Frsky Horus X12 von OpenTx 2.2.1 auf 2.3.9 ändern

rose1203

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo, wollte heute bei einem Freund die Horus X12 auf eine aktuelle OpenTX Version flashen.
Über Companion den entsprechen Sender mit Optionen eingerichtet, die Version dazu dann herunter geladen. Beim antschliessenden übertragen auf den Sender wurde dieser nicht erkannt. Ein Einschalter über Affengriff ging überhaupt nicht.
Der Sender ist ca. 2 Jahre alt. Nicht erkannt stimmt nicht ganz, die Laufwerke wurden erkannt aber ein Programm würde fehlen.
Was micht auch noch gewundert hat, der Sender hat kein Servokabelanschluss, um einen Empfänger zu flashen. Ich hatte mal einen QX7 von Frsky, dort konnte mit einem normalen Servokabel ein Empfänger geflasht werden.
Ach so, das Handbuch haben wir auch bemüht, aber bei fast 1000 Seiten das Richtige zu finden ist uns nicht geglückt.
Vielen Dank für Tipps.
Grüße Robert
 
#3
Hi Robert,

ich habe hier die Taranis OpenTX_Manual_Deutsch_ ab V220 3004_417_.pdf .
Mein PDF Reader lässt suchen im Dokument zu, so habe ich recht schnell, nur mit dem Suchbegriff flashen , passende Infos ab Seite 312 gefunden.

Ich hoffe das bringt dich etwas weiter.
Falls du den Zadig installieren musst im Anhang eine Anleitung die mir geholfen hat.
 

Anhänge

Mosiren

Active member
#4
Und zum Thema Empfänger flashen: Wenn es keine "Servobuchse" zum flashen gibt, kann man die pins im Modulschacht verwenden. Aber Achtung! + und- sind dort vertauscht. Und es liegt die volle Akkuspannung des Senders an. Also gegebenenfalls einen Linearregler dazwischen schalten.
 

rose1203

Erfahrener Benutzer
#5
Hallo ihr beiden, vielen Dank für die Anregungen. Das mit der Suchfunktion im Acrobatreader wusste ich noch nicht, danke wieder was gelernt. Auf der Seite 312 steht ja auch ganz klar, das man ab 2.2.0 direkt von der SD-Karte eine neue Version flashen kann. Werde ich nachher mal probieren
Schönes Wochenende.
 

Hans J

Neuer Benutzer
#6
Moin,
die Vorgehensweise zum flashen der X12 wird in Helles Handbuch (Stand Mai 2020) auf Seite 730 ff und insbesondere S.732 beschrieben.

Empfänger werden bei der X12 folgendermaßen über ein Patchkabel im Modulschacht geflasht:

Smart Port Flashing of Devices with X12S FrOS OS
1. For this flashing example we will update the FrSky Redundancy Bus, but the process can be used for the XJT module, receivers, etc. Caution: Because the TX voltage is used for power when you flash devices make sure there is nothing connected to the device, servos, etc.
2. Copy the file to be flashed to the X12S SD card FIRMWARE folder. If the file name is too long it many need to be renamed shorter to appear in the X12S update selection window.
3. Change the order of the connector wires in a Smart Port cable for the X12S connection by reversing the black and red wire.
4. With the X12S powered off connect the cable to the lower three pins of the module bay connector (yellow on the lowest pin) and to the Redundancy Bus.
5. The connection on the Redundancy Bus is on the Smart Port with the red wire on Channel 18 + connection.
6. Power on the X12S. At the main screen press SYS.
7. At the SYSTEM screen select UPDATE
8. At the SPORT UPDATE Screen select the file to be flashed and select UPDATE
9. When UPDATE is selected a flash progress bar pops up.
10. The progress bar during flashing.
11. When the flashing is complete the progress bar closes and SUCCESS is displayed. Use the DELETE function to delete the file. Test
12. Power the X12 off and disconnect the Smart Port cable. As always carefully test any device flashed to make sure it functions correctly. OpenTX RC11 and above also has a Sport flashing feature.
 

Mosiren

Active member
#7
Hallo, meines Erachtens geht bei der Horus das aufspielen der otx Software Nicht per SD Karte. Das funktioniert nur bei Taranis(? Nagelt mich nicht fest, bin mir nicht 100% sicher) zum update der otx muss der Sender im Bootlader Modus laufen, der Affengriff funzt bei der Horus nicht. Also ausgeschalteter Zustand, Horus befindet sich im Bootladermodus, dann via Companion die neue otx aufspielen. Wenn die Horus im PC als "Horus " als USB Gerät angezeigt wird, hat man was falsch gemacht. Im PC muss statt Horus "STM xxx irgendwas.." stehen. Wenn das nicht der Fall ist, und erst dann, muss man Zadig bemühen
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#8
Das Umflashen von FrOS auf OTx läuft über Companion, geht also nicht direkt von der sd-Karte. Wenn einmal OTx drauf ist, dann hat man auch den Bootloader für den Affengriff. Der OTx-File muss dabei im Ordner FIRMWARE auf der sd-Karte sein, ggf. muss der Filename gekürzt werden.
 

rose1203

Erfahrener Benutzer
#9
Hallo F J, du musst mal den 1. Beitrag lesen. Ich will nichts umflashen. Opentx ist auf dem Sender, ich möchte nur die neueste Version installieren. Affengriff geht nicht (wie bei allen anderen meiner Sender)
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#10
Naja, im ersten Post steht da nix, dafür aber gross in der Überschrift. Das Updaten von OTx von der sd-Karte mit dem Affengriff geht sehr wohl, habe es selber schon etliche Male gemacht. Nimmst du für den Affengriff auch die beiden richtigen Trimmtaster? Das sind die beiden horizontalen ganz aussen.
Wenn denn aus welchem Grund auch immer ein Update von der sd-Karte per Affengriff nicht geht, dann machst du es halt über Companion. Wenn Horus per USB nicht erkannt wird, dann kann das am Kabel liegen, oder evtl. nochmal Zadig installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosiren

Active member
#11
Hallo F J, du musst mal den 1. Beitrag lesen. Ich will nichts umflashen. Opentx ist auf dem Sender, ich möchte nur die neueste Version installieren. Affengriff geht nicht (wie bei allen anderen meiner Sender)
Open tx wird m.E. immer neu aufgespielt. Das bedeutet, die alte Version darf zum installieren nicht gestartet werden. Das einfachste ist wirklich, den Sender im AUSGESCHALTETEN Zustand mit companion verbinden und die neue Version aufspielen. Ich mache es immer so, weil Affengriff bei meiner Horus auch nicht geht. Bei meiner qx7 geht das.
 

rose1203

Erfahrener Benutzer
#13
Hallo, heute nochmal einen Versuch mit Zadig gemacht. Bootlader wurde lt. Anleitung von Helle erkannt und anschließend den entsprechenden USB Treiber installiert.
Trotzdem wird der Sender vom Rechner nicht erkannt, weder aus- noch eingeschaltet, auch nicht mit Companion. Schade, wir haben aufgegeben.
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#14
Hast du mal ein anderes USB-Kabel versucht? Wenn nicht, solltest du mal machen. Nicht alle USB-Kabel funktionieren, leider.
 

Mosiren

Active member
#15
Wenn es nicht das USB Kabel ist, sollten wir jetzt mal systematisch vorgehen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass nichts geht. Sagtest du nicht mal, dass die beiden Laufwerke sich öffnen?
Also Schritt 1:
Sender ausschalten, PC starten, (Du nutzt Windows?) nichts weiter machen, sondern nur Sender mit PC per USB verbinden.
Was steht bei dir im Geräte-Manager unter "USB-Geräte"?
es sollte "STM32 BOOTLOADER" verzeichnet sein.
Du kannst auch unten rechts unter "Hardware auswerfen" nachsehen, dort müsste ebenfalls "STM32 BOOTLOADER" stehen.
Wenn nicht dann machen wir im nächsten Schritt Zadig, wenn ja kommt Companion ins Spiel. STM.PNG
 

rose1203

Erfahrener Benutzer
#16
@Mosiren
Bei den Laufwerken habe ich mich geirrt. Es ertönt unter Windoof nur der Ton beim Einstecken des Kabels, die Laufwerke, bzw. Die SD Karte werden nicht angezeigt. Darum auch keine Chance mit Companion die Modellspeicher zu lesen.
Mit anderem USB Kabel müssen wir noch probieren.
Danke für die Ratschläge.
 

Mosiren

Active member
#19
Nochmal: was für ein USB Gerät wird nach der Verbindung mit dem ausgeschalteten Sender im Gerätemanager angezeigt? Wenn es dingdong macht, dann scheint doch zumindest das Kabel zu funktionieren. Im ausgeschalteten Zustand erscheinen keine Laufwerke! Die braucht man auch nicht zum updaten.
 

Mosiren

Active member
#20
"Darum auch keine Chance mit Companion die Modellspeicher zu lesen."
Du willst doch die opentx updaten, so verstehe ich dein Problem. Da muss man keinen Modell Speicher auslesen. Wenn der Sender ausgeschaltet ist, geht das eh nicht. Wenn du willst, schicke mir deine Telefonnummer, dann lösen wir das Problem heute Abend. Z.b. per teamviewer.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben