INAV mit MATEK FC F411 ING

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo,
ich habe mir ein MATEK F411 WING gekauft.

Nun möchte ich den FC einrichten.
Das habe ich mir eigentlich leicht vorgestellt.

ABER:
ich bekomme nichts zum funktioneren was angeschlossen wurde.
Ich habe einen FRSKY Empfänger XSR der mit S-Bus an den FC angeschlossen ist.
Weiterhin ist ein GPS NEO N8M über UART2 angeschlossen.

Es bewegt sich kein Servo ... und das GPS wird nicht gefunden ....

Wer kann mir da weiterhelfen ?
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#3
Was muß man da machen ? (Sorry für die Frage)

Unbenannt.JPG

Unbenannt1.JPG

"Configure serial port (if required), receiver mode (serial/ppm/pwm), provider (for serial receivers), bind receiver, set channel map, configure channel endpoints/range on TX so that all channels go from ~1000 to ~2000. Set midpoint (default 1500), trim channels to 1500, configure stick deadband, verify behaviour when TX is off or out of range. "

Damit kann ich nichts anfangen. Ich finde das auch nicht.

Die FRSK -Smartport Telemetrie geht auch nicht.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#4
Ich fürchte, Du wirst wohl noch ein wenig im iNav Wiki lesen müssen ...

Das GPS wird nicht gefunden, weil Du in den Ports kein GPS definiert hast. SBUS könnte funktionieren, wenn Dein RX an UART2 angeschlossen ist. Smartport geht nur dann, wenn der XSR zusätzlich mit Softserial1 bzw. der Pin der das führt, verbunden ist und ein nicht-invertiertes Signal führt.

Der Verkabelungsplan ist hier zu finden: Flight Controller F411-WING (New) – Matek Systems
Das Mapping der Ports hier: Flight Controller F411-WING (New) – Matek Systems

Damit kann ich nichts anfangen. Ich finde das auch nicht.
Dir sollte schon geläufig sein, wie man am TX Signalwege auf 1000-2000 mit Mitte 1500 konfiguriert. Bei der Taranis/Horus ist das die Servo Output-Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#5
Also nun so :

matek 411 05.JPG
Der Empfänger ist jetzt über S-Bus verbunden.
Die Kanäle bewegen sich erst mal.

Auf der Horus habe ich keine Probleme.

Die Telemetrie ist jetzt auch vorhanden (was zeigt fuel an?)

Nur das GPS will einfach nicht.
Es ist wie im Verkabelungsplan angeschlossen. Fehlt da noch was ?
Mit U-Blox funktioniert das GPS.
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#8
Danke für die Hinweise.

Das GPS funktioniert jetzt.

Im Wiki steht halt:
Mit den voreingestellten iNav-Einstellungen konfiguriert iNav ublox GPS für Sie, ohne dass Sie Software verwenden müssen.

Werde jetzt mal weitermachen ...

Bin gespannt, wo ich das nächste Mal "hängen" bleibe.

mfg
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#14
Mit der neuen Firmware habe ich keine Telemetriedaten mehr ??
Einstellung wie gehabt : (siehe #5)

ss.JPG

Was kann ich da noch machen ?
Habe ich was übersehen ?
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#16
Hallo,
danke für den Hinweis.

Ich habe es aber gestern abend doch noch geschafft.
Auch wenn die Einstellungen nach einem Update alle weg sind, muß man anscheinend noch einen Reset durchführen.
Danach waren die Telemtriedaten wieder da.

Kann man die Einstellungen eigentlich extern sichern ?
 

hobby1946

Erfahrener Benutzer
#18
Entschuldigung ....
CLI ist für mich erst mal was für Experten ....

Bei bisherigen FC (DJI, Betaflight etc.) war irgendwo immer ein Button für Einstellungen sichern/laden.
Dann konnte man "weiterexperimentieren".
Wenn es nicht mehr geklappt hat, letzte Einstellenungen laden und gut wars.

Und so was vermisse ich hier. Oder habe ich da was übersehen ?

Wie macht man das in INAV ?
 

Hans-Jürgen Duwe

Master of Desaster
#19
Du klickst links unten CLI an
Im Textfeld gibst Du DIFF oder Dump ein
Dann alles was im großen Fenster erschein markieren und kopieren.
In ein Textprogramm einfügen und speichern.
So sind alle Einstellungen gesichert.

Wenn's dann nötig ist dort kopieren und im CLI einfügen.
Save eintippen und Enter drücken

Der FC bootet neu und alles ist wieder da
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben