LUA Script (crossfire.lua) läuft auf der X7S aber nicht auf der X9D+ ???

Michldigital

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen,

ich hab`s schon mal im Frsky-Forum geschrieben aber vielleicht hat ja einer von euch einen Tipp für mich.

Folgendes Problem mit der X9D+ (OTX 2.2.4. / LUA und LUAC aktiviert) und einem Crossfire Micro Modul:

Wenn ich das Sricpt crossfire.lua aus dem [Crossfire] Ordner starte wird kurz das Crossfire-Modul gesucht und anschließend auf dem Sender mit XF Micro TX angezeigt.
Das wars dann aber auch schon. Ich kann weder binden noch die Settings des Moduls ändern, der Sender bleibt einfach stehen und ich komme max. mit Exit wieder zurück. Normalerweise drückt man dort Enter und ist in den Settings vom Modul...

Stecke ich das Crossfire-Modul in meine X7S (ebenso OTX 2.2.4 und LUA/LUAC aktiviert) funktioniert alles sofort problemlos.

Ich habe schon mal von Problemen gehört, dass das Modul gar nicht gefunden wird. Dann steht "searching for crsf..." im Bildschirm. Hier waren es aber lediglich verbogene Pins oder schlechter Kontakt des Moduls zu den Pins der Taranis.
Aber in meinem Fall wird das Modul von der X9D doch gefunden .....

Irgendwelche Ideen? Habe ich ggf ne defekte X9D ?

Viele Grüße
Maik
 

Michldigital

Erfahrener Benutzer
#2
Fehler gefunden. Wie zu vermuten, eigene Blödheit

Habe beim Update von 2.2.3 auf 2.2.4 den SD-Karten Inhalt wohl falsch kopiert und die bestehenden Files nicht überschrieben.

SD-Karte platt gemacht, SD Content von 2.2.4 für die X9D+ drauf und schon rennts ..

Viele Grüße
Maik
 

VikiN

Flying Wing Freak
#3
ich hol den Thread mal wieder hervor

X9D ( OHNE + )
OTX 2.2.2
Crossfire Micro TX im Modulschacht

auf der anderen Seite:
Crossfire Micro RX ( bereits gebunden und läuft auch )

will Failsave einstellen
nach statrten des LUA Scripts kommt nur "searching for crsf..."

jemand ne Idee?
 

VikiN

Flying Wing Freak
#5
OK,
Modellspeicher sichern, dann kann ich notfalls zurück ?

hab da so 30 Modelle am start ( FrSky x4r, x8r, g-rx8, usw. ) - würde da ungern alles nochmal einstellen müssen - Telemetriesensoren einlesen usw. - wär ein wenig umfangreicher

crossfire hab ich momentan nur 3 Modelle - und eben da brauch noch failsave einstellen
anderen Weg gibts nicht ?
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#6
Du musst den Modellspeicher und OTX in Deiner Version sichern, damit Du ggfs. wieder zurück kannst. Das geht alles per Companion ...

Nacharbeiten könnten notwendig werden, ist natürlich immer vom Einzelfall abhängig. Der Sprung von 2.2.2 auf 2.3.7 ist aber machbar.
 

VikiN

Flying Wing Freak
#7
Du musst dafür OTX auf den aktuellen Stand bringen. 2.2.2. kann m.W. noch kein CRSF (die Verbindung von Deinem Sender zum Crossfire TX-Modul) und demnach funktionieren die LUA-Scripts nicht.
habs eben mit der 2.2.2 getestet - funktioniert
woher nimmst DU die info das es mit der 2.2.2 nicht geht ?
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#8
Ich hab noch mal nachgesehen: ab OTX 2.1.7 konnte das CRSF-Protokoll erstmalig ausgewählt werden. Danach, bis heute, gab es laufend Ergänzungen und Änderungen sowohl in OTX als auch in der CF-Firmware, insofern ist die Verwendung aktueller Versionen schon sinnvoll.

Never change a running system ist zwar 'ne gute Methode, um nicht laufend am System rumzuschrauben, führt aber auch dazu, dass man bzgl. der Entwicklung nicht auf dem Laufenden bleibt und wenn dann irgendwann ein Upgrade notwendig ist, sind die Schritte meist so groß, dass es dann richtig Arbeit ist. Wobei der Schritt von OTX 2.2.2 auf 2.3.7 nun auch nicht so groß ist.

Wir müssen die Diskussion übrigens nicht in zwei Foren führen ... ;)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben