LiHV Lader

Blebbens

Erfahrener Benutzer
#1
Hi,

Habe noch von vor ein paar Jahren Ladegeräte im Keller:
- XCiteRC XT90
- B6 Mini

Meine jetzt bestellte Tiny Whoop Drohne nutzt LiHV-Akkus.

Obige Ladegeräte unterstützen laut den Menüs keine LiHVs. Der Hersteller der Drohne, BetaFPV, bietet einen Lader mit XT60-Stecker an, den ich an meine Ladegeräte stecken könnte.

Nur, welches Ladeprogramm nutzt man dann ? Oder benötige ich grundsätzlich neue Ladegeräte?
 

Blebbens

Erfahrener Benutzer
#3
Laut BetaFPV-Homepage liegt kein Lader anbei.

Ich möchte gerne meine obigen Lader verwenden...

Das B6 mini habe ich am PC via microUSB, die Charger Master V2.04 Software ist installiert. Trotzdem wird unter Settings kein Firmware Update angezeigt. Installiert ist FIrmware V1.12, aktuell gibt es aber neuere. Die Software meldet "USB connected".
Warum wird mir hier kein Firmware-Update angeboten ?

Und, der größere Lader iMax B6 scheint gar keinen USB-Port zu haben.
 

Blebbens

Erfahrener Benutzer
#6
So, habe die Pro 2 heute erhalten... völlig ohne jegliches Zubehör.

Nun wollte ich die originalem LiHV-Akkus laden. Einzig mein B6 mini bietet das LiHV-Ladeprogramm an, die anderen Ladegeräte kennen diese Akkus nicht.

Das B6 mini wiederum startet den Ladevorgang mit angeschlossenem Parallel Charging Board nicht, da es erst ab 2S lädt... 1S ist nicht wählbar. Gibt es einen Workaround? Ärgerlich, alles da, nur die Akkus lassen sich nicht laden.
 

Blebbens

Erfahrener Benutzer
#8
Okay, heisst, ich schliesse mehrere LiHV-Akkus per parallel charger an und lade im LiPo-Modus: 300mAh, 0.3 current, 1S ohne Balancer ?

Muss man nicht die Spannung ändern, da diese vom LiPo abweicht?
 
#9
HV-LiPo-Akkus (um die geht es wohl (LiHV???)) haben eine Ladeschlußspannung von 4,35V. Die sollte der Lader erreichen können, sonst werden die Zellen nicht voll.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben