Gimbal Brushless Controller V3.0 50x50mm by Martinez

martinez

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo Leute!

Ich hab etwas leckeres neues für die Brushless Gimbal Freunde unter euch!


Mit der freundlichen Unterstützung von Nico_99 habe ich einen verbesserten Schaltplan zum Brushless Gimbal Controller entworfen.


Neuerungen:
- 2 SOT23 statt 4 Glasdioden
- Pin Layout optimiert
GND, A1 und A2
GND, Multiport, 5V
- VBUS stabilisiert (USB Port)
- Betriebs LED (blau)
- kleinere LEDs am USB
- 5V besser stabilisiert
- Levershifter am I2C Bus (3.3V auf 5V)
- Pullup verkleinert (für besser Flanken)



Der neue Schaltplan ist zu 100% kompatibel mit der Brushless Gimbal Software von http://brushlessgimbal.de http://code.google.com/p/brushless-gimbal/downloads/list


Das Layout ist auch schon fertig und Leiterplatten werden heute Abend noch bestellt.
Die Maße bleiben bei 50x50mm.


Der Schaltplan und das Layout wird hier unter der
TAPR Open Hardware License als Open Source veröffentlicht.
http://www.tapr.org/ohl.html

This schematic and layout is open source: you can redistribute it and/or modify
it under the terms of the
TAPR Open Hardware License as published by
the Free Hardware Foundation, either version 1 of the License, or
any later version. see
http://www.tapr.org/ohl.html


Alle die bereits auf meiner Warteliste stehen bekommen diese neue Version :)
Schaltplan.png


TOP.png

Anhang anzeigen Brushless Gimbal 50x50mm V3.zip


Viele Grüße
Martinez



 
Zuletzt bearbeitet:

Lonestar78

Erfahrener Benutzer
#2
Sehr schön, Fortschritt :))))

Habs auf die Google-Code Seite gelegt.

Grüße
Christian
 

martinez

Erfahrener Benutzer
#4
Sehr schön, Fortschritt :))))

Habs auf die Google-Code Seite gelegt.

Grüße
Christian

Okay, danke. :)

Gibt es eine Möglichkeit, um die Größe des Controllers bis 36 mm x 36mm schrumpfen oder wäre dies nicht möglich.
Naja, es ist Open Source. D.h. jeder kann ihr weiterentwickelt ;)

Möglich ist wahrscheinlich viel, aber ich denke nur wenn man die Bauteile auf zwei Seiten packt.
Es ist auch eine Sache der Zeit. So grob überschlagen hat diese 50x50 Version mit all ihren Vorgängern insgesamt weit über 50 Stunden auf den Buckel....

Gruß
Martinez
 

nico_99

Erfahrener Benutzer
#6
Ich möchte jetzt noch nicht zu viel verraten aber wir arbeiten bereits an einer Erweiterung, deshalb Leute bleibt besser bei dem Format 50x50, denn das wird die Voraussetzung für eine optimale Zusammenarbeit. ;)
 

nico_99

Erfahrener Benutzer
#8
Ja Du hast Recht. Das passt eh besser zu der Open Source Software.
Martinez macht das schon... ;-)
 

teramax

der tut nix
#9
Ähm 2 Sachen:

Erste: wenn ich nur USB anstecke zum z.B. Firmware laden beginnen auch die Motoren minimal zu arbeiten. Das zieht wahrscheinlich etwas zu viel Strom vom USB Port und der steigt mir dann aus. Wenns schon wo geschrieben wurde, entschuldigt bitte dann hab ichs überlesen und bin für Links zu dem Thema dankbar.

Zeitens: bitte setze mich auch auf die Liste. ;)

Danke
 

WingsOfThunder

Erfahrener Benutzer
#10
@martinez Dachte nicht das es mir mal einen Vorteil bringt wenn ich auf einer Warteliste stehe... gg

Super Arbeit. Ist wirklich beeindruckend was ihr da macht!!!
 

nico_99

Erfahrener Benutzer
#13
Ähm 2 Sachen:

Erste: wenn ich nur USB anstecke zum z.B. Firmware laden beginnen auch die Motoren minimal zu arbeiten. Das zieht wahrscheinlich etwas zu viel Strom vom USB Port und der steigt mir dann aus. Wenns schon wo geschrieben wurde, entschuldigt bitte dann hab ichs überlesen und bin für Links zu dem Thema dankbar.

Zeitens: bitte setze mich auch auf die Liste. ;)

Danke
Hast Du vielleicht gemessen, was die Motoren sonst an Strom ziehen, wenn Du den Controller ohne USB versorgst?
Was für ein Controller verwendest Du denn?
Wir haben diesbezüglich Messungen gemacht und normalerweise wird von dem USB Port ca. 40-45mA gezogen.
 

martinez

Erfahrener Benutzer
#14

CNC-Fräser

Erfahrener Benutzer
#15
Hallo,
gibt es die Möglichkeit eine komplette Elektro Variante, die ich in mein gimbal einbauen kann bei euch zu bekommen. Also Platine, Motoren, Kabel und so weiter? Bin nicht so der Elektro Kenner. Grüsse aus Bonn,
Christian
 

biele01

Erfahrener Benutzer
#17
hallo Martinez, warum habt ihr eigentlich nicht die Gierachse mit berücksichtigt.Wenn der Kopter gleichzeitig Nickt und Rollt verrutscht zwangsläufig auch die Gierachse mit. Die Gierachse müsste ja nicht unbedingt mit einen BL Motor gesteuert werden. Ein Servoausgang oder ähnliches wäre absolut sinnvoll. Somit könnte man je mehr Nick und Roll im Verhältnis stehen entsprechend Gier gegen regeln. Klar in vielen FPV Anwendungen ist das zu vernachlässigen, aber wenn man einen Gimbal mit 3 Achsen hat wäre es ja nur ein minimal größerer Rechenaufwand die Abweichung der Gierachse (wegen Achskopplung) noch mit zu berechnen und in irgendeiner Form auf einen Pin zu schicken. Mit 3 Achsen wäre es auch für viele Pro Filmer interessant, und wäre in vielen anderen Anwendungen wie Cabelcam, Steadycam, oder was auch immer gut einsetzbar.Denk mal drüber nach.Grüße Tobias
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben