Kaufberatung: Wer kann ein preiswertes Airbrush-Set empfehlen?

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#1
Ich habe mein altes Revell-Airbrush-Set mit Druckluftdosen wiederentdeckt und bin ganz begeistert, weil das lackieren von Flugzeugmodellen damit recht einfach ist. Leider sind die Druckluftdosen suboptimal und teuer.

Wer hat Erfahrung mit einem preiswerten Airbrush-Set (unter 100 Euro), das für das Lackieren von Flugzeugmodellen (große Flächen und ggf. feinere Linien, aber keine Kunstwerke) ausreicht und gut funktioniert (leiser und nicht überhitzender Kompressor)?

Bei Amazon gibt es ja wirklich eine große Anzahl von Sets. Aber wie das mit den Rezensionen so ist: Wem kann man da noch trauen? Verlasse mich lieber auf eine Erfahrung hier.
 

Millord

Erfahrener Benutzer
#3
Hmm, ich mache seit langem Airbrush im RC Car Bereich und eines hat sich über die Jahre herausgestellt, wenn wirklich öfters was machen will, ist ganz billig nix.

also die Komponenten, die sich seit mehreren Jahren in Airbrush wie Modellbauforen meistens als guter Einstieg bewährt haben sind folgende:

- iwata NEO CN Airbrushpistole
- Harder & Steenbeck Airbrushpistole Evolution SOLO


Letztere habe ich, aber die two in one (also mit zwei Düsen)

- AS-186A Kompressor
- Werther | Sil Air 20A


Letzteren habe ich seit Jahren. Ist sehr leise (Leider als ein Kühlschrank).


Ein gutes Set wäre dann z.B. das:

https://www.amazon.de/Harder-Steenb...qid=1548064754&sr=1-4&keywords=evolution+solo

Von Membrankompressoren würde ich dir in jedem Fall abraten. Die erzeugen keinen gleichmäßigen Druck. Ein Kolbenkrompressor sollte es in jedem Fall sein.

Soviel mal was als anständiger Einstieg in dem Bereich gilt. Natürlich gibt es auch billigeres, aber wenn man wirklich öfter was machen will, wirft man das bald fort. Mein Zeug habe ich seit bestimmt 5 Jahren in Gebrauch und es hat mich noch nie im Stich gelassen.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#4
@Millord: Danke für Deinen Tipp. Im Augenblick noch etwas zu teuer für mich. Den Links werde ich mal in meinem Wunschzettel eintragen.
@Hans-Jürgen Duwe : Eigentlich wollte ich ja einen Tipp für ein gutes Set ;)

Sonst noch jemand einen Tipp für was günstiges, was für Gelegenheitsnutzer tauglich ist?
 
#5
Revell verwendet doch Propan/Butan, oder? Gibt es da keine anderen Dosen, welche passen würden? Alternativ einfach einen kleinen Kompressor dranhängen...
Ich habe allerdings auch zur Harder & Steenbeck Evolution gegriffen, da unser Farbenfuzzi das Set mal für'n Kunden bestellt hatte und es nie abgeholt wurde! Er wollte es nicht noch mal durch die Inventur zerren und ein Preis von €50,- war einfach unschlagbar!
Für Schweinereien sind ja noch die Hobbykingdinger da ;)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben