KISS ESC - Telemetrie im PWM Modus

Lownoise

Neuer Benutzer
#1
Hallo zusammen, da hier die FRSky Experten unterwegs sind, frage ich mal hier nach ;)

Hier und da liest man viel (gutes) über die KISS ESC. Bei HoTT scheint die eingebaute Telemetrie einwandfrei zu funktionieren, laut Theorie bei Multiplex und FRSky auch. Es wäre echt elegant, denn man hätte dann ohne Mehrgewicht und zusätzliche Module usw. eine schöne Telemetrie. Laut Produktbeschreibung heißt es: Unterstützt FrSky Sbus, Graupner SumD, TBS CROSSFIRE und Multiplex SRXL sowie S-Port, HOTT, TBS CROSSFIRE und Sensorbus

Konkret geht es um die neuen Modelle KISS ESC 32A https://www.flyduino.net/shop/produc...otor-ctrl-2961 sowie 25A. Diese kann man laut Anleitung mit einem FTDI Adapter auslesen und programmieren. In RC Network wurde netterweise darauf hingewiesen, dass die Telemetrie bei HoTT nur dann zuverlässig geht, wenn man die Funktion Force Telemetry darauf einstellt. Meine eigenen Versuche mit FRSky ergaben, dass man es dafür ebenso tun muss, damit überhaupt Werte angezeigt werden. FT2
Eigentlich ganz gut, aber... (nun kommt das aber...) wird bei FRSky bei mir nie der Wert VFAS (Akkuspannung) angezeigt, der fehlt immer. Somit ist eine vernünftige Telemetrie nicht möglich. Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht, für mich unwichtige Funktionen wie Temperatur werden dafür angezeigt....

Googled man nach dem Problem, kommen nur Lösungen für Quadrocopter, bei denen die KISS FC verwendet wird, dort hilft meistens ein Update.
Ich habe nun drei verschiedene Softwareversionen auf dem Regler probiert, an verschiedenen Empfängern, aber das Problem bleibt bestehen, bei jeder Kombinantion...

Hat jemand KISS ESCs mit FRSky Telemetrie erfolgreich im Einsatz?

PS: Kriegt der Hersteller das in den Griff, werden sie reich denke ich, denn so ein gutes Produkt suchen sicherlich viele und würden es sofort kaufen, wenn es vernünftig läuft an den angepriesenen Systemen...

Setup: KISS ESC32A, Software 121a sowie eine davor und danach (121z) (davor weiß ich gerade nicht, da über die KISS GUI geupdatet)
Taranis X9D+ SE (nicht die 2019er Version), XJT Firmware 170317 EU LBT (ist die einzige auf der FRSky Downloadseite neben einer nicht empfohlenen von 2015)
Open TX 2.2.2
Empfänger: FrSky X4RSB sowie RX4R

An den Bildern sieht man, was ich meine. Unter Sensor ID (in diesem Fall 28, ändern bzw. voreingestellter Wert 27 bringt auch nix...) fehlt die Akkuspannung
In dem Ausschnitt vom seriellen Monitor der Arduinosoftware sieht man die möglichen Parameter

Ebenso ist mir unklar, woher der Fuel Wert kommt. Dachte, da könnte man wenigstens als Krücke was programmieren, aber das geht laut Beschreibung
>CWxx: set consumption warning channel(for Gr. and MPX). chan. val. x10... so 1000=0mah, 1050=500mah and 2000=10000mah. xx = chan 00-12, 20=disabled
ja nur bei HoTT und MPX, und ist wie man sieht, bei mir deaktiviert...


KISSTEL.jpg KISSTEL2.jpg
 

bendh

Erfahrener Benutzer
#2
bei meiner QX7 funktioniert VFAS. Auch OTX 2.2.2. Kiss ESC32A wie geliefert vor 1 Jahr.
Hast du länger suchen lassen?
 

Lownoise

Neuer Benutzer
#3
Danke für die Info!
Ganz komisch... Nachdem ich ernsthaft eine Woche Tag und Nacht alles probiert habe, und mich in letzter Verzweiflung an euch gewandt habe, hab ich es nun erneut in ein Modell eingebaut und eingerichtet, und siehe da, auf einmal waren alle Werte incl. VFAS da... Das habe ich aber vorher wirklich mindestens 5x gemacht mit exakt den selben Komponenten, alle Sensoren gelöscht, neue gesucht, wieder gelöscht, erneut gesucht. Bislang hatte immer VFAS gefehlt, sonst nichts...

Das einzige was ich geändert habe, ist im D16 Mode die Channel Range von 1-16 auf 1-8, so dass sich die Latenz verringert hat. Ob es einen Zusammenhang gibt, wird weiter untersucht (habe noch einen 25A da liegen)....
Sehr mysteriös das Ganze....?!
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
#5
Hast du mal deinen Motor anlaufen lassen. Ich MEINE dass erst nach dem 1x Motorlauf die Telemetriewerte ausgegeben werden? Wie gesagt, bin nicht sicher.
Norbert
 

Lownoise

Neuer Benutzer
#6
Meine Freude war nur kurz... Heute wollte ich einen Testflug machen, und noch vor dem Start hieß es "sensor lost" und weg war VFAS, für immer, auch mehrfaches alle Sensoren löschen und neu suchen brachte es nicht wieder.... Dann im Keller zuhause, zack war VFAS wieder da... Das gibt es doch nicht... Dachte es liegt an der Temperatur, also Modell nach draußen gelegt, nein lag nicht daran... Dann einen anderen Akku genommen (einen 4S auf Storage statt dem 3S auf Storage) und nach ein paar Sekunden: Sensor lost, VFAS weg, kommt auch nicht wieder. Das Ganze lässt sich zuverlässig wiederholen, ein "Videobeweis" wäre möglich, falls mir nicht geglaubt wird. Beim Fliegen war der 3S natürlich voll, damit ist das oben beschriebene aufgetreten. Nun im Keller mit Storage (der selbe 3S Akku) wie gesagt keine Probleme, mit mehr Spannung verschwindet der Sensor nach kurzer Zeit... Im Flug gab es weitere "sensor lost" Ansagen, keine Ahnung was das war, ob kurz VFAS wieder da und weg war oder zusätzlich ein anderer Sensor (kurzer Blick aufs Display zeigte dass Drehzahl und Strom funktionierten)

Gibts denn da eine Erklärung für? Woran kann sowas liegen? Vorher dachte ich, dass es z. B. an Art und Länge des Kabels zum S-Port oder an dem fipseligen Stecker am Empfänger liegt. Der Vollständigkeit: ich habe da nur das gelbe Kabel für S-Port angelötet, kein Ground oder sowas zusätzlich, hatte ich vorher im Test, da hat es auch mit Ground nicht funktioniert...

Beim zweiten KISS, dem 25er ist natürlich eines der 1,5mm "großen" Lötpads Tx/Rx abgerissen, bevor ich auf ft2 umstellen konnte, kann daher damit nicht weiter testen. Für mich ist das auch grenzwertig zu löten, da wäre es z. B. über die KISS FC/GUI oder das Telemetrie bzw. Signalkabel einfacher, aber geht ja leider nicht bei diesen Features, nur bei Updates der Software.

Da es unabhängig ein anderes Problem in dem betroffenen Modell gibt (bei FRSky bewegen sich alle paar Minuten für eine Weile die Servos von alleine, bei einem verstellt sich manchmal die Mitte, nach aus/an ist alles wieder ne Zeit lang so wie es soll, dann fängts da auch wieder von vorne an, mit Jeti ist da absolute Ruhe) werde ich es in der nächsten Zeit erst einmal bei meinen mäßigen Erfahrungen KISS/FRSky belassen, schade...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lownoise

Neuer Benutzer
#7
Mir ist noch was eingefallen. Dachte es könnte evtl. am BEC liegen. Aber bei allen Tests vorher wurde ein separater Empfängerakku verwendet. Da wurde der Sensor nie gefunden, nur mit BEC im Flugzeug bei leerem 3S Akku...

bei meiner QX7 funktioniert VFAS. Auch OTX 2.2.2. Kiss ESC32A wie geliefert vor 1 Jahr.
Hast du länger suchen lassen?
Kannst Du verraten, an welchem Akku, BEC usw. Danke!
 

Lownoise

Neuer Benutzer
#9
Hier mein ernüchternder Abschlussbericht: Zweites KISS gekauft, selbes Problem, also an mehreren Reglern und Empfängern immer das gleiche: bis 12,2V geht es, darüber verschwindet VFAS für immer, bis man wieder einen leeren Akku anklemmt, reproduzierbar. Wenn ich den Regler über Arduino auslese, und mit dem Befehl TLM die Telemetriedaten ansehe, bleibt die Spannung auch bei vollem Akku (über 12,2V) dauerhaft angezeigt im seriellen Monitor. Daher denke ich, dass es irgendwas mit (meinem) Sender zu tun hat. Auch ein Update von OTX 2.2.2 auf auf OTX 2.2.4 hat nix geändert.

Für mich hat sich das dann (leider) erledigt, schade, wäre sonst echt ein Spitzenprodukt, Telemetrie ohne Mehrgewicht und Kabel usw... Echt ärgerlich...
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
#10
Hallo,
ich weiss dass ein Freund mit dem Regler auch Probleme hat.
Ich habe einen ganz normalen BLheli32 Regler genommen und einen Telemetrieübersetzer von BLHeli nach FrSky mit Hilfe eines Arduino 85.
Das funktioniert - aber das Problem als solches würde mich echt interessieren.
Hast du niemand in der Nähe mit einem FrSky Sender zum testen?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben