Modellfinder mit Backup-Batterie basteln

Ösi

Erfahrener Benutzer
#1
Anleitung: Modellfinder mit Backup-Batterie basteln

Rezept:

Alten billig Servo schlachten, wir brauchen nur die Elektronik
Ein paar Widerstände
Optokoppler Pc817
Und einen Mini Alarm, die gibts im 3er Pack für unter 5 Eur.

Kann über die Funke angesteuert werden oder piepst auch weiterhin wenn zb mal beim Quadrokopter der Akku rausfällt nach einem Crash :)

Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=uuAjE2y4HGY

Edit: Das ding hat scheinbar 110db und tut wirklich in den Ohren weh.
Gopro war beim filmen im Gehäuse :p
 

Anhänge

#3
Klasse, hab die Beeper gerade hier liegen und hatte mir auch schon überlegt wie ich die ansteuer, Alte Servos und Optos hab ich auch da. Prima!
 

sausarus

Unikatbastler
#6
hab mir grad so einen alarm aufgebaut, allerdings mit nem 5v relais das ich noch da hatte (mangels optokoppler)!
is echt simpel aufzubauen und funktioniert echt super!

grüße, jörg
 

Svenson

Frag Mutti....
#7
suuper .ich kenn das teil ,hab ebenfalls sons noch hier rumliegen jahre lang. na dann weis ich jetzt wie das eingesezt wird. als modellfinder oder terrorpipser mal sehen ob ich die turis damit wirr machen kann. aus 300 meter höhe.
 

Stephan Lukas

Erfahrener Benutzer
#8
Hallo,

das ist auch 'ne feine Lösung, ich arbeite bei meinem Ortungspiepser mit dem gleichen Piepser, aber mit einem zusätzlich eingebauten Timer. Der heult dann nach ca. 20min los, wenn er nicht vorher abgeschaltet wird.

Auf alle Fälle sind diese Dinger wenigstens laut genug und übertreffen alle mir bekannten anderen Ortungspiepser ;)

Grüße Stephan
 

Karsten J.

Erfahrener Benutzer
#14
Hallo

Habe die Schaltung jetzt mal nachgebaut.
Wenn ich den Schalter in der untersten Position habe, brummt der Piepser und wenn ich schalte, dann piepst er los... so wie er soll. Aber dieses Brummen, wo eigentlich Stille sein sollte, ist doch nicht normal.. Was kann ich dagegen tun ?
Gruß Karsten
 

Karsten J.

Erfahrener Benutzer
#16
Moin..

Das hab´ ich heute morgen noch schnell ausprobiert...leider brachte das keine Besserung ...
 

Kikifaz

Erfahrener Benutzer
#17
Bei mir hatte es geholfen.

Hast Du für den Spannungsteiler (Poti-Ersatz) die passenden Widerstandswerte genommen wie sie dem Servopoti entsprechen aus dem Du die Elektronik ausgebaut hast?
 

Karsten J.

Erfahrener Benutzer
#18
Ja, es waren 3.4K als der Poti noch eingebaut war. (5.xK im ausgebauten Zustand)
Ich habe testweise auch schonmal 2.2K und 4.7K verbaut.. brachte auch keine Besserung
Ich kann mit 3.4k an dem "Servoausgang" eineSpannung von 1.1V - 4,8V messen...
(Auch die 180Ohm hatte ich mal gegen 2.2k getauscht... da piepste das Teil aber nur)
Und ich hab auch schonmal den 180Ohm Widerstand weggelassen.... da funktionierte dann der PC817 nicht mehr :wow:, den ich aber schon ausgetauscht habe :)

Gruß Karsten
 
#19
hallo karsten,
ich lese nirgendwo bei dir, dass du 2 widerstände anstatt dem poti verbaut hast!? ist das der fall?
sollte nämlich so sein...

grüße, jörg
 

Karsten J.

Erfahrener Benutzer
#20
Ja, habe natürlich 2 Widerstände verbaut, so wie sie auf dem Bild auf der ersten Seite zu sehen ist...
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben