günstige Elektronik für Wing Wing Z-84

spelli

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

kenne mich wenig aus, habe hier aber einen Wing Wing Z-84 Nurflügler erhalten.

Was an ESC, Motor und Propeller und auch Akkugröße würde man mir empfehlen, damit der Einstieg so einfach wie möglich ist, dabei soll dass auch nicht viel Kosten.. Eine Newbie-Eierlegendewollmilchsau wird gesucht.. :rot:

Fliegerisch habe ich nahezu keine Ahnung, jetzt liegt das Teil hier und die Videos im Internet sind schon sehr interessant..

Danke und
Gruß
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
#3
Fliegerisch habe ich nahezu keine Ahnung
Es soll ja auch Naturtalente geben, aber wenn Du quasi noch NIE Fläche geflogen bist ist es
IMHO keine so tolle Idee mit 'nem Nuri zu beginnen - ich spreche da aus Erfahrung
(meinen ersten Teksumo hatte ich in Minuten pulversisiert und der ist aus EPP und nicht EPO
wie der WingWing - da sollte das noch schneller gehen :))
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#4
Der Z-84 ist schon hart im Nehmen, da würde ich mir eher keine Sorgen machen. Ich hab da ausreichend Erfahrung mit … :D.

Ansonsten ist Nuri ohne Erfahrung schon sehr speziell. Ich würde eher dazu raten, das Kit erstmal an die Seite zu legen und einen "Anfängerflieger" wie z.B. Bixler oder Easystar etc. zu kaufen.
 
Erhaltene "Gefällt mir": fchansa

spelli

Neuer Benutzer
#6
Hallo,

vielen Dank für die Antworten!

:eek::eek::eek: Okay... Das habe ich mir schon gedacht..

Flysky FS-i6X mit FS-IA6B Empfänger.


Hmm... o_O
Eure Hinweise nehme ich an. Was wäre dennoch ein günstiges "schwaches" Setup, wenn ich fragen darf..

Bixler und Co sieht natürlich auch "flugstabiler" aus.

Danke!
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben