Kaufberatung neue Fernsteuerung mit OpenTX

VikiN

Flying Wing Freak
#1
Hallo zusammen,

brauch was neues. War seit 2014 mit meiner FrSky Taranis X9D ( ohne PLUS, ohne SE) sehr zufrieden
jedoch hab ich jetzt Probleme mit der Reichweite - ab 300m wirds kritisch - wird mir zu unsicher.
hab über 40 modelle (nicht alle FPV)- min. 30 flieg davon mit der x9D
haupstächlich EPP Nuris von 40cm bis 2m, Thermiksegler von1,4m bis 3m und ein paar slowflyer

was nehmen?
mit openTX bin ich bestens vertraut - MUSS
Frsky empfänger (x4r/x4rsb/x8R/G-x8R,...) und sensoren von/für frsky auch vorhanden - das MUSS auch noch funktionieren
PARA (kabelloses L/S) wäre noch schön aber kein muss

fürkleine modelle unter 250g hab ich noch die JUMPERRC T-Lite - und flieg da ein paar kleine Ultra Micro Modelle
wüsste nicht wozu ich noch multimodul / mehr protokolle brauche

ich hol mir keine chinacopter oder so - will zuverlässige FrSky empfänger verabuen


@helle hat mich auf die FrSky X10 aufmerksam gemacht
RM TX16S soll auch ganz nett sein ? wie ist es mit der ablesbarkeit bei Sonne?
ansosnten is mir noch der RM Clone die Eachine TX16S aufgefallen - auch eine überlegung wert



bin nicht mehr auf dem neuestem Stand was Fernsteuerungen angeht
was können die neuen ARCHER Empfänger besser als die alten, die ja seit jahren zuverlässig laufen (mach selten updates, solange ich ein "running system" habe)


Gruß
 

swisstrx4

Well-known member
#2
Ich fliege Segelflieger, Heli und fahre Crawler
Bis jetzt sehr zufrieden. In der Sonne hatte ich noch keine Probleme mit ablesen. Zum Präzisieren. Mit Hand drüber dass es ein wenig dunkler wird. Direkte Sonneneinstrahlung ist alles blind
 
Zuletzt bearbeitet:

FJH

Erfahrener Benutzer
#3
Ja, die Eachine TX16S ist praktisch eine verbesserte RM TX16S, hatte die glatt schon vergessen :rolleyes: . Die Eachine wird übrigens auch bei Radiomaster gefertigt.

Du schreibst von Problemen mit Reichweite (ab ca. 300m) mit deiner alten X9D. Mit deinen gelisteten Empfängern solltest du innerhalb der Sichweite deiner Modelle überhaupt kein Problem haben. Wenn doch, dann ist irgendetwas faul.

Dein "running system" läuft offenbar mit Firmwareversion v1. Dass es ein generelles Firmwareupdate v2 gibt, ist dir bekannt oder? Sicherheitsupdate => FrSky-Forum
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#4
Auch ich bin mit der X10s Express am besten Zufrieden gute Qualität lange genug auf dem Markt das die Kinder Krankheiten weg sind und Die übliche Frsky Kunden suchen Fehler Methode das Produkte Reiffen liessen.

Beim modele von der Taranis X9D auf die x10 Übertagen funktioniert alles Recht gut zuerst auf der X10
Alle Postis und Schalter Aktviren und kalibrieren. Dann hat man kaum nach arbeiten Sonst muss du die von Hand anpassen. OpenTx nimmt sonst einfach die nächsten vorhandenen.
Telemetrie Bildschirme musste ich auch noch ändern ist aber klar der ist auf der X10 auch viel grösser.



Ich Flieg mit meinen 4m, 4.5m Seglern oft auch an der Sicht grenzte habe deswegen 4 Wahrn Abstufungen von RSSI gemacht 42, 35, 30, 25, so bekomme ich beim Fliegen früh genug eine warn Meldung.
Solchen Meldungen kommen vor allem beim Neu ein Fliegen wenn die Antennen noch nicht richtig verlegt oder platziert sind.

Oft gemachte Fehler beim Antennen verlegen:

- Antenne nicht im 90° winken verlegt leichte Differenzen sind möglich V Verlegung ist oft auch gut. Bei unzureichendem Signal reicht oft die Antenne etwas zu verschieben die Ausrichtung mehr nach vertikal oder horizontal zu ändern.

- Viele lose Kabel schirmen dem Empfang ab zb Servo Flächen Kabel zusammen verdrillen und mit Schlumpf Schlauch zu einem respektive zu 2 Kabel bis zum Empfänger führen.

- Bei CFK die Antennen nach aussen führen

- Antennen nicht hinter Akuss oder Servos CFK oder Metall verlegen.

- Antennen Kabel nicht scharfkantig verlegen oder Knicken

- Antenne Kabel des Empfägers ist defekt

- Gut hat sich auch bewährt anfänglich nach dem einfliegen den RSSI wert zb alle 3-5 Sek an sagen zu lassen um heraus zu finden ob die Antenne auch einen guten Platz gefunden hat und einigermassen stabile RSSI werte bringt das die sich ständig ändern ist normal Solange sie auch an der Sicht Grenze noch werte über 42 Bingen ist alles OK sonst mit der Plazierung vom Empfänger und Antennen etwas austesten.

Ich hatte es schon das sobald das Heck des Segler zu mir zeigte das Signal massiv absank und nur das umlegen der Antennen Paddels um ca. 2 cm dass ganze massiv verbesserte.

Oder ein Gebrochenes wahrscheinlich irgend wann Stark geknicktes Antennen Kabel das mich über Längere Zeit mit schlechten Signalen ärgerte. Erst nach dem ich den Empfänger wechselte war es dann Problemlos. Nach der Ursachen Forschung wechselte ich mal die Antennen Kabel und oooooo wunder der Empfäger war wieder voll und ganz nutzbar Also auch beim Lagern oder aufbewahren der Empfänger darauf achten das die Antennen Kabel nicht stark geknickt oder gar verletzt werden.
 

VikiN

Flying Wing Freak
#5
@Leo1962
Danke für die ausführliche Antwort
die Antennenposition hab ich bei den 15 Fliegern die ich zuletzt geflogen bin NICHT verändert - und früher klappte es ja auch
denke da is was am Sender
wollte eh mal was moderneres - also x10 (was ist bei Express anders?) oder eachine TX16s ?
gibts sonst noch was mit dem funktionsumfang?

Ja, die Eachine TX16S ist praktisch eine verbesserte RM TX16S, hatte die glatt schon vergessen :rolleyes: . Die Eachine wird übrigens auch bei Radiomaster gefertigt.

Du schreibst von Problemen mit Reichweite (ab ca. 300m) mit deiner alten X9D. Mit deinen gelisteten Empfängern solltest du innerhalb der Sichweite deiner Modelle überhaupt kein Problem haben. Wenn doch, dann ist irgendetwas faul.

Dein "running system" läuft offenbar mit Firmwareversion v1. Dass es ein generelles Firmwareupdate v2 gibt, ist dir bekannt oder? Sicherheitsupdate => FrSky-Forum
eben, innerhalb der reichwiete bisher nie probleme
auch mit epp fliegern jetzt probleme, wo nichts abschirmt
hab zwar noch keine aussetzer, aber immer wieder meldungen das empfang kritsich ist


Firmwareupdate v2 hab ich mitbekommen
war mir aber dann zuviel arbeit
Jetzt würde ich anfangen mit Modellen die ichoft fliege
da updates machen oder gleich ein paar neue empfänger (Archer) verbauen wenn dies vorteile bringt
 

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#6
HI
Beim Bilck auf das das Display bei Sonne hatte ich etliche schockmomente :D ich dachte an Ausfall.........
Also man erkennnt gar nichts gross dabei. würde sage wie bei jeder andren Funke mit ähnlichem Display.
Ansonsten kann ich sehr zur TX16s raten!!!!! Wirklich geiles Teil.
fliege allerdings nur mit crsfr modul oder ein paar frsky komaptiblen d8 Rxen


QFJH
was ist an der eachine besser?
habe nur die von vorn verstellbaren gimbals aufm Foto gesehn
 

VikiN

Flying Wing Freak
#7
D8 RX hab ich auch noch ein paar rumliegen - wenn ich die noch nutzen könnte ok, wenn nicht kommen neue ins haus und ich verkauf die alten - das wäre kein problem

muss mal schauen ob jemand in meiner nähe eine TX16s hat und ich die mir mal bei sonne anschauen kann
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#9
wollte eh mal was moderneres - also x10 (was ist bei Express anders?) oder eachine TX16s ?
gibts sonst noch was mit dem funktionsumfang?
Habe ich oben schon Beschrieben die x10 express hat sowohl Acest als auch Acess.
Ist sehr ausgereift seid Toll aus.
Sehr gute und Präzise Knüppel.
Zusätzliche Digitale trimmst die Model unabhängig die Einstellungen hallten. Ja sogar mehrfach belegt werden können.
Toll finde ich die 2 Lido Zellen die hinten über eine spezielle Klappe jederzeit gewechselt werden können die Dinger sind für je ca. 4€ zu haben und sehen ähnlich einer etwas gössen AA Batterie aus. Da muss ich nicht waren bis die aufgeladen sind sondern Wechsle sie einfach schnell wenn sie leer werden.

Updaten und auch Flaschen von Empfänger ist bei der x10 express auch sehr gut und einfach gelöst.

Da kommt mir gerade noch etwas in den Sinn betreffend Signal Warnungen. Hatte so was auch mal nach einem update da hat sich etwas in Opentx geändert. Mir wurde damals der Typ gegeben das intern Modul sei geschrotet ich soll es austauschen lassen. War damals völlig verunsichert. Signal Warnungen beim Fliegen macht einem nervös. Das intern Modul austuschn lasen hab ich dann zum Glück nicht gemacht. Nach dem ich meine Selbs gemachten Warnungen etwas angepasst hate war wider ruhe. Ausserdem hatte ich dann auch gleich noch alle Empfänger mit der neuen Software geflasht und neu gebunden. Was jetzt massgebender war weiss ich im Nachhinein nicht jedenfalls waren die Warnungen danach wider weg und das vertrauen in den Sender war nach kurzer Zeit wider OK. Gekostet hat es nur etwas Zeit zum Flaschen und die Warnungen an Passen.
 

VikiN

Flying Wing Freak
#10
werd dann mal auch testweiste neue Software aufspielen (Sender/paar Empfänger)
und hoffen das problem damit lösen zu können - nur warum hat es bisher funktioniert und jetzt nicht mehr?

aber zurück zum Thema - kann mich immer noch nicht zwischen der
FrSky X10 express und der Eachine TX16s entscheiden

hat alles seine vor und nachteile ( Display vs Multimodul)

ich finde in letzter Zeit Slowflyer sehr spannend und hab auch schon ein paar gebaut - da kommt es manchmal auf jedes gramm an um sp zu erreichen und gute langsamflugeigenschaften zu bekommen


gibt es für die TX16S kleine empfänger mit spannungsmessung oder empfänger an die man kleine leichte spannungssensoren anschliessen kann ? mehr brauch ich nicht für die slowflyer

wenns da nichts kleineres/leichteres als FrSky gibt, fällt die wahl wohl auf die X10 Express
sollte es was leichteres geben - fällt die wahl wohl auf TX16S
 

maddyn

Erfahrener Benutzer
#11
hi

alles was du an empfänger mit der x10 betreiben kannst geht auch an der tx16s
der r168 von radiomaster soll angeblich bis 18v die akkuspannung übertragen
aber wie schon gesagt
alles was an der x10 geht geht auch an der radiomaster und umgekehrt
 

Dr.Coolgood

Well-known member
#13
Die R168 sind aktuell nicht lieferbar.

Ca Mitte April hat Bussard darauf hingewiesen, dass sie aus dem Programm fliegen – möglicherweise wegen einer Copyright Verletzung. Alles in dem Fred nachzulesen: RadioMaster R168 Receiver

Von FrSky gibt es X8R - er hat fast die gleiche Elektronik wie der R168. Beide RX sind ohne Firlefanz und tun einfach was sie sollen.

Alternativ kannst Du R161 kaufen und einen S-Bus zu PWM Decoder anschließen.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#14
Auch bei der X10 kannst du Module reinstecken wen du Glück hasst Kriegs du sogar eine gebrauchte x10 schwieriger eine x10 Express aber auch die gibt es ab und zu vor allem von solchen Nutzern die immer die neusten Sender haben müssen. Oder mit Opentx nicht warm werden.

Wenn es um Platz und Gewicht geht lassen sich die normalen Empfänger von Frsky mit einer Nadel aus dem Gehäuse holen dann werden sei noch kleiner. Ausserdem gib es noch ganz keine Empfänger von Frsky je nachdem was du benötigst an Kanälen Telemetrie eventuell SBuss System usw.

Hier Mahl eine Liste von Empfägern aus helles Handbuch.

Empfäger 1.PNG

Anhang anzeigen 185048
 
Zuletzt bearbeitet:

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#16
zweite Liste
 

Anhänge

Dr.Coolgood

Well-known member
#18
Ursprünglich hat Vikin nach einer neuen Fernsteuerung gefragt.
Wer eine X9D hat und glücklich damit ist, nimmt als logischen Nachfolger eine X9D+ 2019 SE:
Gleicher Formfaktor, vorhandene Empfänger funktionieren weiter, PARA an Bord, laden über USB anstatt Stecker Netzteil.
Und die Anlage kann Accst und Access.

Alternativer Formfaktor - etwas kompakter - ist die X9 Lite S: Gleiche Fähigkeiten wie oben, weniger Schaltergedöns und das kleinere Display. Geschmacksache tät ich sagen...

Wenn er seine Koordinatan verrät, kann ihm vielleicht jemand aus der Nähe helfen, so er einen in Frage kommenden Sender hat?
 

kalle123

Jugend forscht ....
#19
Denke auch in die Richtung wie Dr.Coolgood.

Aber Vikin sollte erst mal schauen, wo das Problem mit der mangelnden Reichweite liegt. Nicht, dass er sich da nen neuen 'tolleren' Sender zulegt und die Probleme bestehen weiter ....

cu KH
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#20
Wer eine X9D hat und glücklich damit ist, nimmt als logischen Nachfolger eine X9D+ 2019 SE:
Dann kann er ja gleich bei der X9D Bleiben.


@Leo
ich glaib nicht das vikin auf access umsteigen will
wobei die x10 beides kann

Die zwei Tabellen habe ich so schnell gefunden und wen er so leichte Empfäger benötigt kann er bei der X10 auch einzelne Modele in Access Fliegen.

Soviel ich weiss gib es auch für Accst kleine Empfänger da ich aber meisten die x8r benutze und eher Gosse Modele Fliege benötige ich nur noch für für kleinere oder enge Platz bedarf x6r oder x4r Empfänger darum kenne ich die vielen Empfänger Modele nicht auswendig. Da kann Vikin auch auf der Frsky HP nach den geeigneten Empfänger suchen.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben