FrSky X10 - was da wohl kommt?

grmpf

Erfahrener Benutzer
#3
Ablöse für die X9D+ ? So ganz passt die ja nicht mehr in das aktuelle Lineup :rolleyes:
 

infi

Erfahrener Benutzer
#4
ich bin kein fan von dem farbdisplay ^^
ein größeres grafisches transflektives monochrom-display wär mir lieber.
 
#7
das mit dem Farbdisplay kann ich so nicht bestätigen. Vermute mal das alle die keine Horus haben diese Meinung vertreten.
Das Display ist absolut TOP!!! auch bei Sonne.

Andreas
 
#8
Ich finde das Farbdisplay auch gut, alleine die Möglichkeit die Telemetrie Fenster und Daten mit unterschiedlichen Farben zu personalisieren läßt ganze sehr übersichtlich gestalten .
LG Uwe
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#10
Abgespeckte Horus wäre gut. Gutes Monochromedisplay reicht, spart Kosten und verlängert Sender-Akkulaufzeit. Wer beim Fliegen auf's Display schaut macht irgendwas falsch. Na mal sehen, was da kommt.
 
Erhaltene "Gefällt mir": gnauck

devil

Erfahrener Benutzer
#11
Da hast du allerdings recht, wobei 8,5 Stunden mit dem standard Akku reichen sollten für einen ununterbrochen Flugtag.
 

RedSky

Erfahrener Benutzer
#14
Wer beim Fliegen auf's Display schaut macht irgendwas falsch. Na mal sehen, was da kommt.
Warum?
Nicht alle mögen es, wenn es ständig aus dem Lautsprecher quäkt;)
Akku, Timer, Höhe, dann lege ich nen Schalter um, dass kommt dann Zeitversetzt.
Und wenn dann Vario mal funktioniert, dann piept der auch noch rum, da lasse ich mir nur die wichtigsten ansagen, den Rest gucke ich lieber aufn Display. Das beziehe ich aber auf die "LOS" Fliegerei, beim FPV erübrigt sich natürlich vieles;)

Aber auf Farbe hätte ich auch verzichten können, lieber wär mir nen Touchdisplay gewesen.
 

devil

Erfahrener Benutzer
#15
Aber auf Farbe hätte ich auch verzichten können, lieber wär mir nen Touchdisplay gewesen.
Finde ich nicht, das sieht dann so schäbig und verschmiert wie die Handys aus die man heute so sieht und recht fummelig auf so einem "kleinen" Display stelle ich mir das auch vor.

Aber das ist nur meine Meinung.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
#16
Mir geht es gar nicht um verschmiert - ich habe einfach keine Zeit aufs Display zu schauen, geschweige es zu bedienen.
Ich habe für jede Anzeige eine Schalterstellung, die ich "blind" bediene. Ich lasse mir für Wettbewerbsfliegen ständig etwas ansagen ( rel. Höhe - rel. Entfernung - Richtung ) usw Vario läuft dazu parallel. Und bein kreisen des Seglers im Wind reichen 2-3 sec um aus der Thermik zu fallen.

Habe auch schon etlich Piloten mit dem Hilferuf " wo ist mein Modell " erlebt - weil sie kurz weg gesehen haben.

In grosser Entfernung ( 700mtr DIstanz - 400 mtr hoch ) "verschwindet" das Modell pro Kreis 2x ( wenn es in der Silhouette ist ), dann sich den Streß antun und noch auf das Display sehen oder es zu bedienen?

Aber das ist natürlich Geschmacksfrage. Wie sagte mein Vater: " Die Katze mag die Mäuse - ich mag sie nicht".

Norbert
 

olex

Der Testpilot
#17
Viele fliegen halt Modelle mit diverser Autopilot-Unterstützung (von simplem Stabi über GPS Position Hold bzw. Course Hold bis hin zu Vollautonomie), wo man nicht ständig aufpassen muss damit das Ding nicht aus der Luft fällt und auch mal wegschauen kann. Dass es bei einem Wettbewerb-Flieger/-Segler nicht geht ist natürlich klar :)
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
#18
Ja das ist klar - daher jeder nach seinem Gusto.

Und selbst wenn die Möglichkeit besteht das Display zu bedienen - man muss ja nicht. Die Touch Funktion sollte aber abschaltbar sein, um eventuell Fehlbedienungen zu vermeiden.

Norbert
 

devil

Erfahrener Benutzer
#19
Mir geht es gar nicht um verschmiert - ich habe einfach keine Zeit aufs Display zu schauen, geschweige es zu bedienen.
Ich habe für jede Anzeige eine Schalterstellung, die ich "blind" bediene. Ich lasse mir für Wettbewerbsfliegen ständig etwas ansagen ( rel. Höhe - rel. Entfernung - Richtung ) usw Vario läuft dazu parallel. Und bein kreisen des Seglers im Wind reichen 2-3 sec um aus der Thermik zu fallen.

Habe auch schon etlich Piloten mit dem Hilferuf " wo ist mein Modell " erlebt - weil sie kurz weg gesehen haben.

In grosser Entfernung ( 700mtr DIstanz - 400 mtr hoch ) "verschwindet" das Modell pro Kreis 2x ( wenn es in der Silhouette ist ), dann sich den Streß antun und noch auf das Display sehen oder es zu bedienen?

Aber das ist natürlich Geschmacksfrage. Wie sagte mein Vater: " Die Katze mag die Mäuse - ich mag sie nicht".

Norbert
Hi Norbert,

Das ist richtig was du sagst, ist bei mir auch so, wegschauen ist eine ganz üble Sache...
Bei mir kommt halt noch dazu das ich diese vertatschten Touch Displays furchtbar finde, wenn man den mal drauf schaut...
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#20
Hi Norbert,

Das ist richtig was du sagst, ist bei mir auch so, wegschauen ist eine ganz üble Sache...
Bei mir kommt halt noch dazu das ich diese vertatschten Touch Displays furchtbar finde, wenn man den mal drauf schaut...
Nicht nur das. Da ja so ein Tatschfeld auch genügend gross sein muss, dass auch grobfingrige die richtige Stelle treffen, können natürlich nur sehr wenige Felder auf dem Display pro Seite dargestellt werden. Das wiederum führt dann entweder zu endlosen verschachelten Menüstrukturen oder zu dutzenden Menüseiten, und beides will eigentlich keiner haben. Ich denke, die OpenTx-Entwickler zum einen wie auch FrSky sind clever genug, die ganzen Nachteile zu sehen und demnach einen solchen Unsinn zu lassen.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben