GPS Maus - so klein wie möglich?

#1
hi leutz!
habe am 6.1. meinen schöönen easystar verloren! ab 650m war sense mit der reichweite und wech isser! schade um das teure equipment! nun bin ich schlauer und bau in den nächsten einen gps tracker ein...
wer kennt da was? bitte nur die weltkleinsten teile nennen :)

das ezOSD war an board, sendete aber noch keine telemetriedaten, weil ich den audiokanal nicht anschlossen habe ich trottel! mann, wir haben bei -10°C 3h lang auf dem acker gesucht!

hier das video vom letzten flug :-(
http://www.youtube.com/watch?v=kUXKp3DZDDY&feature=player_embedded
 

Chimera

Erfahrener Benutzer
#2
Schade um den Verlust....vielleicht ist er ja unglücklich im Schnee gelandet so dass du ihn nicht siehst. Bin gestern auch geflogen und selbst bei ner perfekten Landung konnte man nur noch das Leitwerk und Flächenenden im Schnee sehen...ok war nen etwas größerer Flieger
Was bringt dir denn ein Tracker wenn du den Flieger nicht findest um Ihn auszulesen?
Bräuchtest höchstens ein Teil was dir die Koordinaten aufs Handy sendet.
Oder halt der kleine Nachfolter vom EZ OSD: http://www.immersionsflug.de/index.php?a=186

Gruß
Joseph
 

Grandcaravan

Administrator
Mitarbeiter
#3
Hi!

Schau mal hier, da gibt es interessante Berichte zu wirklich guten Peilsender: http://www.fpv-community.de/comm/forum/showthread.php?tid=376

Beste Grüße
Heiko
 
#4
hi, ich hab von trackern gehört, an die man eine sms sendet, und dann die position zurückerhält... dann kann man mit nem garmin o.ä. die position absuchen...
naja, ich hol jetzt erstmal ne spraydose pinker farbe :) das hilft, wenn man zumindest in die ungefähre position weiss...

weiss jemand, ob man ähnlich wie beim failsafe einen modus einstellen kann, wenn der empfänger kein signal mehr bekommt?
wäre doch ideal, wenn man dann autom. eine langgezogene linkskurve einleiten könnte (in der hoffnung, dass das signal dann wieder kommt)...

ciao silvan
 
#5
Guckst Du hier:ding:
http://www.amazon.de/TK102-2-Tracker-SD-Speicherkartenoption-Peilsender-Ortung/dp/B0029SP83K
Yorck[hr]und noch einige Hintergrundinformationen aus dem Navi Board:
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=38380&page=3
Gruß
Yorck
 

Lunovis

Erfahrener Benutzer
#6
normalerweise sollte de videosender weitersenden nach dem einschlag... ich hab mir eine billigyagi gebastelt für den fall und bei den ersten paar versuchen schon erfolgreich eingesetzt. es reicht ja schon ein graues bild anstelle vom rauschen.

und an sich sollte der flieger leicht zu finden sein wenn du nach dem videoausfall nicht gerade panisch gas gegeben hast. die gegend selber scheint gut erkennbar und es hat weit herum nur felder mit eins oder zwei bäumen. der wird sich ein bisschen im schnee eingewickelt haben, mehr nicht.
ansonsten ist google earth für dich ein freund. pfad nach dem video nachstellen, dann hast du eine erstaunlich genaue position.
 
#7
Flieger wiedergefunden!

unglaublich aber wahr! der Flieger ist wieder gefunden worden!
so eine Freude! wir sind keine 20m an der Stelle vorbeigegangen, aber bei dem Schnee einfach keine Chance.
Hab jetzt Fluoreszierende Farbe gekauft, und nen Peilsender bau ich auch noch ein. Ausserdem die Telemetriedaten von dem ezOSD noch übertragen, dann sollte eigentlich nix schief gehen...
Danke für Eure Antworten und Hilfe
Grüsse,
Silvan
 

Grandcaravan

Administrator
Mitarbeiter
#8
Hey Silvan!

Das hört man doch gerne! Schön, dass du deinen Flieger wieder hast :)
Gabs denn irgendwelchen Schaden?
 
#9
nein! der flieger hat quasi vorne die schnauze aufgemacht und den akku ausgespuckt :)
d.h. die hälften waren wohl nicht richtig zusammengeklebt und der akku ist vorne rausgeschossen...
jedoch ohne bruch des styro´s usw..
einfach wieder zusammenkleben und weiterfliegen
(akku war weg, hatte der hundespaziergänger nicht mehr gefunden im schnee)
hurra! :)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben