Jumper R8

Bussard

Erfahrener Benutzer
#2
Nun, Jumper hat den X10 Sender nachgebaut, warum sollen sie nicht auch Empfänger klonen.
ABER, der R8 kann höchstens ähnlich sein, denn der X8R hat einen S-PORT, der R8 anscheinend nicht.

Also wenn Nachbau, dann kein Klon. Inwieweit die FrSky-Firmware darauf läuft, wirst Du selbst herausfinden müssen.
Wenn ja, wozu?
 

erlano1977

Neuer Benutzer
#3
Im Falle eines Schadens hätte man mit EU konformer Software (EU-LBT) vielleicht bessere Karten bei der Versicherung.
Außerdem wäre der R8 recht preiswert und vielleicht würden die Openx-Sensoren damit laufen.
Und warum muss ich das selbst heraus finden, ich dachte wir sind hier eine Gemeinschaft und wie helfen
uns gegenseitig.

MfG
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#4
Genau diese OpenXSensoren werden nicht laufen ohne S-PORT.

Das mußt nicht alles selbst herausfinden, daher ist deine Frage berechtigt, aber du hast keinen Grund genannt, wozu du die Software ändern willst. Hättest du das in deinem Eingangspost erwähnt, wäre deine Intention klar und du hättest die "richtige", von dir erwartete Antwort sicher erhalten. So läßt du andere herausfinden, was du meinst.

p.s. auch wäre es nett von dir zu erwähnen, daß das ganze Thema bei den amis schon in Diskussion ist und du dort das alles schon vor 10 Tagen gefragt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

erlano1977

Neuer Benutzer
#5
Ich möchte mich jetzt nicht mit dir streiten und eigentlich wollte ich beim Thema bleiben,

aber ich hatte nur eine Frage gestellt, ob an der Feststellung die der gute Mann bei Ali veröffentlicht
hat, etwas dran ist
und wenn ja wie er das realisiert hat, ohne jeglicher Intension. Hätte ja sein können
das das hier schon jemand umgesetzt hat.
Über das Wozu, hatte ich mir im 1. Post noch keine Gedanken gemacht, mir ging es eigentlich nur ums wie
und ob. Du brauchst für mich nicht herausfinden was ich meine, meine 1. Frage war doch kurz und eindeutig!

Jetzt wird es langsam gruselig, verfolgst du mich, darf man bei den Amis keine Frage stellen?
Bin ich dir Rechenschaft schuldig?
Mit "das alles" meinst du doch bestimmt den Kleinen Satz: can the Jumper R8 flash on X8R, if so how?
Aber du hast recht, hätte ich erwähnen sollen. Hatte nicht mehr daran gedacht. :)

Aber jetzt zurück zum Thema, diese OpenXSensoren laufen ja auch mit dem D8R-II und der hat kein
S-PORT wenn ich richtig liege? Siehe Hier OpenXsensor [lazyzero.de]

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Bussard

Erfahrener Benutzer
#6
.. Jetzt wird es langsam gruselig, verfolgst du mich, darf man bei den Amis keine Frage stellen? Bin ich dir Rechenschaft schuldig? Mit "das alles" meinst du doch bestimmt den Kleinen Satz: can the Jumper R8 flash on X8R, if so how?
Aber du hast recht, hätte ich erwähnen sollen. Hatte nicht mehr daran gedacht. :)
Nein, nein, ja (das ganze "R8-Thema"). Ich will auch nicht streiten, aber wenn man Goo... zum Thema fragt, findet es natürlich zu RCG.

Aber jetzt zurück zum Thema, diese OpenXSensoren laufen ja auch mit dem D8R-II und der hat kein S-PORT wenn ich richtig liege? Siehe Hier OpenXsensor [lazyzero.de] MfG
Richtig, aber die alten Receiver haben zur Messung eines Sensors einen analogen Spannungseingang, wahlweise kann dort ein ebenfalls veralteter Sensorhub für mehrere Sensoren angeschlossen werden. Ist heute keine Wahl für neue Sensoren, nur wenn man das Zeug noch rumliegen hat. Sensor(en)->Hub->Receiver.
Beim R8 funktioniert der (auch nicht beworbene) Analogeingang offenbar nicht aufgrund falschen Kopierens, nur RSSI.

Ökonomisch und technisch ist der SPORT weit besser, aber so nicht vorhanden am R8, eventuelle Umbautests sind noch nicht als erfolgreich veröffentlicht.

Zur EU-LBT Kompatibilität(?) gibt es bisher nur den einen Kommentar, da wäre ein Videoschnipsel mit Multimodul auf der X10 oder T16 und dem laufenden Receiver schon ein rechter Beweis.

Ergo ist der R8 derzeit für mich als 8K-Receiver mit FrSky D8 und D16 Kompatibilität mit RSSI-Telemetrie und SBUS zu sehen. Das zu einem guten Preis - nicht mehr, aber auch nicht weniger.



Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Bussard

Erfahrener Benutzer
#8
Der D8R-II hat:
"* One external analog telemetry port (A2)", dort kannst du einen/diesen OXS anschließen.
Edit: ob der Hub digital oder analog über Spannung mit dem Receiver kommuniziert, weiß ich gar nicht, war vor meiner Zeit.

Wichtig ist diese Stelle in der config.h vom OXS :
// --------- 1 - Telemetry protocol ---------
#define PROTOCOL FRSKY_HUB // select between FRSKY_SPORT , FRSKY_HUB , FRSKY_SPORT_HUB , MULTIPLEX , HOTT

Also mit dem D8R-II möglich, aber nur bei Vorhandensein des Receiver sinnvoll (erst AD-Wandlung, dann DA-Wandlung,--> im Receiver wieder AD-Wandlung und Übertragung), also Meßfehleradditionen.

Beim R8 ohne Analogeingang und ohne SPORT derzeit nicht möglich.
 

erlano1977

Neuer Benutzer
#9
Das ist jetzt der Programmcode für den Ardoino auf den D8r-II.
Aber wie funktioniert die Telemetrie direkt zwischen dem R8 und dem Pixhawk?
Ich dachte das man auf dem selben Wege vielleicht eine Verbindung vom OXS zum R8
schaffen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Pixhawk funktioniert mit bidirektional invertiertem SPort. Mit einem Inverter für Pixhawk müsste dann der oXs am R8 funktionieren. Im FrSky Unterforum findest du verschiedene Inverter zum Selbstbau.

Umgekehrt heißt das, dass der R8 nicht den Standard SPort hat, sondern invertierten. Heißt aber auch, dass man ihn nicht wie üblich flashen kann, sondern auch beim Flashen invertieren muss, oder mit einem USB/UART Adapter flasht. Das ist aber alles noch Theorie (aber relativ wahrscheinlich).

Flashen mit X8R Firmware geht aber nur, wenn der R8 den FrSky Bootloader hat, was aber ziemlich illegal wäre. Ausschließen würde ich es aber nicht.

Wenn du Lust hast, da Pionierarbeit zu leisten (und den R8 zu riskieren) schick mir eine PM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bussard

Erfahrener Benutzer
#13
Der Pixhawk gibt S.Port Passthrough aus (Protokoll 10) und das Lua-Script von Yaapu stellt es dar.
... und das wäre dann S-PORT über anders definierte Kanalausgänge am R8?

Jumpers Mitarbeiterin Rita Tsui schrieb unter dem Video:
Directly transmit the PIX and PX4 flight control data (TX, RX) to the remote control.

Die Antworten auf weitere Fragen blieb sie aber schuldig.


.... gleichzeitig geschrieben ....
 
#14
Passthrough bedeutet, dass viel weniger Protokollaufwand getrieben wird. Die Daten werden unter einer einzigen Sensor ID geschickt und das LUA-Script sortiert die wieder auseinander. So kann man den Durchsatz wesentlich erhöhen. Hat aber mit der physikalischen Schnittstelle nichts zu tun. Pixhawk hat halt keinen SPort kompatiblen Anschluss.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#15
... und das wäre dann S-PORT über anders definierte Kanalausgänge am R8?
Wie Carbo das erläutert hat. S.Port Passthrough ist also kein Standard S.Port, wird aber wenn es durchs LUA-Script gelaufen ist, auch ganz normal im Telemetrie-Screen dargestellt.

Pixhawk hat halt keinen SPort kompatiblen Anschluss.
Das nicht, aber Pixhawk, oder besser gesagt ArduPilot, kann auch Standard S.Port Protokoll ausgeben. Und dann halt mit einem Inverter auf den S.Port eines (originalen FrSky) RX.

Ob es sich lohnt, sich mit dem R8 RX zu beschäftigen weiß ich nicht. Ist zwar ganz nett, dass der direkt S.Port Passthrough kann, aber 'nen kleiner Inverter für einen normalen RX ist eher nicht das Problem.
 

erlano1977

Neuer Benutzer
#18
Aber die Kostenfrage ist glaube ich auch ganz interessant für die meisten Modellbauer hier,
wenn das Teil bei 10-12€ liegt.
Und durch den Preis könnte der R8 ja Sinn machen.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#19
Billig ist für viele anziehend, das ist schon richtig. Ich würde mich eher fragen, was so ein Billig-RX leistet ... Selbst habe ich auch nur wenige FrSky-RXe im Einsatz. Die meisten sind eher für Tests und Spielereien angeschafft worden. Fliegen tue ich überwiegend mit Crossfire oder Dragonlink, weil ich mich darauf verlassen kann.
 

erlano1977

Neuer Benutzer
#20
Na ja spielen, tue ich mit meinen Enkelkindern.;)
Ich könnte jetzt auch aufzählen was ich hab und was nicht.:???:
Mir ging es hier eigentlich um den R8.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben