen gehabt.
Allerdings kann ich nur bedingt dazu empfehlen.

1. Die OSD Anzeige der FCO nervt. Besonders der rote Aufnahmepunkt direkt in der Mitte.

2. Hatte sich die Cam zwei mal aufgehangen. Einmal beim testen, das andere mal beim fliegen.
Kein Bild mehr.
Einzig das RTH hat mich vor einem Komplettverlust des Copters bewart.

Kauf dir lieber zusätzlich eine Seawolf oder eine Sony Super HAD. Ist im vergleich zum Verlust des gesamten Equipments ein kleiner Kostenfaktor.

Über den Stecker kannst du aber wunderbar die FCO mit Spannung versorgen.
 
#12
Danke, Manuel. Nur fürs Erste: könntest Du mir Tipps geben, wie ich die Flycamone anschließe. Werde zunächst nur auf Sichtflug, also mit 7-Zoll Monitor fliegen. Aber auf Dauer werde ich wohl Deinem Rat folgen. Erst einmal folgende Fragen:

1. Kann ich wohl mit der Flycamone sowohl über den Transmitter übertragen als auch zeitgleich auf der Speicherkarte der Kamera aufzeichnen?

2. Unterscheiden sich Deine empfohlenen Cams großartig? Die Sony kostet um die 40 Euro, die Seawolf knapp das Doppelte.

Gruß
Armin
 

Maniac

BlackOut Pilot
#13
Zu 1.: Ja, du kannst gleichzeitig aufnehmen und das Livebild übertragen.

Zu2.: Ich persönlich habe nur die Sony. Finde diese aber schon wahnsinnig gut. Gerade die Gegenlichkompensation finde ich bemerkenswert.
Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung. Gerade wegen dem niedrigem Preis.

Zu der Seawolf müsste sich jemand anderes mal äußern. Es gibt aber bestimmt auch einen Thread darüber. Müsste jetzt selber suchen.

Edit:
Zum Anschluss: Wenn du die die Kamera neu gekauft hast ist eine Dockingstation mit dabei.
Diese musst du zerlegen. Im Inneren ist zwei kleine Platinen wo der Micro USB und der andere Stecker/Buchse drauf sind. Damit habe ich mir den Anschluss gebastelt. Ging Super.

Ich werde im neuen Jahr mal schauen ob ich das Teil noch irgendwo rum fliegen habe und mache dann davon mal ein Foto.
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Hi Manuel, hi andere Experten,

wer kann mir sagen, ob ich aus beiliegendem Kabel einen Anschluss an meinen Sender hinbekomme. Ich habe bei meiner Flycamone HD 720p dieses beiliegende Kabel. Die Anschlüsse sind zur Fernauslösung gedacht. Der angelötete Stecker (Mini-USB?) hat 10 Pole, die vermutlich so belegt sind, wie auf der vorherigen Seite von Inside_FCO beschrieben. Kann das jemand bestätigen?

Und welche Anschlüsse am Sender sind dann wie zu belegen? Wäre für jede Hilfe dankbar, da ich noch FPV-Newbie bin. Danke Euch für die Hilfe!

Gruß
Armin
 

Anhänge

Maniac

BlackOut Pilot
#15
Hi Manuel, hi andere Experten,

wer kann mir sagen, ob ich aus beiliegendem Kabel einen Anschluss an meinen Sender hinbekomme. Ich habe bei meiner Flycamone HD 720p dieses beiliegende Kabel. Die Anschlüsse sind zur Fernauslösung gedacht. Der angelötete Stecker (Mini-USB?) hat 10 Pole, die vermutlich so belegt sind, wie auf der vorherigen Seite von Inside_FCO beschrieben. Kann das jemand bestätigen?

Und welche Anschlüsse am Sender sind dann wie zu belegen? Wäre für jede Hilfe dankbar, da ich noch FPV-Newbie bin. Danke Euch für die Hilfe!

Gruß
Armin
Also, mit dem beiliegendem Kabel kannst du die Cam wirklich nur fernsteuern.
Vielleicht kannst du an dem 10pol Stecker an den entsprechenden Pins noch das Videosignal (Pin 8) und Video-DET (Pin 4) anlöten. 5V und Ground sind ja jetzt schon an dem Servostecker dran.
Es gibt auch ein fertiges Kabel zu kaufen. Das liegt glaube ich bei ca. bei 20€.
Oder du zerlegst deine Dockingstation. (falls vorhanden)

Zu deinem Sender steht doch alles in dem Dokument.
-Spannungsversorgung anschließen und Videosignal an Video Input und los gehts.



Ach, und noch was. Hast du die originale Linse in der FCO? Wenn ja kannst du FPV fliegen damit vergessen. Das FOV von 55° ist viel zu gering. Da müsstest du dir noch eine mit 96 oder besser 133° zulegen.

Zum Vergleich:
Original Linse.
https://www.youtube.com/watch?v=BukvV8Qmpgs
Info: Video wurde nicht in 720p aufnenommen.

133° Linse.
https://www.youtube.com/watch?v=tWBGJXw7ib0


Edit: Zur Info: "Ground" Pin 10 und "Video-DET" Pin 4 müssen gebrückt werden, da sonst kein Videosignal an Pin 8 anliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Hi Manuel,

danke für die Tipps. Die Linse wollte ich mir schon bestellen.

Sorry, bitte hilf noch mal einem Doofen und Unerfahrenen mit den Anschlussbelegungen. Welcher Pin von der Kamera genau an welchen Eingang des Senders?

Dankeeeee!
Armin
 

Maniac

BlackOut Pilot
#17
Hi Manuel,

danke für die Tipps. Die Linse wollte ich mir schon bestellen.

Sorry, bitte hilf noch mal einem Doofen und Unerfahrenen mit den Anschlussbelegungen. Welcher Pin von der Kamera genau an welchen Eingang des Senders?

Dankeeeee!
Armin
Na gut;)

Foto 1.JPG

Bidde schööööön!!!!
 
#18
Große Klasse. Super geniale Bauanleitung!!! Werde ich morgen gleich mal den Lötkolben anwerfen. Mal ne Frage: ich verbinde also Pol 4 mit Pol 10. wofür steht dieses Video-Det?

Gruß
Armin
 

Maniac

BlackOut Pilot
#19
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben