KK mini + R615X = DSMX?

Blacky_hh

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

Ich betreibe den o.g. Receiver an dem KK Mini mit der FW 1.19S1pro von Steveis.

Dort kann ich im Mode Menü den Receiver-Mode ja einstellen.
Auf Std. funktioniert die Steuereingabe, stelle ich aber auf DSM2 oder DSMX, bekommt das Board keine Eingaben von der Funke (lt. Receiver Test Menü). Der Receiver ist aber gebunden, sprich blinkt nicht sondern leuchtet normal.

Lt. Anleitung soll man auch Knopf 3 beim einschalten drücken und der Receiver soll dann neu Binden. Tut er nicht. Auch nicht mit Knopf 2+3 im DSM2.

Was mache ich falsch?


Danke + Gruß
Frank
 

MaxWin

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
#2
Hier verrührst du aber zweierlei Sachen.

Das einstellen der Modes (DSM2/DSMX) bezieht sich auf die verwendung von einem Satelliten. Du verwendest aber einen normalen Empfänger, der ein genormes Signal ausgibt. Da kann die KK nichts dran umstellen.
 

Blacky_hh

Neuer Benutzer
#3
Vielleicht ist die Frage jetzt etwas...."dumm"... aber worin besteht der Unterschied zwischen einem Receiver und einem Satelliten?


Bedeutet für mich also, die Funke entscheidet den Übertragungsweg und der Empfänger nimmt das was er bekommt und gibt es an das Board weiter?
 

MaxWin

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
#4
Ein Satellite ist ursprünglich ein kleiner empfänger den man an einem normalen Spektrum empfänger anschließt. dies dient eigentlich nur zur Reichweitenverbesserung.

So etwas: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__13418__OrangeRx_R100_Satellite_Receiver.html

Irgendwann hat mal jemand festgestellt das man einen Satelliten einzeln an einem FlightController verwenden kann, und sich somit gewicht und kabel sparen lassen.

Ja, für dich bedeutet es das. Die kabel vom Empfänger zum FlightController sind quasi "dumm" und geben nur PWM werte durch. Diese haben nur einen wert (~1000<->~2000) und mehr nicht.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben