KK2.0 LCD mit OpenAero2 zur Flugstabilisierung

es scheint so als sei das KK2 nicht zu weit vom 2.1 weg, und somit sicherlich die eine oder andere Einstellung parallel zu setzen.

Wie bekomme ich denn die Empfindlichkeit im SL Modus etwas runter ?

Gibt es denn im KK ein Programm für V Tail, habe jetzt noch nicht weiter gesucht.

Viele Grüße, und jetzt geht es auf zum Fliegen, aber noch nicht mit KK:)
 
Nach dem Einbau im Normalen Flieger, klappt soweit alles, nur wo bekomme ich die Empfindlichkeit etwas runter, im Gesamten. Der Motor und die Klappluftschraube, verursachen etwas Vibrationen, worauf natürlich die Querruder sofort etwas anschlagen.
Ja ich habe schon versucht aus dem Englischen schlau zu werden, und nein ich habe da leider Beschreibung für das Dämpfen gefunden. Es muss doch eine Einstellung geben, wo man einfach eine Dämpfung mit einbringt, denn eine Leichte Vibration lässt sich ja nie ganz vermeiden.
 
so nach dem ersten Flug heute, kam dann die Ernüchterung. Es klappt irgendwie nicht. Selbst ohne Motor, schlagen die Seitenruder, und der Flieger Schaukelt sich auf.
Welchen Wert muss ich denn zurücknehmen, damit ich nur die Querruder ruhiger bekomme ?

Aber sonst war das Fliegen mit dem Easy Star schon klasse, kann man sehr Geil mit Bolzen. Nur den Messerflug mag er nicht:D
 
Hallo,

hatte heute nach dem 3.Flug die ersten positiven Ergebnisse, der 1.Flug war nur schauderhaft.

Meine Erkentnisse die Dir vielleicht weiterhelfen:
(Ich verwende die englischen Begriffe da ich das Manual vor mir liegen habe)

1)Trimmung an der Fernsteuerung auf 0 stellen, die Trimmung nur am FC vornehmen -->Servo Trim
2)Dynamic gain: hier wird bestimmt wie stark der FC bei einer Lageänderung gegensteuert. Wenn der Wert zu hoch war hat das bei mir zu unkontrollierbaren oszilierender Auf-Abwärtsbewegungen geführt.
3)Dynamic gain channel: Hier nehme ich einen Kanal meiner Fernsteuerung der durch einen Drehknopf kontrolliert wird und weise diesen Kanal im FC zu....dieser bestimmt wiederum den Dynamic Gain-Wert.

Das war sehr praktisch: fliegen, es osziliert, Gas zurück, am Drehknopf an der Fernsteuerung etwas zurückdrehen und wieder etwas schneller fliegen und beobachten.

Das habe ich nun für Stability gemacht, autolevel funzt bei mir auch noch nicht (ebenfalls Oszillationen). PID-Werte habe ich unangetastet gelassen.

Grüße
Erwin
 
Hallo Erwin

Danke für den Tip

Ich erfliege es momentan auch, nur hab ich das Problem mit dem Dynamik Gain, das ich nicht weiss wo ich den eingeben soll ?
Ich habe ja von dem Board alle Eingange belegt, da es ein Graupner PPM Signal nicht verwenden kann. Meine MX 20 hat 2 Drehsteller, das ist nicht das Problem, nur leider ist am KK alles belegt.

Ich werde morgen wieder Fliegen, und den Dyn Gain Manual etwas verändern.
Selbst im normalen Segel Flug, fangen die Querruder an zu Zittern.

Aber nach rund 50 Minuten heute mit dem EasyStar II bin ich so gelandet, da ich die Stabi da nicht brauche, nur ist das mein Test Modell was mit dem KK2.1 perfekt fliegen müsste, bevor ich es in weiteren Modellen verbaue.

Gruss Udo
 
Hallo,

Dyn. Gain kann man auch manuell eingeben soviel ich weis, das mit dem Drehsteller ist ja nur ein sehr praktische Funktion während des Fluges.

Edit: Achso, Du willst es eh manuell machen.

Grüße Erwin
 
ja klar werde morgen mal weniger Fliegen, und mehr Einstellen.:D

Aber das Wetter heute war einfach zu gut, da musste ich in der Luft bleiben :)

Ich werde weiter Berichten, wie die Fortschritte sind.

Na ja mal sehen vielleicht hat ja noch jemand einen Tip, oder setzt mal seine Werte hier ins Forum, damit man mal einen Anhaltspunkt hat.

Gruss Udo
 
so nach langem versuchen uns Einstellen, habe ich das KK 2.1 dann wieder aus dem EasyStarII verbannt.

Es war mir nicht möglich, das Flugzeug mit dem Board ruhig zu stellen, immer wieder schaukelten sich die Tragflächen auf, sogar beim Betrieb ohne Motor, womit dann Vibrationen ausgeschlossen sind.

Ich habe es einfach nicht geschafft, die Empfindlichkeit runter zu stellen

Gruss Udo
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Hallo Udo,

schade, dass es bei Dir nicht klappt. Falls Du eine Alterntive suchst, schau Dir mal den Arkbird Tiny von Hobbyking an. Ist nicht teuer, soll aber gut funktionieren. Ich habe ihn mal bestellt, ist aber noch nicht da.

VG
 

Damaged

Erfahrener Benutzer
Nabend,

ich hatte heute selbiges Problem bei meinem MaxiSwift.
Im Moment habe ich bei ausgeschalteter Stabi/Gyro die Trimmung an der Fernsteuerung eingestellt, dass er gerade aus fliegt ( Trimmung auf Höhe und Querlinks ).
Die Trimmung lässt sich nur über die Servo Trim% - Funktion einstellen?!?
Recht unbequem oder?

Gruß
 
ja das könnte man sagen.

es mach ja sein, das es mit einem Spectrum Sat klappt, aber wie ich schon geschrieben habe, besitze ich eine Graupner, und mit der klappe das Einstellen auch nicht.
Fliege mittlerweile einige, Stabis, und alle laufen top, nur das KK 2 habe ich nicht ans laufen bekommen, alle anderen perfekt.

Aber abwarten vielleicht kommt ja mal eine Software, womit das teil dann auch auf anderen Empfänger den vollen Funktionsumpfang bietet.

Schönen Abend zusammen.
 

Elbkind

Erfahrener Benutzer
Ich habe mir gestern das neue KK-mini bestellt. Auf der Website steht es nutzt die gleiche Firmware wie die normalen KK2.1.x boards. Ich hoffe das auche OpenAero darauf läuft, bzw das es dann bald eine angepasste version dafür gibt.
 
Software ist leider immer noch nix draussen womit das KK2.1 im Flieger Spass macht, und ich glaube da wird auch so schnell nix mehr kommen.

Ich werde jetzt meine KK2.1 mit Gehäuse Verkaufen, und bei den Stabis für Flugzeugen bleiben, welche auch klappen. Mag sein das es mit dem KK2.0 Funktioniert, aber mit 2.1 leider nicht.

Egal der Markt ist gross, und es gibt genügend Alternativen.
 

pidimarx

Erfahrener Benutzer
Ich bin auch totaler fan vom kk board und warte auch auf eins mit GPS bzw position hold und rth ,denn dann kann man auch in ruhe mal die fpv brille anziehen ohne sich sorgen zu machen das der quad weg driftet.
Hoffe da kommt bald was....
 

Walter01

Erfahrener Benutzer
Öhm. Abgesehen davon, das da nie was kommen wird, zumindestens nicht für die jetzigen Versionen. Geht es in diesem Fred um etwas gaaaanz anderes.
 

bruchpilot05

Erfahrener Benutzer
Ich habe ein KK2.0 mit OpenAero2 in einen Bixler eingebaut.
Habe es jetzt alles soweit eingestellt.
Wenn ich jetzt die drei Profile durchschalte geht auch soweit alles.
Im Profil 3 sollte keine Stabilisierung erfolgen und das Flugzeug normal steuerbar sein. Mit dem Höhen- und Seitenruder geht es auch, aber die Querruder lassen sich im Profil 3 nicht mehr steuern. Als wenn das Signal nicht durchgeschliefen wird. In den anderen beiden Profilen geht es aber ohne Probleme.

Was muss ich nun einstellen, damit ich den Bixler im Profil 3 nur über die Fernsteuerung steuer und es keine Beeinflussung durch das KK2.0 gibt?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Hat niemand eine Lösung, oder ist es einfach nicht möglich komplett ohne Stabilisierung durch das Board zu fliegen?
Der Thread ist sehr alt und ich glaube, dass das kaum mehr jemand im Flieger nutzt, da es bessere bezahlbare Lösungen gibt. Ggf. mal die amerikanischen Kollegen in rcgroups fragen, wenn sich hier keiner meldet.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben