Kurze Frage / Eigener Thread lohnt nicht [CNC]

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#1
Ich hab mir heute im Anfall von Größenwahn neue Schienen bestellt, SBR 12 mit 1500mm die waren gerade günstiger als die mit 1200mm. Jetzt dachte ich nehm einfach Trapezgewinde, aber dann bei der Länge (die Bestellung war schon weg) kam mir der Gedanke das da Schwingungen aufkommen beim verfahren. Kugelumlaufspindel ist die Alternative aber dann hab ich hier irgendwo noch im Hinterkopf das Zahnriemen ja auch gehen würde, bei der Länge vielleicht die "günstigere" Alternative? Ich fräse in der Regel nur Holz und wenn möglich wäre Plexiglas noch Interessant.
 
#2
Sbr12 is halt nicht sooo stabil, aber für Holz wird's gehen. Selbst bei Kugelumlaufspindel wird's mit 16mm schon schwingen bei 1500mm.
Zahnriemen geht bei Holz prima und du kannst schon schnell fahren.
Bin mit meinem Eigenbau von 2018 immernoch sehr zufrieden:
https://der-frickler.net/technik/railmill
Vor allem die jmc closed loop stepper kann ich nur empfehlen.
 

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#4
Vom Aufbau der gleiche Gedanke, wie deine! Ich hab noch ein 3 Nema23 nebst steuerung hier liegen, die ich mal geshenkt bekam. werd mal einen Testaufbau machen ob die überhaupt tun. Das mit dem Zahnriemen ist schon mal gut da ich eh mit geringem Vorschub fahre sollten da auch keine Schrittverluste entstehen.
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#6
Ja der Onkel Phil, eine der treibenden Kräfte mit der eigenen Fräse. Bist ja auch net net ganz Unschuldig, man stolpert ja über allerlei Seiten wenn der Funke mal gezündet hat. Ich hab ja dann in den Kleinaneigen erstmal ne 3018 günstig erworben, die aber nach 4 Wochen Dauernutzung, schon zu klein ist und nächste Woche wenn ich die Teile für meine Do 28 Skyserveant D92 fertig geräst habe umgebaut wird, bissel meh verfahrweg mit 700mm SBR 12, damit möchte ich dann die Bauteile zumindest vorbohren und wenn Fräsen nicht geht zumindest Gravieren und dann aussägen. Erstmal alles in 18mm Siebdruck.
Aber mir fällt auf das bei Zahnriemen über 2 Motoren das Portal verfahren wird, mein Gedanke war ja das Portal mit einem Zahnriemen, quasi unterm Tisch das Portal zu verfahren. Das muss ich noch mal überdenken weil ich dann den Aufbau umdenken muss. Bisher hab ich ja nur die Schienen bestellt, die komplette Fräse besteht in meinen Hirnwindungen (Bilderdenker).
 
#7
18mm Siebdruck geht mit dieser art Fräsen, letzte Woche noch gemacht. 1/8" 1-2Schneider, 5mm Zustellung und dann mit 3-4m/min durch.
Mit 2 Motoren baut sich einfacher und du kannst den Tisch unten unterstützen.
 

Eisvogel

Flurnügler-Fan
#8
Ich hab da noch irgendwo nen Sports 430/6 rumliegen, aus den Zeiten als die Hotliner noch mit 10 bis 20 Zellen NiMh Akkus flogen. Das ist ein Bürstenmotor, glaub mit Neodym Magneten, die haben doch mehr Bums als die 700er Speed China Dinger, zwecks einer Spindelverbesserung. Es gibt ja die Spindeln mit Brushlessmotoren. Da kommt der Bums eher aus der Drehzahl, was is wichtiger Drehzahl oder Kraft?
 
FPV1

Banggood

Oben Unten