Hilfe! Turnigy 9x läuft nur mit USBasp

$@ndman

Neuer Benutzer
#1
Hallo ich habe seit ein paar Tagen das Problem das meine Funke Turnigy 9x mit er9x nicht mehr startet. Wenn ich den Schalter betätige piept es und die FRSky Lampe flackert orange. Ich habe also keine Displayanzeige mehr und die Hintergrundbeleuchtung geht auch nicht.

Schließe ich nun den usb dongle zum Flashen an startet Sie und zeigt mir 3,9 V an wenn ich dann noch den HK Simulator Stecker der per Dongle an meinem PC hängt fährt sie Voll hoch, Licht ist hell und alles schaut aus wie es soll. Ziehe ich nun den USBasp und schalte sie an wieder das gleiche Problem (kein Display).

Zur Funke kann ich folgendes sagen (Mods):

FRSky Modul mit Telemetrie (FrSky DHT 2.4GHz HF-Modul, Bi-Directional)
Blaues Hintergrundlicht
Laufen tut Sie mit einem Lipo der auch geladen ist.

Ich habe die Vermutung das irgendwo eine Leitung den Strom nicht weitergibt aber kein plan wo ich da am besten messen sollte/wie denn anscheinend brückt ja der USBasp so das es funktioniert.

Ein Multimeter ist seit heute vorhanden bin da aber eher unerfahren ;)
Was ich so im I-net gelesen habe schließe ich die Transitoren/Wandler? 3V/5V aus da der Akku nicht falschrum angeschlossen wurde und es ja mit Dongle geht.
Es sei evtl. noch zu erwähnen das ich das Phänomen hatte nach dem ich die Funke für den Phöenix Sim angeschlossen hatte. Erst hatte sie geflackert wenn ich Tasten gedrückt hatte und dann verschwand langsam der Kontrast der Funke. Evtl. auch irgendwas mit der Steckerbuchse?
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und freue mich über jeden Ratschlag!

viele Grüße


$@ndman
 
Zuletzt bearbeitet:

Steed

Jodelschnepfe.
#2
Moin,
ich nehme mal ganz stark an das du einen der Spannungsregler auf dem Board zerschossen hast.
Es gibt 3 Stück in der Funke: 2 sitzen auf dem Mutterbrett mittig links oben und einer auf der schmalen Platine wo auch der Piezo drauf sitzt...
Musst du mal googlen.

Grüsse: Dirk
 

$@ndman

Neuer Benutzer
#3
Hi Steed,

Danke für deine Antwort du meinst sicherlich die dinger hier die man auch tauscht nachdem der Akku falschrum angesteckt wurde:



Den 3V und/oder den 5V, wenn die allerdings futsch währen würde die Funke doch garnicht mehr gehen oder?

Wenn ich den usbap anschließe (bootet) sie ja und wenn ich dann z.B auch den poweron Knopf auf an schalte läuft sie mit voller spannung, knapp 11V nur wenn ich ihn abziehe geht nüscht mehr.
 

$@ndman

Neuer Benutzer
#5
Huhu Rangarid, daran hatte ich auch schon gedacht als ich dieses Bild bei Google fande:



Als ich dann die Funke aufmachte sehe ich da sozusagen nur Platzhalter :) also nix Glassicherung, ist da evtl. eine andersweitig verbaut oder andere stelle?
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#6
Ich hatte mal meine gewechselt aber ich kann dir nichtmehr sagen wo die war...Ich kann heute Abend mal reinschauen wenn du möchtest. Bei mir ist jedenfalls eine drin...
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#8
Habe gerade reingeschaut, die Fernsteuerung hat garkeine Sicherung, war wohl eine andere Funke an der ich mal gewechselt habe...

Aber ich hab auch keine Platine die wie auf dem Bild oben aussieht...
 
Zuletzt bearbeitet:

$@ndman

Neuer Benutzer
#11
Jop ich habe auch eine andere das war ja auch nur ein Bild aus google. Die Platine die ich habe hat einfach nur 2 schwarze Bauteile mit 3 Pins k.a wie die heißen :). und den Fehler habe ich immer noch nicht gefunden. Ich vermute immernoch das es was mit dem Trainerport zu tun hat k.a was danach alles geschaltet ist. Denn wenn ich nen klinke reinstecke geht die Funke auch nicht mehr automatisch an so wie es eigendlich anfangs war bevor garnichts mehr ging.
 

Ranowa

Neuer Benutzer
#13
Hallo,

hast du schon die Spannung an den Spannungsreglern gemessen?
5V und 3,3V sollten vorhanden sein.
Ich hab einen Schaltplan für die Funke, damit sollte es etwas einfacher sein den Fehler zu finden
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben