FPV Equipment oder Fertigdrohne

#1
Hi Leute,

darf ich euch was fragen?

Hab mir einen Quadrocopter gebastelt, mit QR400 Frame und Naza V2 inkl. GPS.

Da ich nun aber gerne FPV fliegen möchte, und letzte Woche auf den Mavic Klon von Xiaomi, der Fimi X8 aufmerksam wurde (kostet von BG ca. 380€), stellt sich mir die Frage: Etwas in der Art der Fimi X8 kaufen, oder FPV Equipment für meinen Quad kaufen? Monitor etc. kostet alles viel Geld, dazu noch ne Hero3 für ca 100 etc?

Denn wenn ich Telemetrie möchte, müsste ich mir auch ne andere Funke kaufen, als die Turnigy 9xr.

Was kostet mich so ein FPV Set für die Naza V2? Samt Telemetrie und allem drum und dran? Nicht Brille, sondern Monitor, da ich den Kopter doch immer noch im Auge haben möchte.

Danke
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#2
Was Dich das kostet, kannst Du anhand der noch erforderlichen Komponenten ja selbst ausrechnen. Einen Punkt hast Du bei der ganzen Sache nicht berücksichtigt: Bei deinem selbstgebauten Copter läuft alles auf analoges FPV hinaus. Ein gekaufter Copter im Komplettpaket hat meist digitales FPV mit höherer Auflösung.

Ich kenne den Fimi X8 nicht, aber was ich so oberflächlich gesehen habe, scheint das für den Preis ganz ordentlich zu sein.

Selbstbau lohnt m.E. nur, wenn man Spaß am Basteln hat oder etwas besonders schnelles etc möchte. Bei Flugzeugen gibt es außer dem Parrot Disco kaum was ordentliches. Da macht Selbstbau eher Sinn in Bezug auf Preis-/Leistung und Ausstattung und was man mit dem Flieger vorhat.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben